+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 28 von 28

Thema: Fazit - Über die Arbeit im Wolkenstein-Forum

  1. #26
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.494
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    forengeschichte

    Man könnte - bis auf die Flußgeschichten - meinen, der Juni 2001 gleiche dem Dezember 2002. Auch da hatten wir Extrakte von Jonathan, Gedichte von Paul, einen merkwürdigen Text Jules, dann einiges an Prosa, längere. Aber den Dezember unterschied da dann doch etwas: So untypisch wie nur möglich: wir sammelten. Wir hoben auf und verwarfen, wir stellten zusammen und problematisierten. Ein wenig zu viel, möchte ich meinen. Und sind dennoch nicht fertig geworden mit dem Sortieren.

  2. #27
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    27.July 2000
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    461
    Renommee-Modifikator
    20

    forengeschichte

    ...tja, Triste, uis hatte damals den Moderatoren-Job übernommen. Und er hat ihn ernst genommen. Mir gefällt das. Uis schreibt i.d.R Lyrik und Lyriker sind ernsthafte Leute, alles wird gewogen, bewertet und auf seinen Platz gestellt. Was wollte ich eigentlich sagen, ach ja: es hat nicht nur großartig angefangen, es geht auch so weiter: fehlen nur noch die großartigen Texte..aber das wird schon werden.

  3. #28
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.494
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    Fazit April 2018 - im 18. Jahr der Existenz des Wolkenstein-Forums

    Der Charakter des Forums änderte sich in den letzten Jahren. Es gelang, die Schwätzer zu vertreiben und den Fokus auf die Arbeit an den Texten zu legen. Aus diesen Texten, an deren Wieder-Einstellung ich die nächsten vier, fünf Jahre noch viel Freude haben werde, werde ich dann CDs erstellen, sozusagen Jahresapplikationen der Forumgeschichte. Außerdem werden diese Texte mit Zählmarken versehen. Das ist die neue Form der Vermarktung. Da unser Ranking sehr gut ist, das Wolkenstein-Forum ist schließlich das älteste noch aktive Literatur-Forum Deutschlands, wird sich die Zahl der Zugriffe immer weiter erhöhen, dementsprechend auch das Honorar derjenigen, die die Ötzis (Ordnereingangstext) einstellten und dafür sorgten, daß das Gespräch in ihren Ordnern lebendig blieb, somit viele Zugriffe generiert werden können.

    Die besten Projekte werde ich nach und nach zum Druck vorbereiten, also Bücher herstellen. Diese werden nicht billig sein, auch in sehr guter Druckqualität hergestellt werden. Das hat aber noch Zeit, vorerst müssen die alten Texte wieder eingestellt werden und die offenen Projekte beendet werden. So Gott will, ist das Großprojekt dann doch erfolgreich, mittel- und langfristig.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Das Wolkenstein-Forum - technische Hilfe hier
    Von Mr. Jones im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.19, 08:32
  2. Während das Forum unfunzte ...
    Von Ali Az im Forum Leiden schafft
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 08.08.19, 16:35
  3. wolkenstein
    Von Mr. Jones im Forum Lyrsa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.18, 10:39
  4. Wolkenstein sucht Werbetext
    Von aerolith im Forum Leiden schafft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.18, 19:38
  5. Wolkenstein-Manifest
    Von aerolith im Forum Buch- und Autorenforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.13, 13:34

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •