Antworten

Thema: Peter Reuters - Lyrik und Kunst

Nachricht

Wie heißt die größte deutsche Insel?

 

Sie können aus dieser Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen.

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 08.11.02, 09:04
    rodbertus

    AW: Peter Reuters - Lyrik und Kunst

    Das Hölderlin-Bild. Den Hölder durch blaue Quadrate zu verwirren, zu verdecken, das ist ein starkes Stück.


    Mancher behauptet ja nun, der Hölder sei ein Verruckter gwese. Ischt net wahr. Alle Dichter sind verrückt, ver-rückt in ihre Weltwahrnehmung, was sie zu Subjekten (sub-icere = Unterworfenen) ihres Daseins macht. Und dann holen sie Schwung, gebären Neues. Aber doch keine blaue Blume! Blau, diese Farbe der anderen. Hölder hätte sie nicht ertragen wollen. Blau stört den Blick, der in die Tiefe gerichtet ist, nicht zum Himmel.
    Den Himmel hatte er erfahren im fernen Frankreich, nie erfahren im beschriebenen Griechenland, sonst aber ging sein Blick nicht aufwärts. Götter! Sie lebten doch in ihm. Schiller mußte den Himmel konstruieren, Hölder war er Gewißheit. (Das ist der Punkt, weswegen mir Hölder manchmal näher ist als Schiller, aber das nur nebenbei.)
  • 25.10.02, 11:56
    amygdala

    Peter Reuters - Lyrik und Kunst

    spontanassoziationen in einer ausstellung hans peter reuters


    blau


    blau überall
    fliesst überall
    klingt
    lichtblaue neugier hinterm ohr


    blaufragen
    würfeln kornblumenduft


    im blauschattenwurf
    ihr spiegelschritt verschwimmt


    illusion
    zerteilt
    zerfällt
    blau licht blick
    dreimal ungezählt




    gibts nochmehr assoziationswütige hier?


    lieben gruß
    amygdala, manchmal surrealistisch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •