+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: sommers nachttraum

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    465
    Renommee-Modifikator
    19

    Post sommers nachttraum

    die tage ohne anfang, ohne ende. die nacht nur episode. sonne scheint mir in den schlaf hinein. ich rolle mich zur schnecke ein. die glut des tages flimmert noch im dunkeln. die grillen lärmen wie verrückt. der kuckuck schlägt den takt dazu. hitze quillt aus jedem stein, erfüllt die luft, hüllt alles ein. kein hauch steigt aus den wiesen. nur staub schwebt auf dem land. der bach verstummt, zieht in die erde sich zurück. die alte linde steht stumm im fahlen schein, blattaugen zu, blütennasen auf. wie schwarze tücher huschen fledermäuse lautlos durch die gärten. katzen gähnen sich wach. häuser schwitzen aus offenen poren, stinken aus türen und fenstern. die hitze des tages fiebert fort durch die nacht. dampft durch die gassen. drückt auf die herzen. zuckt durch die köpfe. manch schwache brust hört auf zu atmen. der wald steht schwarz auf hartem grund. zweige hängen tief, wie die ohren der pferde. irgendwo biergetöse und weingeschrei. motorräder knarren böse, narrenfrei. der mohn hat blutstropfen ins getreide gespritzt. störche stochern im moor. ein kleinkind schreit aus die seele sich. ja, sie verfolgen mich. lauern hier, lauern da. hitzefantasien, fieberschatten, nachtgeburten. ja, sie verbrennen mich. strohfeuer, irrlichter, nesselbrände. wenn glühwürmer zu drachen werden. und mücken zu vampiren. die sterne mich durchbohren. da fährt ein blitz mir durchs gehirn. zerschmettert mir die stirn. ich bin verloren. der mond blickt halb nur zu und halb nur weg. bald wird auch er erlöschen. was sommer ist an dir? was alle preisen. was sommer bringst du mir, als todesweisen?


    (c) johannes reichhart

  2. #2
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.366
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: sommers nachttraum

    Ja, Till. Gut. Aber wie lange hältst Du dieses Spiel aus? Wie hoch ist die intellektuelle Spannkraft, die Du benötigst, um einen Text dieser Güte, mit allem, was dazugehört, von Anfang bis Ende durchzuhalten?
    Du spielst mit dem Feuer, aber ich glaube, Du spielst auf einem Puppenstubenherd; schlimmstenfalls brennt das Puppenhaus nieder, doch Du weißt eh, daß Du aus dem Alter raus bist, in dem man mit Puppen spielt. Also, wie soll es mit Dir weitergehen?

  3. #3
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    875
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: sommers nachttraum

    Wie soll es mit einem Eulenspiegel weitergehen?

    Also, wenn Du mich fragst, nach diesem Text, gut.

  4. #4
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    465
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: sommers nachttraum

    der text, wie manche davor, ist eine umkreisung, eine annäherung, auf der suche nach (m)einem ausdruck, einem - für mich - neuen, interessanten ausdruck, einer form, wenn du so willst. es ist also übung, annäherung, sondierung in einem. work in progress. hoffe ich.

    ziel? soll ich das wirklich hier ausbreiten? nein. das ziel behält man für sich, besonders dann, wenn es noch nicht mit koordinaten festgenagelt werden kann, wenn es noch umkreist und eingekreist wird,

    gruss und dank an beide
    eule.

  5. #5
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.366
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: sommers nachttraum

    Lärmen Grillen? Zieht sich der Bach in die Erde zurück? Ist es das Wesen des Baches, sich zurückziehen zu können? Was ist Biergetöse? Tösen nicht Biertrinker? Worin liegt der Unterschied zwischen Biertösern und Weinschreiern?

    Der Rest ist gut.

  6. #6
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    465
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: sommers nachttraum

    die lärmenden grillen sind nicht so optimal, geb ich zu; obwohl, bist du schon mal eines heissen sommertags abend an einer richtigen wiese vorbei ???? also bei uns entwickeln die ganz schöne schallpegel

    das bild vom sich in die erde zurückziehenden bach halt ich für brauchbar; manche bäche verschwinden bei trockenheit tatsächlich teilweise im boden und kommen irgendwo laufabwärts wieder an die oberfläche .. also so weit hergeholt is es nich ...

    biergetöse und weingeschrei muss ja nicht heissen, dass bier tost und wein schreit; ich hatte die vorstellung von tosenden biergetränkten und schreienden weindipplern,

    danke fürs kommentieren,

    gruss eule.

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •