+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Abgrundgedicht

  1. #1
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    7.July 2000
    Beiträge
    9
    Renommee-Modifikator
    0

    Post Abgrundgedicht

    gepackt
    von gnadenloser angst
    ganz fest
    schon fast erwürgt
    allein im chaos
    alles abgrund
    und dann
    der bodenlose sturz
    ohne ende
    schreien
    ---
    hochgeschreckt
    schweißgebadet
    mit rasendem puls
    sich orientieren
    in der dunkelheit
    ruhiges atmen
    neben mir
    ich schmiege mich in deinen arm
    und bin - für dieses mal -
    gerettet.

  2. #2
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.526
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Abgrundgedicht

    Nicht so schüchtern, sturmhexe! Das ist rasant geschrieben. Das hat Biß und Tempo. Zu viel.
    Ist eine einfache Sache, eine nicht hintergehbare Drastigkeit zeichnet Deinen Text aus. punctum. Du gehst auf Dein Ziel los, mit Sturmschritten, wahrlich.


    Ich würde mich nicht IN einen Arm schmiegen, sondern AN. Aber vielleicht willst Du auch hier IN die Dinge hineinkrauchen?!

    Leider fehlt zudem ein weiterer Bezug, darum hängt dieses DIESMAL. Es ist gut, pointiert, verdiente jedoch mehr Beachtung in der Vorbereitung.

    Jedenfalls sei mir gegrüßt, sturmwolke.

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •