+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Avalonisches Schimmern

  1. #1
    Gwyon
    Status: ungeklärt

    Post Avalonisches Schimmern

    Die Sonne erlischt, verloren im Dickicht dunkler Wälder.
    Stimmen durchdringen den obskuren Mantel der Nacht.
    Die Gischt der Wellen streift der Klippen Ränder.
    Die Heerscharen Poseidons zum Sturm erwacht.

    Den Kampfeslärm vom Weiten vernehmend;
    Streifen durch den Nebel schneidend;
    Erblicke ich im Dunst der Unschuld Bildnis.
    Im evidenten Licht gehüllt, lächelnd, bewusst ob ihres Sieges.

    "Bist du es Prinzessin?" frage ich in mich hinein.
    "Und wenn es denn so sei?" prasseln die Worte auf mich ein.
    "Wie kann es sein, dass du verstehst?" verwundere aufs Neue mich.
    "Dein Herz war's, dass so laut vibrierte und meine Antwort animierte."

    Sie spricht und doch sind's ihre Lippen nicht,
    welche den Wohlklang ihrer Worte erzeugen.
    Bilder verwehen Körper und Geist.
    So okkupiert sie mein Selbst und ich kann nur als mich ihr beugen.

    Durch Schleiers transparenter Tracht
    schimmert sanft-silbern seidene Haut.
    Wild glitzern leidenschaftlich Augen aus ihrem Versteck.
    Wallendes Haar, kastanienfarbig, hat sich um ihr Haupt gelegt.

    "Ich bin verloren Prinzessin, bin ohne Willen."
    Ihr kühler Kuss auf meiner Stirn lässt mich besinnen.
    "Du bist bei mir, hast Mein gefunden Herold."
    So wach' ich auf, wobei im Geist ich immer noch ihrem Schemen folg'.

    Entdecke dich und auch Liebkosungen zarter Hände.
    Die ganze Zeit - sirenenhaft - hast du mich nur geleitet.
    So dass ich fand aus dunkler Nacht.
    Hinaus, dort in den Tag hinein, wo Sonnenschein meine Bestimmung hell erstrahlt.

  2. #2
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    7.August 2001
    Ort
    Paris (Frankreich)
    Beiträge
    194
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Avalonisches Schimmern

    Uffz - kein Engel ...

    Das lese ich nochmal ... später ...

  3. #3
    rodbertus
    Status: ungeklärt

    Thumbs up AW: Avalonisches Schimmern

    erst einmal: bemühen in die richtige richtung; laß dich bloß nicht abbringen!

    dann: grottenschlechtes reimen, stinkige kadenzen, abgehobenes outfit, inhaltsloser müll

    brachiallürick

  4. #4
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    27.July 2000
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    510
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Avalonisches Schimmern

    ...ich würd ja gern was dazu sagen, aber dazu müsste ich es noch einmal lesen.

  5. #5
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    31.October 1998
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    173
    Renommee-Modifikator
    23

    AW: Avalonisches Schimmern

    was schreit da so spät um macht und rind
    das ist das grauen und bricht ein kind...
    avalon liegt im falschen erinnern der
    eingemauerten handabschreiber.

    gibt mir nicht mehr davon.

    eine rübe, bitte!

    brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr?

  6. #6
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    130
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Avalonisches Schimmern

    "Bestimmung", das ist ein Thema, das mich reizt. Das habe ich gemerkt, als ich diesen Text las. Das habe ich ganz zum Schluss hin gemerkt, weil dort dieses Wort vorkommt. So hat mir der Text doch noch was gebracht dann, weshalb ich ihn gerne noch einmal hoch hole, aber verdient hat er es eigentlich nicht.

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •