PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : henriette und der herr kater



Nadine
31.10.00, 01:23
henriette und der herr kater


henriette und der herr kater befanden sich in einer verquasten situation.
was sollten sie tun? der milchreis würde anbrennen, die außerirdischen würden landen und im übrigen würde die welt sich drehen und nicht mehr so sein, wie gestern noch.
henriette und der herr kater waren verzweifelt. denn wie konnten sie die welt vor den außerirdischen und dem sichumdrehen bewahren, wenn dann doch der milchreis anbrennen würde, und sie kein mittagessen hätten, das ihnen die kräfte gäbe, eben diese alltäglichen geschäfte zu verrichten?
henriette und der herr kater waren empört! denn das landen der außerirdischen geschah normalerweise zu einem vereinbarten zeitpunkt, der vorgesehen war, ein vernünftiges, geruhsames mittagsmahl und die darauffolgende errettung zu ermöglichen. gut zu kauen war wichtig, und auch der mittagsschlaf vor den nachmittäglichen unternehmungen hatte bedeutung!
henriette und der herr kater sahen ein, daß die dinge ihren lauf nehmen mußten, und beschlossen an diesem tag, der ihr letzter sein sollte, und auch der letzte dieser erde (das störrische ding, was mußte es sich auch drehen!), sich noch einmal umzudrehen in bett und katerkörbchen, den milchreis anbrennen und den dingen ihren lauf zu lassen.


KRAWUMMMMM!


die ausserirdischen waren gelandet und hatten den lauf der dinge in ihre mehrzahligen gliedmassen genommen.
henriette und der herr kater schliefen ruhig weiter in ihren einmachgläsern auf dem weg nach alpha centauri und drüber hinaus.


die welt aber begann sich wie verrückt zu drehen und tut es bis auf den heutigen tag.

rodbertus
31.10.00, 07:49
Das ist doch mal eine Idee, Nadine: So gefällt mir das, was Du machst.

Ich ahne da Untiefen bei Dir. Vielleicht bist Du doch keine Trulle?!


Die Irdischen sind auf dem Wege zum Alpha Zentauri in Einmachgläsern.


Dieser Gedanke verdient es, ausgeschmückt zu werden.


A) Was tun die Irdischen in den Gläsern?
B) Sind sie wenigstens paarweise eingeweckt?
C) Wer oder was sind Irdische überhaupt?
D) Warum fliegen DIE wieder zurück?


Fragen über Fragen.

Doderer
31.10.00, 09:07
sehr witzig, nadine,


mit vergnügen gelesen


doderer

Nadine
04.11.00, 23:52
hm...ich werde es versuchen...aber wiederholbarkeit wird nicht garantiert...
ich denk drüber nach...

rodbertus
03.12.02, 11:27
Nadine war eine von denen, die das Forum so zwischenmang als Spaßejakulat benutzten. Kaum kam der richtige Mann, waren alle literarischen Ambitionen vergessen, und das schöne neue Leben begann. - Das nenn ich die Literatur zu funktionalisieren!


Ihre Begabung hing zwischen Angel und Borke, entwicklungsfähig, aber ihr zickiges Naturell verhinderte jede Anteilnahme an anderem und kritischem Denken.
Das begegnet mir oft, zu oft, möchte ich meinen.

Tochter des Hauses
05.12.02, 23:00
Das habe ich ganz anders gelernt. Milchreis brennt nicht an, wenn man ihn rührt. Und Außerirdische brennen gar nicht.


So! Krawumms!!!