ja, meine liebe,
die wahrheit ist wie ein scheues reh -
die menschen sind ihm ungewiß... -
gar blicken seine dunklen augen in die m?ndung, aus der die letze kugel oder lügen... -
man muß schon ganz stille sein, um ihr zu lauschen... -
gingst wieder nach dem ersten lied der amseln zu bett?
ins moos?
jetzt träumst du bereits.
da draußen.
da drinnen.
bei dir.
so wundersam nah, daß dein atem mir im herz
rührt.
einsam bedeutet nicht allein.
einsam ist ein altes lied.
das alte lied der wiederkehr.
das ewig kommt und geht.
wie die waise des zigeuners,
in dessen augen
das feuer
spiegelt
und ist
zugleich.
die geige verstummt.
morgenröte.

zehn Minuten später:

HA! ERSTER!
frühe Amsel fängt den Sonntagswurm!!!
(altchin. Weisheit, lange vor der Zeit, als man überhaupt erahnen konnte, das Dshingis Khan je sich vorzustellen im Stand überhaupt würde sein können, was denn überhaupt ein Pferd, zu welchem Zwecke und Behufe, wenn nicht die Hufe selbst, den Sinn erbrächten, also aufgesprungen und geritten und ab... - also sehr alt!)