+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ein Wurf für Robert

  1. #1
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    10.July 2002
    Ort
    Linz
    Beiträge
    36
    Renommee-Modifikator
    0

    Post Ein Wurf für Robert

    Die Waffen der Frau

    Nun steh' ich vor dir,
    du liegst zu Füßen mir.
    Ich hab' dein Herz erreicht.
    Den Stein erweicht,
    der mir mein Leben schwer gemacht.
    Es war ganz leicht, hab laut dabei gelacht.

    Kein Wort von mir und keine Träne
    hat dich je erreicht...
    Doch diese Waffenwahl war gut;
    ich fühlte weder Haß noch Wut.

    Dein Blut
    fließt immer noch
    aus diesem Loch.
    Im Herzen.
    Du hattest wirklich eines - doch
    ich hab's gesehen und endlich auch berührt,
    das lange Küchenmesser
    hat mich heut' früh dazu verführt...

    Ich hab mich wieder
    und mein Leben wieder Sinn.
    So weiß ich es doch endlich:
    in deinem Herzen, da war ich
    wahrlich drin...

  2. #2
    rodbertus
    Status: ungeklärt

    AW: Ein Wurf für Robert

    Ich bin doch blöd, linn aus linz. Steinwurfweitwerfenwurfarmkrankheitsbild fällt mir da ein. Der Text ist nicht für mich, vielleicht meinen Freund Xaver aus Krötzkroaxmirnixguat. Also, ich warte da noch ein bissel ab, was Du nun wirklich zu sagen hast. Bislang sehe ich da nur jemanden spielen. Und das ist IMMERHIN etwas.

  3. #3
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    10.July 2002
    Ort
    Linz
    Beiträge
    36
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Ein Wurf für Robert

    nanana, nicht nett, gar nicht nett. Also spielen nicht erlaubt? Lyrik ist was? Ernst! Also nur ernste Lyrik ernstzunehmen. (Ernstzunehmendes Krankheitsbild...)
    Nun soll ich schon sterben eines ernsten Todes, ich bin doch gerade erst geboren.

    Nehm's jedoch nicht schad' noch Schaden, die Sonne scheint - ich geh' baden.

  4. #4
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.545
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Ein Wurf für Robert

    Weiß ich nicht, was Lyrik ist. Ich hab Deinen Text nicht verstanden, das ist alles. Du stehst, ich liege, aber dann bist Du an meinem Herzen, wie?, dann bleibst Du bei dem Herzen, stehend, daß es leicht sei, behauptest Du! Das Leben, inzwischen.

    Strophe 2: Waffenwahl? Wortung der Beziehung? Vergiß es! Tränenwald? Meinetwegen, wenigstens ist dann Ruhe. Haß aus Unverständnis?
    Was hat denn das alles mit dem Knienden zu tun? Mit mir gar?
    Strophe 3 ist gut. Punkt.
    Strophe 4 ist grottig. Schon dieses DOCH ist eine nasse Versage.

  5. #5
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    31.October 1998
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    155
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Ein Wurf für Robert

    liebe linn androgynes doppelgesicht, dich habe ich gesehen beim blick nach oben.
    aber nun im ernst; wir haben hier eine skizze,
    mach ein aquarell daraus, sprich kürzen, kürzen, kürzen und siegen.


    mfg sp

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •