carina an deinem fenster
carina unter deiner haut
deine schritte hierher auf dem kurzen weg
auf weinroten laken breitest du
deine frau für mich aus wenn dein haar
zurückfällt hinter dich wenn
deine arme sich nach norden klammern
deine füße wildschön sich zu mir stemmen
wenn ich die duftende schönheit der blume
deren flor du mir kämmst und wo
dein fluß plätschert in mich eintrinke
wo meine weinenden augen sich auflegen
auf deine zarten lippen und jenes lächeln
ganz auf dir schwimmt daß ich dich
schmieden muß in meinen stahl
und die gier nur nur hier
zu verbringen meine tage.