+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 32 von 32

Thema: John Lennon zum Geburtstag

  1. #26
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    27.July 2000
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    522
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: John Lennon zum Geburtstag

    ..statt Blumen:

    Doctor, doctor tell me the time of day
    Another bottle's empty, another penny spent
    He turned around and he slowly walked away
    They shot him in the back and down he went

    Shine your light
    Movin' on
    You burned so bright
    Roll on, John

  2. #27
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: John Lennon zum Geburtstag

    Gestern wäre er 80 geworden. Und keiner hier hat eine Blume abgelegt. Schämt euch! Oder wie John sagen würde: Ain't that a shame!

  3. #28
    rodbertus
    Status: ungeklärt

    AW: John Lennon zum Geburtstag

    Du ja auch nicht...

  4. #29
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: John Lennon zum Geburtstag

    Ich hab den gestrigen Tag abgewartet, ob da noch was kommt. Ich muß ja nicht gratulieren, bin ja nicht sooooooo ein Lennon-Fan wie z. B. du. ;-)

    Give peace a chance.

  5. #30
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: John Lennon zum Geburtstag

    @--)--)----

  6. #31
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.858
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: John Lennon zum Geburtstag

    Der Rolling Stone wählte wieder mal die 500 besten Rocksongs. Strawberry Fields landete auf Platz 7. Das ist eine Art von Selbstdisqualifikation des Stone, weil manches eben keine Geschmacksfrage ist. Das wäre so, als ob man Beethoven, Mozart oder Bach hinter John Cale listen würde. Wer war John Cale? Eben. Auf Platz 1 landete das feministische Zweipunktlied aus "Bluesbrothers". Alles klar? Die politische Korrektheit schlägt vollends durch.

    Was würdest Du sagen, John? Scheiße muß schmecken, nehme ich an.

    Alles Gute zum Geburtstag, mein Lieber!

  7. #32
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    218
    Renommee-Modifikator
    10
    Echt jetzt? Die „Queen of Soul“ ist Erste bei dem Rocksongs???
    ja siehste mal wieder, dass die Journaille absolut nicht mehr zurechnungsfähig ist! Aretha war in den Bereichen Jazz, Blues, Soul und funk unterwegs und kommt ursprünglich aus der Gospelszene ( wobei die Übergänge in den ursprünglichen Black Music Genres sehr fließend sind.

    dass sie Rocksängerin war hör ich aber grad zum ersten mal.

    naja, kein Tag ohne #fakenews
    wer glaubt, dass sowas Irrtümer sind, irrt selber. Das ist alles so gewollt: permanente Dis-und Fehlinformation ist der Grundstein jeder Geistesmanipulation.

    PS: es ging um die 500 besten Songs aller Zeiten. Nicht nur Rocksongs.

    https://www.rollingstone.de/rolling-stone-neue-liste-der-besten-500-songs-aller-zeiten-2355957

    Über die Hälfte (254 Songs) wurden dabei nicht mehr gekürt und durch Songs aus den letzten 17 Jahren (also vermutlich mit 80% Akustikmüll) ersetzt. Mit anderen Worten: die Liste kannste quasi knicken

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •