aerolith

Notizen März 2017

Bewerten
Hildegard von Bingen hat in Magdeburg tiefe Wurzeln geschlagen. Zwar hat man sie seinerzeit aus der Stadt vertrieben, aber das hindert eine hiesige Bäckerei nicht, eine Brotsorte nicht nur nach ihr zu benennen, sondern sogar einen von Hildegard kreiertes Kräutermixlein in demselben zu implementieren, zu zementieren, möchte ich nach dem Genuß des Brotes korrigieren.

Ich find's trotzdem gut.

"Notizen März 2017" bei Digg speichern "Notizen März 2017" bei del.icio.us speichern "Notizen März 2017" bei StumbleUpon speichern "Notizen März 2017" bei Google speichern

Kommentare

  1. Avatar von aerolith
    Ham se inner Raiffeisenstraße mir nichts dir nichts die Bäume weggehauen und einfach über den Zaun aufs Friedhofsgelände geschmissen. Banausen. Totenruhe kenn die nich. Die Straßenbahn, die Straßenbahn, die dort keiner braucht.
    Wer so was macht, der schubst auch alte Damen vor dieselbe.
  2. Avatar von aerolith
    Es wurmt mir (!) ungeheuerlich, daß ich so wenig Zeit fürs Wichtige des Lebens finde: das Lesen schöner Literatur. Weitgehend fruchtlose Arbeit hält mich davon ab. Ich spüre jeden Tag ein wenig mehr, wie ich abstumpfe und tumb einem Tagewerk nachgehe, das mich Zahl und Rendite bestimmen läßt. Ich trockne aus.