+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: nächtliche Begegnung im Wald

  1. #1
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    22

    Post nächtliche Begegnung im Wald

    nächtliche Begegnung im Wald

    durch Gezweig und Geäst,
    durch das Dickicht der Dichtung
    gerobbt auf allen Vieren und
    aufgestanden auf der Lichtung,
    auf der ein weißes Reh gar sanft äst -

    sich an rangeschlichen und angeschmiegt,
    die Wärme und das pulsierende Blut -
    fest umschlungen, immer fester, bis
    jäh das Knacken des Genicks -
    am Morgen die Lichtung leer -

    der Tau glitzert jungfräulich.

  2. #2
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    24.August 2001
    Beiträge
    93
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: nächtliche Begegnung im Wald

    Götterdämmerung? Nee, nä, aber Obacht! Nicht nur das Morgenrot der Leidenschaft bricht an.
    Mensch!
    So viele Aspekte gesammelt! Wahrnehmung, Intuition, Emotion - uje, dein Skizzenbuch möcht ich nicht verwalten müssen, ohne zum Punkt zu kommen.
    Im schattigen Zwielicht ein unverhohlener Gast... was soll das bedeuten, es taget ja schon?
    Pff. Ihr spinnt doch alle... h.

  3. #3
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    932
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: nächtliche Begegnung im Wald

    Wie schmeckt weißes Reh?

    Und wie die Wurst aus pulsierendem Weißrehblut... nach dem vertrauten Knacken des Genicks?

    Ach und Weh, es gäb noch so viele Dinge zu kosten!

    Ach und Reh!

  4. #4
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    20.March 2002
    Beiträge
    51
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: nächtliche Begegnung im Wald

    ... jau, das ist Blutwurst.
    Aber bitte nicht
    "sich an rangeschlichen"
    ... das ist Gutfried.

  5. #5
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: nächtliche Begegnung im Wald

    jau. an ran is ein freudscher vertippser.
    soll heißen: sich angeschlichen und -geschmiegt.
    hootchi, was soll es bedeuten fragst du?
    hm. keine ahnung. d.h, ahnung schon, aba ich weiß das auch nicht... - am besten ich robb mich mal ran, auf allen vieren durchs gehölz, werden ja mal sehen...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Begegnung
    Von bernouilly im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.19, 11:58
  2. Begegnung mit dem Tod in den aktuellen Foren
    Von Marlowe im Forum Leiden schafft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.09.18, 15:23
  3. nächtliche Verlockung
    Von Paul im Forum Lyrik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.02, 09:02
  4. Der zauberhafte Wald
    Von Claire im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.01, 16:58
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.00, 20:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •