Antworten

Thema: Der Junggeselle

Nachricht

Wie heißt die größte deutsche Insel?

 

Sie können aus dieser Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen.

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 26.02.01, 11:20
    it

    AW: Der Junggeselle

    Die Blindgänger gehören zum Berufsrisiko und werden Dir von uns dann schon um die Ohren gehauen...
    Doch, schreib weiter. Ich würd's auch gern lesen. it
  • 26.02.01, 08:38
    rodbertus

    AW: Der Junggeselle

    Mehr Mut, Pris! Ich bin doch bei Dir. - Oder willst Du, daß ich durchs Minenfeld wate?
  • 26.02.01, 00:22
    Pris

    AW: Der Junggeselle

    Schön, Robert, daß Du zündbereite Minen siehst. Nur sehe ich mich als ein Brandstifter, der erst Streichholze sammeln muß. Die Kurzgeschichte wird wohl warten müssen...ich wüßte nicht, wie ich das anstellen sollte, je länger der Text, umso mehr Blindgänger.
  • 24.02.01, 09:59
    aerolith

    AW: Der Junggeselle

    Hat was. Falltüren, Uis? Ich möchte sie Minen nennen, von denen ich glauben möchte, daß sie im Laufe einer Kurzgeschichte hochgehen.
    Und dieser Gedanke erwärmt mir so recht das Herz. Ja, die Phantasie kommt zu ihrem Recht. Was willst Du mehr.
    Prima, sag ich dazu.

    P.S. Schreibst Du die Kurzgeschichte?
  • 24.02.01, 09:52
    Pris

    AW: Der Junggeselle

    Bin grade am Weg nach fort...drum nur kurz:
    "Die Taube", uisgeovid, kenn ich nicht, hab auch sonst nichts von Süskind gelesen..
  • 23.02.01, 23:56
    uisgeovid

    AW: Der Junggeselle

    Momentaufnahme des Unerwarteten, das doch nicht passiert? Der Text ist dicht, ziemlich hermetisch und enthält Falltüren, die man erst nach mehrmaligem Lesen umgehen kann, dann aber hat man schon einen halben Roman im Kopf dazu erfunden. Mein Roman sieht dann fast so ähnlich aus wie der von Süskind. Kennst Du "Die Taube", pris?
  • 23.02.01, 22:26
    Pris

    Der Junggeselle

    Ich hätte da ganz was Kurzes:

    W. betrat sein Zimmer, das er am Morgen verlassen hatte. Sein Bett stand unverrückt an der Längsseite in Nähe des Fensters, seine T-Shirts, die er über den Schreibtischstuhl gehängt hatte, blickten genauso zu Boden, wie sie es morgens getan hatten. Es ist das Eigentümliche eines Junggesellenlebens, dachte W. bei sich, dass man nicht mit dem Unerwarteten rechnen darf. Es nützt auch kein an die Wand gehängtes Chagall-Bild, in dem Häuser, Tiere und Menschen, ihrer Schwere beraubt, durch die Lüfte fliegen, um Bewegung zu erzeugen. Und auch der Wind beim öffnen des Fensters lässt nach, sobald man es wieder geschlossen hat.

    -Pris

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •