+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 31 von 31

Thema: Taliban

  1. #26
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Taliban

    Menschlich ist es eine Tragödie. Amis und NATO-Partner sind angetreten, Demokratie und Menschenrechte nach Afghanistan zu bringen. Ich weiß nicht, was schlimmer wäre: Naivität bis zur Dämlichkeit oder vorsätzliche Irreführung und hinterhältige Bösartigkeit der Allianz. Können so viele Regierungen und Nachrichtendienste soooo dämlich sein? Aber welches Kalkül sollte dahinter stecken? Bewusste Irreführung der Öffentlichkeit würde ja bedeuten, man hätte ein Ziel verfolgt, wenn auch ein geheimgehaltenes. Aber welches sollte das sein? So, wie es jetzt aussieht, dürften Ignoranz, Dummheit und Naivität tatsächlich die Oberhand bis zum Schluß behalten haben.

    Was die Verantwortlichen allerdings nicht von aller Verantwortung freispricht. Doch wer trägt heute noch Verantwortung? Die Politik und ihre Zuarbeiter sind moralisch völlig korrumpiert und verkommen und das Wahlvolk viel zu träge. Herrliche Zeiten für Opportunisten und Hochstapler.

  2. #27
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Taliban

    Ursprünglich marschierten die Amis wegen Al-Qaida in Afghanistan ein. Die Idee, das Land zu demokratisieren, kam von den Deutschen. Mit "naiv" hast Du das richtige Adjektiv gefunden - und das ist noch eher höflich und wohlwollend ausgedrückt. Ich würde so etwas eher als selten dämlich bezeichnen.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  3. #28
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    218
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Taliban

    Afghanistan hat Erdöl. Al Quaida war nur ein Voewand, immerhin wurde diese Gruppierung in den 80ern von der CIA (mit)gegründet, um den Russen eins auszuwischen.

    davon abgesehen ließ sich nach dem ende des kalten krieges mit waffen irgendwie kein richtiges geschäft mehr machen. Die Rüstungsindustrie braucht kriege, um ihr zeug abzusetzen.

    und dann wollte man in den usa unbedingt den ultimativen überwachungsstaat einführen. Dazu bedurfte es jedoch eines vorwandes, sonst hätte der senat das nie abgesegnet! (Remember 9/11).

    der hauptgrund dürfte aber - wie in quasi jedem amerikanischen angriffskrieg - gewesen sein, afghanistan ans amerikanische FED-system anzuschließen. Syrien, iran und nordkorea sind die letzten staaten der welt, die noch echtes eigenes geld haben und dieses selber drucken. Die russen waren seit der oktoberrevolution für 99 jahre an das internationale handelsrecht und somit an wertloses, inflationäres FED-geld gebunden (dafür hatten die amis den bolschewiken ihre revolution finanziert), womit auch die „russlandkrise“ des letzten jahrzehnts (die ich übrigens schon ein paar jahre vorher vorausgesagt hatte) plausibel wird.

    man muß sich immer wieder vor augen führen, wie deutschland unter hitler aufblühte, als er die reichsmark wieder selber drucken ließ, statt sie sich von banken zu „leihen“, wie das heute üblich ist. Um das richtig nachvollziehen zu können muss man wissen, wie geld „entsteht“. Das läßt man sich am besten vom „chef“ persönlich erklären, nämlich von Fabian, dem goldschmied

  4. #29
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    218
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Taliban

    PS: wie ungemein brisant der film sein muß erkennt man daran, dass sich selbst der MDR nicht zu schade ist, direkt mit der „antisemitismuskeule“ zu schwingen, weil es jemand gewagt hat, diesen brillianten aufklärungsfilm, der an JEDER schule PFLICHT sein sollte, an einer solchen aufzuführen!

    der witz daran ist, dass in dem film nicht EIN EINZIGES MAL juden erwähnt werden (wenn ich mich recht entsinne). Und so schießt man sich mal wieder ein eigentor, weil man durch diese „antisemitische aktion“ erst recht antisemitismus schürt, weil dadurch nun jeder weiß, dass es wohl juden gewesen sein sollen, die dieses system erfunden haben.

    dummerweise waren es eben nicht die juden, sondern die zionisten.

    @Robert wir brauchen hier unbedingt ein facepalm/stirnpatsch smiley!!!

    https://www.mdr.de/nachrichten/sachs...oebau-100.html

  5. #30
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    218
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Taliban

    Apropos Zionisten: über die Entstehung derselben habe ich mal eine sehr interessante Geschichte gehört: und zwar soll das ursprünglich irgendein barbarenvölkchen gewesen sein, dass auf dem gebiet des heutigen afghanistan gelebt haben soll und in der tat so brutal und asozial gewesen sein soll, dass ihr könig entschloß, irgendeine volksreligion einzuführen, um ein wenig zucht und ordnung einzuführen. Darum liess er sich 3 unterschiedlich lange strohhalme bringen, die darüber entscheiden sollten, ob es denn das christentum, der islam oder das judentum werden sollte. Der zufall entschied dann für das judentum, weshalb selbige seitdem mit den zionisten in einen topf geworfen werden. Die zionisten gingen dann in die ganze welt und unterwanderten behörden und finanzinstitute (sprich banken) oder gründeten eigene, um sich reichtum zu ergaunern. Einer von ihnen, der dann nach amerika ging und dessen nachfahren dann 1912 die FED gründeten (und übrigens auch die feministenbewegung) soll ein gewisser mayer amschel rothschild gewesen sein.

    fun fact: die gründung der FED fand im Senat übrigens keine zustimmung, weil die drei mächtigsten und einflußreichsten herren dort strikt dagegen waren, obwohl man sich 10 tage lang im jekyll island club (dessen besitzer wiederum john d. Rockefeller und JP morgan waren) bemühte, die zustimmung zu erlangen. Erst als diese mit der titanic untergingen, konnte der initiator warburg die zustimmung des kongresses und später auch des senats erlangen. So wurde die FED gegründet und damit das wohl genialste Ausbeutungssystem der Welt

  6. #31
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    218
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Taliban

    Sarah Wagenknecht zum Thmea Afghanistan: https://youtu.be/juQMBphcboo

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •