Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: aerolith

Seite 1 von 20 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,03 Sekunden.

  1. Antworten
    143
    Hits
    21.796

    AW: Theologische Dispute

    Da ist was dran, Till. Religion diente stets auch als "Bettvorleger" für die Mächtigen. Vergessen wir jedoch nicht, daß sie auch zum Unterbau jeder Gesellschaft gehört. Ich will mal so sagen: ohne...
  2. Antworten
    143
    Hits
    21.796

    AW: Theologische Dispute

    Ich habe das Gefühl, daß hier zwei Dinge vermengt werden, die getrennt werden müssen:

    1. Schein und Seyn und
    2. Kanonisierung und Faktizität.

    Zuerst einmal ist der Gottesbegriff bei den...
  3. Antworten
    12
    Hits
    274

    AW: Notizen Jänner 2020

    Doch, so einfach ist es. Es liegt am Begriff "Beamter". Ich glaube, wir haben viel zu viele davon.
  4. Antworten
    12
    Hits
    274

    AW: Notizen Jänner 2020

    Ich glaube, es ist für einen Beamten unvereinbar, seine privaten politischen Ansichten als Mitglied einer Partei öffentlich auszuleben. Zwar gestattet ein richterlicher Beschluß Beamten die...
  5. Antworten
    2
    Hits
    38

    Unser Wetter-Ordner 2020

    Nach wie vor fühle ich mich von den Temperaturangaben bei diversen wetter-online-Diensten verhohnepiepelt. Gestern stand ich wieder mal kratzend an meinem Auto. Angesagt waren Tiefsttemperaturen von...
  6. Antworten
    143
    Hits
    21.796

    AW: Theologische Dispute

    Hier war ich noch eine Antwort schuldig. Wissenschaft hat nichts mit dem Gegenstand zu tun, den sie behandelt, sondern ist v.a. eine Frage der Methodik. Die höhere Bildung vermittelt so auch selten...
  7. Antworten
    28
    Hits
    4.229

    Wichtig: AW: Wolkenstein-Datenbank-Projekt (WDP) - wiki philosophica (Entstehung)

    Ich habe eine Vermutung, wie die Zerscherbelung der Datenbank erfolgte und gewinne langsam einen Überblick. In den letzten knapp drei Jahren konnte ich etwa SECHS Jahre Wolkenstein-Geschichte neu...
  8. Antworten
    7
    Hits
    106

    AW: Mein Schmetterling

    Bedauerlich, Grete. Da Du Dich bislang auch nicht um die Texte anderer bekümmertest, ist, denke ich, Dein "nichts mehr" nur ein Nullsummenspiel. Mehr Glück andernorts mit dem "nichts".
  9. Antworten
    23
    Hits
    46

    AW: Membrum virile

    Klarer Fall von Pennäleritis, hat also Charme, soll wohl kompensieren und bemüht sich um Schenkelklopfbrachialwortwerx. - Ich will aber auch zugeben, daß ich dergleichen zuweilen gern lese. Es wirkt...
  10. Thema: Mal im Ernst

    von aerolith
    Antworten
    6
    Hits
    101

    AW: Mal im Ernst

    Nö.

    Das Ganze ist weit mehr als die Summe seiner Teile.

    P.S. Hübsch gedichtet.
  11. Antworten
    143
    Hits
    21.796

    AW: Theologische Dispute

    Eine Diskussion über die Wissenschaftlichkeit der Theologie will ich hier nicht führen, andernorts aber gernö. Nur soviel: die Theologie WILL keinen Gottesbeweis führen. Das tat sie viele Jahre, aber...
  12. Antworten
    143
    Hits
    21.796

    AW: Theologische Dispute

    Die bedeutendsten Lehrmeister (des Altertums) haben nichts Schriftliches hinterlassen: Konfuzius, Buddha, Pythagoras, Sokrates und auch Jesus. Die schriftliche Überlieferung durch Nachgeborene ist...
  13. Antworten
    109
    Hits
    22.769

    AW: Wolkensteins Wortarchiv

    Nein, das ist so nicht korrekt. Die/der frouwe ist die Bezeichnung für denjenigen, der das Haus hütet, wenn der Herr des Hauses im Kriege weilt. Das war meist der jüngere (unverheiratete) Bruder;...
  14. Antworten
    143
    Hits
    21.796

    AW: Theologische Dispute

    Dieser Ordner dient nicht der Befasse mit dem bürokratischen Apparat des Glaubens, Kirchen, Sekten oder sonstwie organisierten Glaubensgemeinschaften. Hier geht es um Theologie, genauer: theologische...
  15. Antworten
    2
    Hits
    100

    AW: In leisen Stunden

    An den großen Romantiker dachte ich nicht, eher an die Zerrissenheit, wenn wir schon bei Malern bleiben wollen, eines Brückenmalers, Franz Marc vielleicht. Es liegt an der dritten Strophe, die einen...
  16. Antworten
    109
    Hits
    22.769

    man und Mann

    man stammt von manus (Hand); die Germanen sind diejenigen, die den Ger (Landspeer) in der Hand halten

    Mann stammt also von einem im Deutschen weiblichen Wort ab. - Finde ich gut.
  17. Vivaldi

    Ugolino Vivaldi (um 1291) war ein genuesischer Seefahrer, der einen Seeweg nach Indien entdecken wollte. Er segelte schwerbewaffnet mit 300 Freunden von Genua aus Richtung Westen, durch die Säulen...
  18. Antworten
    6
    Hits
    112

    AW: Trauer ist der Preis der Liebe

    ...ist eine poetische Situation, die aufgrund der Ungenauigkeit der verwendeten Sprache zu einer Stereotype wird. Das Du - warum eigentlich groß? - schwebt wie ein Schemen über der Szenerie, kaum...
  19. Thema: hingezeichnet

    von aerolith
    Antworten
    4
    Hits
    111

    AW: hingezeichnet

    es ist weniger gezeichnet als gemalt. wer zeichnet, der will es genau darstellen. ich habe den ordner deswegen auch zur Lyrsa geschoben. ich kann die spannung nicht als sich steigernde wahrnehmen. es...
  20. Antworten
    7
    Hits
    106

    AW: Mein Schmetterling

    Ordnerpflege


    https://www.youtube.com/watch?v=tBbI7TQGHj0

    Wer wird denn?

    Der Schmetterling berührt im Flug den Wind, so flüchtig ist das Glück. Doch beim Schmetterling liegt im Flüchtigen...
  21. Antworten
    143
    Hits
    21.796

    AW: Theologische Dispute

    Selbst- und Fremdwahrnehmung sind hier entscheidend, Till. Jesus sprach von sich immer als dem Menschensohn, wobei er den ganzen Menschen meinte, nicht nur eine Teilmenge des Menschseins. Die Exegese...
  22. Antworten
    3
    Hits
    84

    AW: Glenn Gould - ich will variieren!

    Ich kann uis' Begeisterung in dem Sinne verstehen, als daß hier Gould zu einer literarischen Figur gemodelt wird. Texte, in denen große Namen auftauschen, gefallen mir oft, sie finden mein Interesse...
  23. Antworten
    12
    Hits
    274

    AW: Notizen Jänner 2020

    Das ist der Notizen-Ordner. Beiträge zu einer Art von Tagesgespräch bitte in einem entsprechenden Ordner anlegen.

    Tagesnotiz: Einschläge kommen näher. Dritter Unfall in unmittelbarer Nähe. Zweimal...
  24. Antworten
    2
    Hits
    100

    AW: Stürmische Zeiten

    Bizarr und unruhig, sehr schief. Das Innehalten ist ein Wort Hölderlins und bedeutet nichts anderes als die Erfahrung des Augenblicks, eine Art von Weltenstunde. Das Bild eines "heilenden Risses"...
  25. Antworten
    75
    Hits
    15.492

    AW: Spruch des Tages

    Zu DDR-Zeiten war der DLF (Deutschlandfunk) mein Lieblingssender. Ich sog die Nachrichten, features und Musiksendungen gierig auf, dieser "Westen" war wohltuend. Nach der Wende nahm der DLF eine...
Ergebnis 1 bis 25 von 500
Seite 1 von 20 1 2 3 4