+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: dritter september

  1. #1
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    27.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13

    dritter september

    dritter September

    Signalanlagen, Tennisplätze,
    Baumarkt, Brücke, Fertighaus,
    Bahnhof Andernach und Landidylle

    Autofriedhof, Bäume, Feld,
    Strommast, Tunnel und der Fluß
    ziehn schnell an mir vorüber.

    'Ne Frau, die raschelt mit Papier
    und sucht nach ihrem Brot.
    Ein and'rer gähnt, er schließt sein Buch
    und legt die Beine hoch.
    Mein Fahrschein wird bedruckt mit blauem Datum.
    Gleis 1, fragt eine junge Frau.

    Ich rauch bereits die sechste Zigarette,
    und in den Kurven kann ich die grünen Lichter seh'n.

    Durch Lautsprecher der Zugbegleiter
    dem Fahrgast dankt, der jetzt sein Ziel erreicht.
    Auf Bänken warten Reisende,
    und einer lacht im andern Zug.

    Regen rinnt die Scheibe runter,
    es ist zu warm, der Zug wieder in Fahrt
    Beim nächsten Halt bedankt der Zugbegleiter sich bei mir.

    Gleis 2, siebzehn Uhr zwanzig,
    so weißt du es von mir.
    Ich werd nach deinen Augen suchen,
    und wenn du mich dann endlich küsst, bin ich am Ziel.

  2. #2
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    10.July 2000
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    170

    AW: dritter september

    "... und einer lacht im andern Zug."
    Ja, a, bis hierhin hat es sich fürwahr gelohnt zu lesen. Ein Bahngedicht mit dem eigenartigen Rhythmus des Reisens. Und grad die oben zitierte Zeile weckt und bestätigt die Melancholie des Vorübergehens, des unwiederholbaren Moments. In Deiner insgesamt freien Vers- und Rhythmuswahl bis zu dieser Stelle bist Du konsequent und dicht und kannst noch fesseln, danach aber: Ausgefranstes und Küsse, die so nicht unbedingt dahin geh?ren, eine Sehnsucht, von der vorher nichts zu spüren war in expliziter Hinsicht. Also am Ende doch wieder ein Liebesgedicht? Hättest es beim Reisen und seinem fahrigen Fahren der Eindrücke getrost lassen sollen, nicht überüberfrachten das Ganze, führt eh nur zu Verspätungen. Also: Die letzten sieben Zeilen weg, schick sie auf die Reise in den Orkus, dann gefällt's ...
    herzlichst uis

  3. #3
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    27.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    13

    AW: dritter september

    Hallo uis,

    ich dacht's mir und konnt's doch nicht lassen, so ist's - ach - "frisch" verliebt...
    Selbst das benannte Augenpaar sah den Bruch als zu heftig an, an genau der selben Stelle.

    ganz kann ich's aber doch nicht lassen.
    Dann so:

    ... lacht im andern Zug.
    Regen rinnt die Scheibe runter,
    es ist zu warm, der Zug in Fahrt

    Der nächste Halt
    Gleis zwei, siebzehn Uhr zwanzig.
    _________

    Ach... Streichen tut ja soooo weeehhh

    Liebe Grüße a.

  4. #4
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    10.July 2000
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    170

    AW: dritter september

    Bin noch einverstanden, andrea, siebzehn Uhr zwanzig ist rhythmisch gesehen eine gute Stelle zum Anhalten. Küssen kannst Du ja später dann immer noch...

  5. #5
    rodbertus
    Laufkundschaft

    AW: dritter september

    oh, doch! ich weiß hier ganz genau, wovon andrea spricht. dieses endlose warten auf die erste berührung. bei aller sprachlichen ungenauigkeit kann ich diese durchdringende und alles verschlingende sehnsucht, die kein band hält, bis ins mark spüren. dieses schrecklich-schöne gefühl, vom geliebten menschen getrennt zu sein. besonders schlimm an den tagen, an denen er scheinbar gleichgültig bleibt, und das ist man ja immer, denn kalt zu sein ist notwendig in dieser welt, auch in der beziehung, die immer ein gutteil berechnung und angst enthält. aber dann, wieder das hoffen und der süße schmerz, einer auszehrung gleich. dann, der moment der begegnung. ja, ich glaube schon, daß sie das hier gut erfaßte und im gesamten wiedergeben konnte.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 17:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •