+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Sonett

  1. #1
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    22

    Post Sonett

    Sonett

    der Scherbenhaufen
    glitzert
    im erleuchtet Saal
    der Nacht -
    ein Tanz
    mit nackten Füßen
    darüber hinweg -
    brennende Fackeln
    schwingen
    im Wind -
    durchs Fenster
    das alte Lied,
    der Tod!

  2. #2
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    932
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Sonett

    ... brennende Fackeln
    schwingen im Wind,
    und der alte Gärtner
    harkt röchelnd noch
    die Scherben.

  3. #3
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.509
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Sonett

    das ist kein Sonett! weder inhaltlich noch formell, das ist nur hingeschrieben aus einer Laune

    warum lügst Du die worte?

    Fackeln schwingen nicht im Wind; darüber hinweg nennt man schweben, der Tod ist kein ALTES Lied, wenn, dann läutere ihn

  4. #4
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    932
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Sonett

    Ja, arbeite doch noch einmal daran; denn bedenke, mir sagt es zu.

  5. #5
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Sonett

    zu rodbertus:

    das ist kein sonett! ach ja? welch schelm hat dann nur diesen titel gewählt, wird doch nicht wieder der sonettverformer gewesen sein... - das ist kein sonett! stimmt! aber es heißt so!

    hingeschrieben aus einer laune - stimmt! - wie alles!

    ich lüge keine worte, das stimmt nicht - ich spiele mit ihnen, laß mich von ihnen überrumpeln, laß ihnen auch mal ihr eigenleben - wehe dem, der den sinn zu ergründen wagt, schweigen wird ihn erwürgen...

    fackeln schwingen, geister schwingen, brüste schwingen, worte schwingen, alles schwingt!

    schweben ist schöner, schwingt mehr, darüber hinweg ist eine stolperfalle - wohlwahr!

    das alte lied der wiederkehr? das alte lied der unendlichen nacht? der mitternacht? das alte lied ist doch schon ein alter hut, was gibt es da zu läutern?

    noch was? das bild der tanz der vampire schwebte mir vor - mit vernunft so greifbar wie eine seifenblase...

  6. #6
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.509
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Sonett

    Was ist für Dich Spiel? Wann spielst Du? Gibt es eine Grenze zwischen Spielen und Lügen? Ich denke, schon.
    Bevor ich jetzt aushole, übers Spielen und Lügen palavre - sag mal, Paul, Du liest doch gerade in meinem Buch rum, da müßtest Du doch eigentlich wissen, wovon ich spreche... also, grenz da mal ein bißchen ab.

    Ich glaube, Du lügst hier die Worte. Und, es ist immer noch kein Sonett, auch kein Mercedes. Und wenn alles schwebte, dann hätte der Einsatz dieses Wortes keine Bedeutung. Es ist eben die Funktion des Dichters, den Dingen durch den wohlweislichen Einsaz treffender Worte Bedeutung zu geben.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Albrecht Dürer: Sonett auf ein Modell
    Von Quoth im Forum Buch- und Autorenforum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.06.18, 09:10
  2. Sonett und Buleria
    Von saul im Forum Alles Aushämische
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.15, 00:33

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •