Antworten

Thema: Was ist Glück?

Nachricht

Wie heißt die größte deutsche Insel?

 

Sie können aus dieser Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen.

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 06.10.19, 05:47
    anderedimension

    AW: Was ist Glück?

    Auf dem steinigen Weg...mit dem Ziel Zufriedenheit...ist das Glück die erholsame Rast und die Dankbarkeit stärkende Nahrung
  • 05.10.19, 22:12
    eulenspiegel

    AW: Was ist Glück?

    Zunächst ist Glück en viel zu oft strapazierter Begriff.

    Tatsächlich ist es für fast jeden etwas anderes. Der Eine ist zufrieden mit sich selbst und damit glücklich. Ein Anderer sieht sein Glück darin, stets nach dem Unerreichbaren zu streben. Eine Dritte sieh ihr Glück vielleicht darin, dass ihr Unglück ein Ende nehmen möge, sei es eine Krankheit, Einsamkeit, Angst oder Armut. Glück als die Abwesenheit von Unbill, Leid oder Schmerz würde ich als maßvoll einschätzen.

    Leider verbinden die meisten ein Maßloses mit dem Begriff Glück. Liebe, Reichtum, Schönheit sind die Klischees hinter denen sich die Glückserwartung sehr vieler Menschen verbirgt. Wer zuviel vom Glück erwartet, ist für mich ein unglücklicher Tropf.

    Ich wäre schon glücklich, mit mir im Reinen zu sein.
  • 05.10.19, 10:10
    aerolith

    AW: Was ist Glück?

    glücklich sein (adverbialer Gebrauch der Bedeutung als einer Art von Zustandspassiv), Glück haben (nominaler Gebrauch in einem mehr oder weniger einmaligen Vorgang)

    Auf diese einfache Formel ließe sich das mit dem Glück reduzieren. In der amerikanischen Verfassung ist dieses Wort präambiliert. Unfug. So was gehört in keine Verfassung, auch in keine Vorabbemerkung. Doch da wir Menschen glauben, danach streben zu müssen, hat es wohl eine populärphilosophische Berechtigung.
    Ich glaube nicht ans Glück. Wäre ein Narr, wenn ich's täte. Bisher machte es auch einen Bogen um mich. Das sage ich in aller gebotenen Demut und mit Gottvertrauen.
    Das Hauptproblem, das dem "glücklich sein" entgegensteht, die Hybris, dieses Hängen von Hoffnungen an einen anderen Menschen, von dem man glaubt, er sei die fehlende Hälfte. Weg damit!

    Glücklich sein ist also nichts anderes als eine Erkenntnis, nämlich die, mit dem, was man ist, auskommen zu können und keine Erwartungen zu hegen. Wer erwartet, wird enttäuscht, denn es liegt im Wesen der Erwartung, mit dem, was sie einst war, nicht auskommen zu können. Sie muß wachsen. Wir wachsen aber nicht durch ein Äußeres, sondern nur im Kontext dessen, was wir sind resp. immer wieder neu werden.
  • 23.11.08, 14:11
    saul

    AW: Was ist Glück?

    positiver zufall

    led zeppelin live gesehen zu haben
  • 06.08.04, 17:11
    rodbertus

    AW: Was ist Glück?

    - beschwere dich nicht, arbeite einfach noch härter, zeichne dich durch irgendwas aus (Pusch)
  • 30.11.02, 07:11
    Bauer Hans

    AW: Was ist Glück?

    Unterschiede sind zum Glück.


    Unterschiede sind, zum Glück!

    Hühner sind Glück, du streust ihnen drei Körnchen deiner Weisheit, und sie nicken, picken. Wo sonst bekommt der Dichter soviel Anerkennung?
    Ich könnt die Hühner dafür f..., nein fressen.
  • 06.09.02, 00:32
    Pillemannsack

    AW: Was ist Glück?

    Gehste mit em Bauer ins Bad
    dann hat dat wat?
    Ein Bad mit nem Hansibauern
    dat können Frauen doch nur mauern!
  • 05.09.02, 00:23
    makasch

    AW: Was ist Glück?

    glück ist in ein vollbad zu steigen. das heiße wasser umspült dich und in dir drin fängt es sanft an zu gribbeln.
    der raum ist durch kerzen erleuchtet und mit düften, die einen benebeln, gefällt. eine innere ruhe breitet sich in einem aus und in dem moment ist man glücklich!


    wenn ihr es nicht glaubt, probirt es aus!!!
  • 03.09.02, 09:32
    traumtänzer

    AW: Was ist Glück?

    glück ist, daß jemand in diesem forum weiß, was gute musik ist. ein 'blick ins licht'.
  • 03.09.02, 01:03
    Mr. Jones

    AW: Was ist Glück?

    'du hast ihn nie verraten, deinen plan vom glück.'


    glück ist: die neue scheibe vom grönemeyer. lied eins, lied drei sowieso, und der rest zum glück noch obendrein.
  • 02.09.02, 21:36
    Madge

    AW: Was ist Glück?

    Glückseligkeit


    Ich wünsche mir Reichtum, Gesundheit und Weisheit in Hülle und Fülle. Doch nicht aus irdischen Quellen.


    1.000.000 ist nur 1 Zahl. Ich bin das Wort.



    Glück ist, vor Liebe so sehr blind zu sein, daß selbst die nächtliche ichbinböse-Stimme durch die Haussprechanlage (wir kriegen euch ! als Zeichen seiner Liebe gesehen wird.


    Glück ist, einen Lampion mit Sonnengesicht und Blütenzweig im Aufstieg zu finden, was der obszönen Wandbeschriftung (Dir Bestie l... ich die Schamlippen Hurra Hurra Hurra) einen fast zärtlichen Glanz verleiht.


    Glück ist, reif zu sein für die Wahrheit. Und für die Insel.
    -
  • 24.08.02, 11:44
    Bauer Hans

    AW: Was ist Glück?

    Glück wäre... nein, doch nicht!


    Frau Hanne: "Bester aller denkbaren Männer, ich habe in der Zeitung von heute gelesen, daß man nach der Verbrennung aus der Asche eines Toten Edelsteine pressen kann..."
    Bester aller vorstellbaren Männer: "Nach meinem Ableben, Herzallerliebste, möchte ich keinesfalls weiterhin an deinem Halse hängen."
  • 21.08.02, 01:44
    Pillemannsack

    AW: Was ist Glück?

    Ui, ihr wirket betulich.
    Die Gewitterdrohung am Abend sollte gar noch schlimmer sein, und der Schmerz noch realer, damit die Hoffnung auf ein Morgen im Jammertal verzweifelter und ehrlicher wird.


    Pathos? Ha! Nö, garnich. Realität die man täglich sieht. Scheisse ist zum Kotzen, ja. Und Glück - Glück ist, wenn das Leben noch einmal weitergeht.


    Nicht wahr?


    Doch etwas pathetisch.
  • 19.08.02, 18:49
    Bauer Hans

    AW: Was ist Glück?

    Glück sind Blicke, die sich trotz großer Not im Einverständnis finden.
  • 13.08.02, 21:09
    Paul

    AW: Was ist Glück?

    Glück ist, des Nachts auf der Insel in den Himmel zu glotzen und so viele Fischschnuppen (oder nenn's Sternschuppen) zu sehen, daß einem die Wünsche ausgehen...
  • 09.08.02, 12:28
    Quoth

    AW: Was ist Glück?

    Glück ist das Ergebnis eines Augenblicks
    Glückseligkeit die daraus gewonnenen Zinsen
  • 09.08.02, 02:16
    Bauer Hans

    AW: Was ist Glück?

    Glück ist, mit Klammer eine halbe Ziege zu fre... zu speisen. Er ist Vegetarier, ergo blieb mir das gute Tier.
  • 28.07.02, 19:46
    Achtpanther

    AW: Was ist Glück?

    Im Unwetter (tief in den Karpaten) ein einsames Licht finden... Knoblauchsuppe, Flecke, "spanische Nieren"
  • 13.07.02, 02:46
    Tigerlilie

    AW: Was ist Glück?

    Glück ist, ein schwarzes Pferd von hinten zu sehen. Zumindest, wenn es spricht.


    puh. schüttel.
  • 12.07.02, 23:21
    Linn aus Linz

    AW: Was ist Glück?

    Glück


    Als Kind hatte ich Glück -
    Irgendwann traf ich dich
    und schenkte es dir.


    Als du gingst,
    nahmst du es mit.


    Seitdem bin ich auf der Suche,
    nach dem gestohlenen, verlorenen
    Glück...
  • 12.07.02, 21:53
    dave

    AW: Was ist Glück?

    Glück ist Zufriedenheit über getroffene Entscheidungen.
  • 01.07.02, 18:20
    meinungsloser

    AW: Was ist Glück?

    für mich ist glück, mit einem hübschen maedel zusammenrennen!
  • 30.06.02, 12:23
    7schwerter

    AW: Was ist Glück?

    Ja, das kann Glück sein. So als weiße Taube ... schauen aus der Vogelperspektive, den Schrotkugeln elegant ausweichen, ab und zu landen, ein Körnchen aufpicken in der Gewissheit, es ist nicht vergiftet, weil Frieden ... dem Gesang der bunten und schwarzen Mit-Vögel lauschen ... und lachen, Lachtaube ...
  • 30.06.02, 01:30
    Bauer Hans

    AW: Was ist Glück?

    Von Dracula, liebes Beh.


    Kein Glück, gegen die Saudis so hoch zu gewinnen. Sie werden sich rächen - Denkt an den Ölpreis!- und Deutschland dem Frost überliefern. Schlitten fahren, alle Autos stehen still, weil Fußball-Saudi das so will.

    Nach Auffassung der Italiener ist ihr Heimatland das schönste auf dieser Welt. Folglich größtes Glück, die vorzeitige Heimreise dorthin.

    Großes Glück mit einer guten Nachricht, größeres zu entdecken, daß ich noch fähig, mich ehrlich von Herzen zu freuen. Ich dachte schon, ich heuchel nur noch Freude.


    Und dann noch in den Abendstunden meines Namenstages 15 Bände Asterix und Obelix, Weltliteratur, in blaues Leder gebunden. Heissassassa!

    Immerhin schon 15 Bände. Wer hilft zum vollen Glück?

    Geschafft!


    Ich denke, morgen Meer zu riechen, zu schmecken im Fisch, der frisch auf den Tisch. Ich hoffe aufs Meer, habe es nötig, sein Rauschen, die wiederbelebende Kraft.


    Vorfreude ist Glück. Obwohl, ich mag mich kaum trennen...
  • 31.05.02, 14:37
    Dickes Beh

    AW: Was ist Glück?

    </font><HR>Original erstellt von Hannemann:
    Mehlschwitz, kein Witz, sondern traurig Los für euch arme Vögileins.

    Ach du lieber Himmel, von WENIG Mehlpamps war die Rede, aber von mir aus kann das Ganze auch anders gebunden werden, is sich egal, nur ohne wird es halt ein bissel dünn. Ist die Mehlschwitze eine so archaische Angelegenheit? Wußte ich nicht.
    Von wegen Alki. Von wem war doch gleich das Rezept mit den Blutwürsten und dem roten Weine?
Dieses Thema enthält mehr als 25 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •