+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 85

Thema: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

  1. #51
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    ja, da kann sich was festsetzen im kopf. man kann dann höchstens noch auf volksmund oder gassenhauer umsatteln.
    nett wars, fast sonett

    doderer


    [Diese Nachricht wurde von Doderer am 10. Dezember 2000 editiert.]

  2. #52
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    117
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    (genau!)

    übrigens der größte Knaller
    War der echte Emmentaler
    Durch seine Löcher schwammen
    Alle Fisch, die da kamen
    Hin und her und auf und ab.
    Das Emmental hielt sie auf Trab.
    So fit hat man sie nie gesehen
    Kein Grämmchen Fett blieb da besteh'n!

  3. #53
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    'da ich kein fisch bin, wie man weiß
    macht käse mich nicht wirklich heiß
    so dröhnt der blauwal in den fluten'
    'und gouda macht mir bartenbluten'
    da schnaubt ein pottwal, merklich schmaler
    'ja blauer dann iß emmentaler
    und wer den nicht vertragen kann
    nimmt seinen krill mit parmesan!'

  4. #54
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    117
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    Nebenbei und auf die Schnelle,
    gedenken wir auch der Forelle.
    Wir kennen ihre Schwäche
    für der Berge Bäche.
    Sie kennt unser Schwächen nicht
    So endet sie auch als Gericht
    Blau und mit Zitrone
    Der Dichterin zum Lohne.

    (Jässas. Jetzt kann ich's nimmer stoppen! )


    [Diese Nachricht wurde von andrea am 10. Dezember 2000 editiert.]

  5. #55
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    heimlich weiterdichten, das mag ich schon!
    dodelphin

    doch auch das seepferd sei besprochen
    desgleichen nun der zitterrochen
    sogar des glasaals sei gedacht
    wenngleich der meistens kummer macht
    er aalt sich im sargassomeer
    und pfeift den sprotten hinterher



    [Diese Nachricht wurde von Doderer am 10. Dezember 2000 editiert.]

  6. #56
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    117
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    Der Dodelphin, wie jeder wei?,
    Isst nicht Fisch, nicht Eierspeis',
    springt nur durch die Wellen
    will Parmesan bestellen,
    doch der Stuart von dem Dampfer
    hat nur Cracker, Sauerampfer
    im Gepäck.:
    Dodelphin ist weg.


    (wenn ich nur aufhörn könnt! )

    Des Glasaals lange Pfiffe
    Pfiffen um die Riffe
    Die Sprotten- und die Heringsdamen
    Den Glasaal am Schlafittchen nahmen.
    Da pfiff es wieder,
    doch diesmal warns die Glieder.

    (was weiter geschah)


    Und als sich meine Augen schlossen
    Kletterte auf Bambus' Sprossen
    Ein Kugelfisch und sprach: Bedischte misch!
    Gemach, gemach, sagt' ich und schlich
    Von hinnen in mein weißes Linnen,
    da wird mich wohl kein Fisch mehr finnen.

  7. #57
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    937
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    Bin grad beim Kochen, aber ich möcht auch noch was sagen, denn hellste Empörung.

    Wie, die Quallen schmecken nicht?
    Jellyfisch ist ein Gedicht!!!
    Erdbeermuß und Koriander,
    Sesamöl und auch Limone,
    Piri-Piri durcheinander
    und noch etwas Kidney-Bohne.
    Dann die Quallen untermischen
    Und dazu ein Bierchen zischen,
    denn der Salat kommt furchtbar scharf,
    was er auch ruhig machen darf.

    Originalrezept, China House, Hotel Oriental Bangkok

    Und der Fische höchste Weihe,
    ist doch eine blaue Schleie.
    Wenn Ihr sie vergessen tuut,
    verliert die Schlei den rechten Muut,
    um neben Käse anzustinken;
    ergibt sich nur noch hartem Trinken.
    So wird dann die arme Sau,
    auch auf andre Weise blau.

  8. #58
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    ich habs gewußt! während ich friedlich schlafe wird in wien und anderswo weiter vers um vers geschmiedet. aber ich war auch im schlummer nicht untätig,
    mir träumte folgende geschichte vom seepferd:

    das seepferd, um sich durchzustrecken
    bräucht dafür einen durchstreckstecken
    im meer sind durchstreckstecken rar
    drum bleibt das seepferd wie es war

  9. #59
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    117
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    (probleme über probleme!)

    Des Weiteren machte ihm Kummer,
    die Sache mit der Stachelnummer.
    Denn jedes Mal dem Seepferdmann
    Brach ein Zacken aus dem Kamm
    Wenn er mit der Seepferddam'
    So richtig schön zur Sache kam!

  10. #60
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    aber jetzt lass ich mich wieder in sachen fisch-käsereime küssen von der muse - wie hieß die dame der dichtkunst nochmal? [Musen]
    alsoooo...

    'ich wär, um mich dran längs zu hangen
    zufrieden auch mit käsestangen'
    sagt seepferd, jedoch ohne zweck.
    drum weist sein schwänzchen stur ums eck

  11. #61
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    117
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    Aus Blätterteig die Käsestange
    Hält nicht mal zulande lange.
    Besser ists, es schafft sich an
    Uralten, harten Parmesan.

  12. #62
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    mit parmesan, fragt pferdchen bänglich
    damit krieg ich mein schwänzchen länglich?
    ihr dichter treibt es nicht zu bunt
    der parmesan ist meistens rund!
    in vielen fällen schon gerieben
    dran soll das pferdchen strecken üben?

    gerade seheh ich, daß du andernorts auch noch literarisches reingestellt hast. einfach erstaunlich! das nenn ich von allen sieben musen gleichzeitig geküßt!

    doderer

    [Diese Nachricht wurde von Doderer am 10. Dezember 2000 editiert.]

  13. #63
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    117
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    Auf des Parmesanes Fläche
    Glättet sich manch Seepferdschwäche.
    Und vorbei schwimmt herzensschwer
    Die Hechtin ohne Camenbert.
    Nur die Korallen sind viel heller,
    sie laben sich an Appenzeller.

    jaja, ich komm schon gar nimmer zam vor lauter musen, die da schmusen,... naja. und so weiter!

    a.

  14. #64
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    die hechtin in des meeres fluten?
    ich denk, das tut nicht gut, der guten
    sie ist das salz doch nicht gewohnt
    der ausflug hat sich kaum gelohnt!

  15. #65
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    117
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    Der Hecht hat ihr ganz ungeniert
    Das letzte gute Stück paniert.
    Ist doch ein so ein Camenbert
    auch ohn' Panier schon ziemlich schwer!
    Klagt ihn da die Hechtin an.
    Typisch Mann!



    [Diese Nachricht wurde von andrea am 10. Dezember 2000 editiert.]

  16. #66
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    korallen mag ein jeder gern
    außen hart mit weichem kern
    sie bauen stücke mit genie
    und leben nur von altem brie

    na ja, wie das niveau erst beim beitrag no 300 ist wage ich mir garnicht auszumalen

    die hechtin ist doch selber schuld!
    statt sich zu wappnen mit geduld
    um still im süßen auszuharren
    muß sie sich ins meer vernarren.


    [Diese Nachricht wurde von Doderer am 10. Dezember 2000 editiert.]

  17. #67
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    937
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    Appenzeller? Da fehlt Gruyere!

    Das Meer war weit und furchtbar leer,
    der Hai, gelangweilt, schwamm umher,
    auf einmal kam ein Come-on-Bär.
    Der Hai sprach: "Hi, ach komm mal her!"
    Dann gab's den Come-on-Bär nicht mehr.
    Jetzt wünscht der Hai sich gar so sehr,
    noch einen leckeren Gruyere.

  18. #68
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    man hat der dummheit mich geziehn:
    'denk doch mal an den pinguin!'
    der muß im meer nach fischen jagen
    weil: käse dürft' er kaum vertragen.

  19. #69
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    117
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    Es stinkt in den Poetenhimmel
    Ein veritabler Käsefimmel
    Und der Fisch als Käsefresser
    Macht die Sache auch nicht besser.
    (von wegen niveau! J)


    fluch!
    ich krieg besuch.

    entschwimme ich dem käsemeer
    mit gruß&kuss an doderer
    grüß ich auch den hannemann
    weil auch er schön dichten kann!

    a.

  20. #70
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    20.April 2000
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    bekommst du unerwartet gäste,
    was machts, du hast ja käsereste!

    genug für heute und gruß an meine verehrten mitpoeten andrea und hannemann

    doderer

  21. #71
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    13.May 2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    671
    Renommee-Modifikator
    0

    Question Pfannkuchenfrage an Hannemann

    Nachdem ich reiflich überlegt habe, ob ich diese Frage nicht mit einer Mail an Hannemann stellen soll, habe ich gedacht: "vielleicht hat ja auch der Eine oder Andere auch dies Problem"...
    Ich (und sicher auch mancher andere), erinnere mich an die Pfannkuchen meiner Urgroßmutter (die anderen erinnern sich bitteschön an ihre eigenen Großmütter..). Diese Pfannkuchen waren goldbraun, dünn, locker und zart. Seit 2 Jahren versuche ich (wg. Kindern) selber so etwas zu machen. Ich kann nicht gut kochen, aber das sollte ja einfach sein - meint man (frau). Ist es aber nicht! Ich hätte das Unternehmen "Pfannkuchen" auch schon längst aufgegeben, wenn es nicht eines der wenigen Dinge wäre, das BEIDE (Kinder) essen.
    Ich mache es so:


    6-8 Eier, je nach Größe
    knapper Liter Milch
    Mehl (Instantmehl, damit es nicht klumpt)
    echten Vanillezucker und Zucker
    einen Schuß Mineralwasser
    Salz
    Das mache ich zu einem spermadicken Brei
    und brate es in Butterfett (in einer Teflonpfanne - weil ich die Biester in meiner gusseisernen Pfanne nicht gedreht bekomme, das setzt an!)


    Sie schmecken nicht schlecht (heute waren sie ein wenig zäh), sehen aber von dunkelbraun bis weißlich aus. Dunkel an den Stellen, die an die Oberschenkel alter, dicker Frauen erinnern, und bleich an den glatten Stellen.


    Was mache ich falsch???


    Was hatten die Großmütter, was ich nicht habe?
    Ich sehe sie deutlich vor Augen, goldbraun, dünn, nicht zu fettig, ein wenig süß...aber nicht so süß, daß man nicht noch ein wenig Puderzucker, Zimt, gezuckerte Erdbeeren, Eierlikör, oder Schokoladensauce drübertun könnte... halt wie ich es nur von guten schweizer Lokalen und Urgroßmüttern kenne.


    [Diese Nachricht wurde von Kyra am 10. Mai 2002 editiert.]

  22. #72
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    17.July 2001
    Beiträge
    89
    Renommee-Modifikator
    0

    Lightbulb Pfannkuchenfrage an Hannemann

    kicher Kyra
    ich vermute, du hast zuviel Flüssigkeit dabei, oder zuwenig Fett in der Pfanne.
    Und die Eier binden die Masse. Wenn sie nicht gut geschlagen sind, gibts eben Blasen auf dem Pfannkuchen.


    So backe ich Pannkoken


    4-6 Eier, tüchtig geschlagen bis Schaum entsteht.
    1 Prise Salz
    1 Prise Natron (anstatt von Selter)
    1/2 l Milch maximal (aber ich vertrag sie nicht und nehme auch Wasser oder Sahne mit Wasser, führt aber zu Gemecker)
    und 4-6 Eßlöffel Mehl gehäuft, 405er oder auch Vollkornweizenmehl 1050er oder so


    Damit Mehl nicht klumpt, rührt man es in die kalte Flüssigkeit ein. Am besten natürlich mit elektr. Rührbesen. Ne, umgekehrt: Mehl in die Schüssel, und Milch obenauf gießen.


    Butterfett ist schon mal nicht schlecht.
    Ich nehme meistens Öl, oder Margarine. Butterfett schmeckt aber sehr gut.
    Nicht höher als Stufe 2, sonst brennen sie an und sind nicht durch.


    Zimt und Zucker mischen, nach dem Braten überstreuseln,
    oder Apfelschnitze mitbraten.
    Preiselbeeren tuns auch, aber Zimt und Zucker ist das leckerste.


    Dünn sind meine nie, wegen dem Natron, also nicht wie Crepes. Eher wie Diskusscheiben einhalb bis ein Zentimeter hohe, goldbraune, aber leider nicht so wendig in der Pfanne.


    Die mit Vollkornmehl müssen mindestens drei Stunden quellen vor dem Braten, tut dem anderen Brei auch gut, wenn er ein wenig steht.
    Ich habe Edelstahl und Gusseisen. Wichtig ist, dass der Rand der Pfanne nicht zu hoch ist und genügend Fett vorgeheizt wurde. Und der Bizeps das Ding hin- und herwuchten kann.


    Gott sei Dank sind wir hier aus dem Alter heraus. Aber Nudeln mit Tomatensauce ist immer noch in.


    Gruss sl
    die frohes Gelingen wünscht.
    ich glaube Hanne gibt sich mit sowas einfachem gar nicht ab, der ist doch Genießer, oder?

  23. #73
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    937
    Renommee-Modifikator
    20

    Frauen können nicht kochen

    Was hatten die Großmütter, was ich nicht habe? Kyra-Liebling!!!!!!
    Wahrscheinlich mehr Sperma vom Großvater... daher auch die vielen Kinder!

    Grundsätzlich: Frauen können nicht kochen, keineswegs und überhaupt nicht! Weibliche Wesen vermögen allenfalls einigermaßen schmackhafte Nahrung herzustellen. Für höhere Weihen fehlt den Weibern das notwendige Einfühlungsvermögen. Das ist so, da kann hungriger Mann nichts machen, außer schwul werden. Siehe jene unsägliche Nudelreklame.
    Alle Weiber? Nein, in einem kleinen Dorf in Niederbayern lebt bei einem göttergleichem Koch eine Frau Hanne, die sich viel abgeschaut. Seitdem macht sie die besten Pfannkuchen des bekannten Universums. Frag doch mal die! Roberts Tochter aß 15 Stück.
    Noch eines, Frau Hanne hat Gefühl in ihren Pfannen schwenkenden Händen... auch bei sonstigen Handarbeiten!

    Stinknormales Mehl, Eier von glücklichen Hühnern, Milch einer Kuh (Tier), Prise Salz, Spritzer Mineralwasser und viel, viel, viel Gefühl. KEIN ZUCKER! Konsistenz: Welche Wunschträume hast Du denn von Sperma?

    Und dann noch Kinderchen zum schlucken geben, igittigittigitt!

  24. #74
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    17.July 2001
    Beiträge
    89
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Freitag, Fischtag: Hannemann kocht!

    also Hannemann
    was ich geflissentlich überlesen habe, weil zu merkwürdig, breist du hier aus.
    Eklig, da würde ich keinen Pfannkuchen mehr machen wollen.
    Von Essen ganz zu schweigen.


    Aber ich habe mich auch gefragt, was Pfannkuchen mit Orangenhaut zu tun hat????
    Kyra, leichte Essst?rungen?


    Antworte lieber nicht
    Herzlichst sl

  25. #75
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    13.May 2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    671
    Renommee-Modifikator
    0

    krumpelige Pfannekuchen

    Nix Essstörung, Vielfraß, aber gerne
    Damit wollte ich sagen, die Pfannkuchen sind krumpelig.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Paradies für Hannemann
    Von Patina im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.12.01, 01:58

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •