+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: juli

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    31.October 1998
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    155
    Renommee-Modifikator
    21

    Post juli

    julifurz




    sonne befruchtet das dunkel
    lange vorbei
    war es nicht ein traum
    war es nur ein traum


    ich glaube
    ja ich glaube
    es schien so sehr real
    es schien mir so real


    ich fiel die straße hinunter
    zu den hitzeflüsternden bäumen
    dachte, ich könnte es hören
    jemand rief meinen namen
    bevor der regen kam
    zwei seelen tanzen so verschieden


    träume
    träume treiben vorbei
    zauber ist in der luft
    war es nicht magie in der luft
    ich glaube
    Ja ich glaube daran
    mehr ist nicht zu sagen
    was kann ich schon noch sagen




    auf dem strom aus klang
    der spiegel aus wahrheit dreht sich und
    dreht sich
    ich dachte ich könnte fühlen es zu fühlen
    melodien berühren meine seele
    manche warm manche kalt
    der tanz hat nicht begonnen.

  2. #2
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    22.May 2000
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: juli

    mir gefällt dein warmer wind, besonders die nur um einen entscheidenden hauch veränderten wiederholungen. ganz schön das hier:

    war es nicht ein traum
    war es nur ein traum




    ich glaube
    ja ich glaube
    es schien so sehr real
    es schien mir so real

    gelb werd ich da vor eiterneid und krieg mich erst bei dem "spiegel der wahrheit" wieder ein, den ich hässlich und unpassend finde. ganz konkrete bilder bis dahin. aber wir werden immer komisch wenn die objekte unserer begierde unter den bäumen, vom juli nicht so verzaubert werden wie wir. schönes gedicht.

    gruss ghg

  3. #3
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    19.April 2000
    Beiträge
    96
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: juli

    Sonne befruchtet das Dunkel, aber das Licht dringt nicht durch, ein Glimmlein nur.
    Es verliert sich in der Ferne.
    So kommts auch rüber, fern, gedämpft, nicht zu Ende gebracht. Vernebelt, unrealistisch, geträumter als ein Traum. Epiphanisch? Nein, das Gefühl hängt in der Luft, unentschieden.
    Gefällt mir.


    Ach so, der Name...würd mich interessieren, was es auf sich hat, mit der Stimme, die leise den Namen ruft. Was begehrt sie? Will sie gutes? schlechtes?
    Auf jeden Fall ists ein sonderbar umwebtes Gefühl.






    [Diese Nachricht wurde von Daphne am 01. Juli 2000 editiert.]

  4. #4
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    31.October 1998
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    155
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: juli

    bitte zu folgen.


    010700 10 min.


    wo reimen sie denn ....

  5. #5
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Waldsachsen
    Beiträge
    237
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: juli

    Die letzte Strophe ist schwach, auch die Melodien, die die Seele berühren. Das ist doch kein Bild.


    Sonst gefällt es mir gut, bis auf den Titel, oder habe ich da etwas nicht verstanden?


    K.

  6. #6
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.463
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    25

    AW: juli

    Es geht ein wenig voran, mein Freund. Noch zwei Jahre Frondienst und aus Dir wird wieder ein Dichter.

    die letzte strophe ist nicht schwach, aber nicht gelungen
    auf dem strom aus klang
    der spiegel aus wahrheit dreht sich und
    dreht sich
    ich dachte ich könnte fühlen es zu fühlen
    melodien berühren meine seele
    manche warm manche kalt
    der tanz hat nicht begonnen.
    AUF dem Strom? Das ZU ist schlecht, wie fast immer. Aus dem Klangteppich bewegt sich eine Melodie, Melodien... Das geht.


    Also, nur das ZU (worüber man diskutieren darf und das AUF sind nicht so gut. Der Rest paßt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 14. Juli
    Von Quoth im Forum Politik.
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.07.19, 14:17
  2. Eduard Eisenpflicht: Der 20. Juli 1944 - eine Blamage?
    Von Quoth im Forum Langzeitprojekte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.19, 09:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •