+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: rosen

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    241

    Post rosen

    rosen blühen. blättern sich auf. färben sich ein mit sonnenlicht. auf stufen der helligkeit. über leitern zur schaulust. verduften in der morgenluft. sticheln den frühling fort, schmeicheln den sommer herbei. summen die bienen heran, bieten sich zum abstauben an.
    rosen munden. öffnen die lippen zum kusse. dem schwarm der schwärmer. den linsen der knipser. den nasen der schnupfer. im rosengarten, wo sie warten. auf busse aus wetzlar und ried. auf schweisshände und mundgeruch.
    rosen locken. den falter, der schwankt und tankt. berauschenden nektar, steuerfrei. die mütter mit kindern. schau, wie schön. vorsicht, die sticht. au, ich blute rosensaft. tropft rot auf die hose, das hemd. die rose schaut weg. das geht sie nichts an.
    rosen wildern. auf heiden und halden, in rainen und gräben. ranken um zäune, klettern auf bäume. wurzeln in schutt und müll. klammern um mauern. wuchern über wände. besetzen tore, wachen auf türmen. sperren gänge, ein und aus.
    rosen kränzen. dornengekrönte häupter. gefaltete hände. maiandachtig murmelnde münder, leiernd welke gebete. ornate und schärpen. zu ehren der rosenkönigin. des dornenkönigs. des rosenkreuzes. kreuzblütig.
    rosen grüssen. auf postkarten. in vasen. auf leinen in öl. in sträussen, geschnitten, gebunden. in versen gereimt. auf balken geleimt. in rinde geschnitzt. als graffiti auf beton. in rot hinter glas. zum abschied für kurz oder lang. auf gräbern für immer. rosenrot. tot.

    (c) johannes reichhart.

  2. #2
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    545

    AW: rosen

    Rose, meist überschätztes Blümchen, die auf literarischem Mist gedeit.
    Eulenspiegel, die Überraschung ist hin, Du wiederholst Dich. Kannst Du auch anders, besser?

  3. #3
    rodbertus
    Laufkundschaft

    AW: rosen

    Such nur nach neuen Formen; ich hab jedenfalls nichts dagegen, auch wenn's hier arg gewollt ausschaut...

  4. #4
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    4.April 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    240

    AW: rosen

    ...und ehe der hahn dreimal kräht, werden rosen in unseren eingeweiden wachsen...

  5. #5
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.September 2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    79

    AW: rosen

    einst an einer hormohnweide

  6. #6
    resurrector
    Laufkundschaft

    AW: rosen

    ...hat schon was Literarisches, denn es ist die Vielfältigkeit, die hier Rosenblätter zur Geltung bringt, zugleich aber auch dem Leser das Gefühl gibt, dieeinzeln schönen Blätter sinken unbarmherzig zu Boden. Es fehlt ein den Text tragender Grundgedanke, der die einzeln schönen Blätter zusammenhält.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. rote Rosen
    Von Johanna im Forum Lyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.06, 15:06

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •