+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Gegen Morgen

  1. #1
    Heinrich S.
    Laufkundschaft

    Post Gegen Morgen

    Der Wächter pfiff zum letzten längs,
    Der Bauer liegt vom Schlaf erschlagen.
    Stumm schleicht der Hund. Die Ratten nagen.
    Unruhig träumt der junge Hengst.

    Die schöne Bäurin scharrt die Wand,
    In Qualen wach, und rauft die Haare.
    Verflucht die eignen jungen Jahre,
    Bespeit den Goldring an der Hand.

    In dumpfer Kammer frommes Licht.
    Es träumt die Magd nach landem Beten
    Vom süßen Freier der Verschmähten,
    Lacht schön das häßliche Gesicht.

  2. #2
    d.p.
    Laufkundschaft

    AW: Gegen Morgen

    Erdig und ungewaschen. Da helfen auch keine vier Ave Maria,
    wenn der Plitz einschlägt, brennt der Hof! Also Ich weiß nicht recht!

    d.p.

  3. #3
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.376
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Gegen Morgen

    Ich erkenne hier ein Drama. Die häßliche Magd wollte den Bauern, bekam ihn aber nicht. Der Bauer, Arbeitstier, weiß mit seiner schönen Frau nichts anzufangen, die ihn wohl des Geldes wegen heiratete, nun aber spürt, daß er ein Langweiler ist. Sie kann aber nicht ausbrechen. Irgendetwas hindert sie daran. Ein Pflichtgefühl? Rollenbewußtsein? Ein Versprechen? Vielleicht ist der Text aus einer Zeit, in der der Individualismus sich darin feierte, daß man wollte, aber nicht konnte oder durfte und dieses Nicht dann als Pflichtgefühl feierte?

    Der Schreibfehler im zehnten Vers ist ärgerlich. Es muß wohl LANGEM heißen.

  4. #4
    Heinrich S.
    Laufkundschaft

    AW: Gegen Morgen

    Was meinst Du mit "ungewaschen"? Daß kein Ave hilft, gebe ich zu. Die Gute hat sich verkalkuliert. Das Leben auf dem Land ist nicht jederfraus Sache.

    Individualismus spielt hier keine Rolle. Die Sache ist einfach: Willst du mich, so will ich dich.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. vielleicht lieber morgen
    Von Moon Shadow im Forum Lyrsa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.19, 06:11
  2. Gegen die Aussteuerung
    Von ste im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.16, 08:26
  3. Tausche Leben gegen Glück
    Von Demokrat für Deutschland im Forum Leiden schafft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.06.16, 18:51
  4. Am Morgen, Landrose
    Von Marina im Forum Lyrik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.01, 15:34
  5. Heute, morgen Nebel
    Von Hannemann im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.01, 13:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •