+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Notizen Mai 2018

  1. #1
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.366
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    Post Notizen Mai 2018

    Die Bundesregierung möchte, entgegen ihres Koalitionsvertrages,
    erstellt vom Koalitionsvertrag, Zeilen 2212-14
    Eine Verpflichtung von Plattformen zum Einsatz von Upload-Filtern, um von Nutzern
    hochgeladene Inhalte nach urheberrechtsverletzenden Inhalten zu „filtern“, lehnen
    wir als unverhältnismäßig ab.
    nunmehr vor der EU ihre Zensurpolitik fortsetzen.

    Hintergrund dieser Sache ist die Tatsache, daß zahlreiche Seiten die Daten von Dritten für sich nutzen, Gewinn daraus schlagen, ohne die Urheber der Daten zu beteiligen. Es gibt allerdings auch Seiten, die arbeiten nicht gewinnorientiert, sondern wollen in jeder Hinsicht frei sein. Die stehen ab sofort unter Generalverdacht, sich persönlich zu bereichern, indem sie das geistige Eigentum Dritter für sich nutzen. Da ich mich zu denjenigen zähle, die Arbeit am Wortwerk als nichtgewinnorientierten Dienst am Vaterland betrachte, lehne ich eine zusätzliche Filterpflicht für Plattformbesitzer ab. Die können mich mal gern haben.

  2. #2
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.366
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Notizen Mai 2018

    Ich bin mir unschlüssig, ob ich Karl Marx einen eigenen Ordner widmen sollte. Zum heutigen 200. Geburtstag jedenfalls meine besten Wünsche, wo auch immer, in welcher Sphäre Du auch immer west und Sc hein und Seyn betrachtest. Die BILD-Zeitung, die ich sonnabends oft lese, entblödet sich nicht, einen Artikel namens "Marximal daneben" zu veröffentlichen, in dem ACHT (!) Pfade zur Tugend, ähem, mutmaßliche Wahrheiten über Marx aufgelistet werden:

    1. Marx mochte Arbeiter nicht.
    2. Marx versteckte einen unehelichen Sohn vor seiner Frau Jenny.
    3. Marx war ein Haustyrann.
    4. Marx war, obwohl selber Jude, Antisemit, weil er Judentum mit Geld assoziierte.
    5. Marx verachtete seine Kampfgefährten.
    6. Marx war Alkoholiker.
    7. Marx schrieb nicht "Das Kapital".
    8. Marx spekulierte mit Aktien und war ein Erbschleicher.

    Wer 135 Jahre nach seinem Tode vom Monopolkapitalismus immer noch so gehaßt wird, wie es diese Behauptungen belegen, der muß einiges richtig gemacht haben.

    Kalle, ich steh' zu Dir, weil Du ein Denk- und Lebens-Modell zur Blüte brachtest, das ich als Gegenmodell benötige, denn im grunde wissen wir beide, daß das Bewußtsein das Seyn bestimmt und nicht das Sein das Bewußtsein. Die Antithese ist ohne die These nur bedingt denkbar. Darum Dir dieses Ständchen.

  3. #3
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.366
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Notizen Mai 2018

    Ich bin eine kredittechnische Nullnummer. Wie erfreulich. Keiner will mir was verkaufen, keiner will mit mir Geschäfte machen. Man kann an mir und mit mir nichts verdienen. Ich bin eine Nullnummer.

  4. #4
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.366
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Notizen Mai 2018

    Ich mag den Sender Phoenix. Seine zuweilen auftretende Neutralität wird nur von dem vorauseilendem Gehorsam gegenüber der Herrscherkaste übertroffen. Breit gefächerte Themenbereiche, die jedoch alle durch diese Brille betrachtet werden. Also, ich mag es, daß dieser Sender sich so breit aufstellt, aber mir vergeht die Freude, zumeist, wenn ich mir eine dieser Reportagen ansehe. Es steckt immer die gleiche Scheuklappenmentalität der Reporter dahinter: linksgrün, immer auf der Seite der scheinbar Entrechteten, immer rational und in dieser Hinsicht analytisch.
    Ich wünschte mir, auch einmal eine Reportage zu erleben, in der das Ergebnis nicht von vornherein feststeht, nicht nur dem logisch Denkenden Freiraum möglich ist. ich wünschte mir zudem, daß in den Diskussionsrunden angemessen Randgruppenvertreter zu Wort kämen und nicht immer nur die Sprachrohre des Establishments ihre allbekannten Auffassungen unkommentiert ausposaunen dürften.

  5. #5
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.366
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Notizen Mai 2018

    Ich möchte meinen, es war bislang eine teure Woche: Auto mußte repariert werden, Rechner riß die Hufe hoch und das Alter nötigte mich, mir eine Brille kaufen.

    Aber wenn ich alles zusammenzähle, stelle ich fest: Früher hätte ich sehr lange dafür arbeiten müssen, heute reichen zwei Tage aus, um das alles zu bezahlen. Also entweder sind die Preise verrückt oder ich verdiene gut.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Notizen Oktober 2018
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.18, 17:05
  2. Notizen September 2018
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.18, 21:54
  3. Notizen August 2018
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.18, 19:54
  4. Notizen März 2018
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.18, 12:12
  5. Notizen Jänner 2018
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.18, 09:28

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •