+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: vorgeschichtlich

  1. #1
    Tochter aus gutem Hause Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    941

    vorgeschichtlich

    die gegenwart verdichtet sich
    zu einer einzigen sekunde
    in der wir uns verpassen

    halten wir nicht an ihr fest
    erhält die zukunft uns

  2. #2
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    29.July 2018
    Beiträge
    35

    AW: vorgeschichtlich

    Ich finde:
    Das Kursive paßt zum Text.
    Die letzten beiden Zeilen verstehe ich so:wenn man den Moment lebt, sich dem Moment hingibt, dann ist für die Zukunft gesorgt. Ich muß dann nicht krampfhaft die Zukunft gestalten, sondern sie wird sich dann natürlicherweise entfalten.
    Ich dachte erst, dass es flüssiger klingt wenn es hieße "erhält uns die zukunft" aber ich denke es hat damit zu tun, dass die zukunft uns erhält und nicht wir sie.
    Also für mich ein schöner Text mit einer Leichtigkeit oder auch Hoffnung, die wohl aus dem Gesagten kommt. Danke!
    Warum heißt das Gedicht "vorgeschichtlich"?

  3. #3
    Sohn des Hauses
    Registriert seit
    27.February 2002
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    34

    AW: vorgeschichtlich

    erinnert mich an zen-buddhismus, bloß etwas weniger erleuchtet und dramatischer. reicht eine lebenszeit aus um sein volles potenzial zu erfahren? wen sprichst du an? ist es eine liebesgeschichte, ist es ein selbstgespräch? vielleicht ist es ein einblick in eine höhere dimension?

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •