+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hoch-zeit

  1. #1
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.September 2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85
    Renommee-Modifikator
    0

    Post Hoch-zeit

    Wir singen
    ein süßes Versprechen
    wohlerklingen
    die Geigen

    Wir tanzen
    Wangenröte an Wangenröte
    erleuchten
    deinen Blick

    Wir drehen
    uns in uns
    schwindelnd
    zur Mandoline

    Wir schwingen
    mit uns die Baumkronen
    weinend
    im Windgeflüster

    Wir schweigen
    nur noch das Klavier
    erschöpft
    die letzten Klänge

    Wir ruhen
    nackt an nackt
    glücklich
    umarmt uns die Nacht

  2. #2
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    23

    AW: Hoch-zeit

    selig lächelnd stirbt ein kind
    (traure nicht, es wandelt nur...),
    das weiße reh äst
    friedlich im morgenglühn und
    am rand nur der schwan,
    der auf dem gipfel
    der lust den
    hals gen himmel -
    all die verben,
    die einfach nur in
    relativsätzen verebben... -
    ja, nackt ins meer und
    am strand das feuer -
    in uns ertrinken!
    immer!

    00.33 - 2.22 ist schlafenszeit...

  3. #3
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.September 2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85
    Renommee-Modifikator
    0

    Question AW: Hoch-zeit

    Und warum nimmt eigentlich keiner teil an meinem Feste??? (Außer Paulchen, der vermutlich immer noch tanzt...)

  4. #4
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    23

    AW: Hoch-zeit

    komm, Liebchen, wir gehn ein bischen spielen...

  5. #5
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.537
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Hoch-zeit

    gar nicht übel, diese Stimmung

    als Literat dagegen möcht' ich behaupten, daß sehr viel Salz der Haut zusetzte

    - die vierte Strophe ist zu emphatisch, wobei naturgemäß bei Hoch-Zeiten das Emphatische Stilmittel zu sein hat
    - ich hätt' gern ein beruhigendes Element, sagen wir Bowle
    Daß keiner am Tanze teilnimmt, liegt in der Natur der meisten hier: sie sind eigenbrötlerische Egomanen, die sich nicht gern zu etwas von außen auffordern lassen, was sie nicht selber von innen heraus möchten. Du wirst hier immer gern gelesen werden, Paulamauß! Schau in einem Jahr in diesem Ordner vorbei, es werden sich tausend Leser eingefunden haben. Wetten, daß...

  6. #6
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.September 2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85
    Renommee-Modifikator
    0

    Post AW: Hoch-zeit

    Wir schwanken
    mit uns die Baumkronen
    taumenlnd
    in die Himbeerbowle

    Besser???

  7. #7
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    10.July 2002
    Ort
    Linz
    Beiträge
    36
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Hoch-zeit

    unschlagbar!

  8. #8
    resurrector
    Status: ungeklärt

    AW: Hoch-zeit

    nö, das war nicht besser, aber unfreiwillig komisch.

    wir taumeln IN die himbeerbowle? nun ja, wem's klebrig gefällt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. aber zeit
    Von Mr. Jones im Forum Lyrik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.01.19, 10:52
  2. Die Zeit
    Von Darkness im Forum Lyrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.05, 22:01
  3. Zeit
    Von Kathrin im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.05, 19:08
  4. Am Tisch der Zeit II
    Von uisgeovid im Forum Lyrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.03, 20:14
  5. Zeit zu gehen
    Von Liz im Forum Lyrik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.09.01, 00:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •