+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: anemophil

  1. #1
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    22.January 2001
    Beiträge
    93
    Renommee-Modifikator
    0

    Post anemophil

    mein rücken, fluchtbefrachtet
    liest Dir die abendgeschichte


    himmelwärts wähn ich mein gehen
    deine geschichten von liebe
    streifen meine brüste von fern
    dein atem haucht in mein ohr


    worte, die niemals geschehn
    berühren mein schoß mit stürmen
    mit fluchten ewiger ahnung
    greifen tief in ein nichts
    ohne grund


    ging ich ohne zeichen, keine fahne
    zeugte loyalität, farben glichen
    satyre, die machtvoll besessen
    Deiner ewigkeit spotten

  2. #2
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    875
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: anemophil

    Die Stellung: Löffelchen und Enttäuschung nach dem Akt.


    Was erwartest Du, er hat sich wahrhaft angestrengt, aufgetragen die Liebe, doch dich nicht erreicht.
    Worte, die niemals geschehen, Begehrlichkeit geweckt und nicht erfüllt.
    Na und? Er ist nur wie alle Männer, hoffnungslose Aufschneider, allein schon durch die Biologie gebremst.


    Doch gibt es etwas Besseres?

  3. #3
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    22.January 2001
    Beiträge
    93
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: anemophil

    klar, mein hanne, the best off.......

    heisser knutsch für Dich

    [Diese Nachricht wurde von juleika am 10. Dezember 2002 editiert.]

  4. #4
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    875
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: anemophil

    erstellt für Hannemann:
    heisser knutsch für Dich

    Mit dieser Absicht ging ich zu Bette und träumte von Karl-Heinz, dem Weihnachtshund, und einem Lektor, der mich mag. Vielleicht sollte ich ans Christkind schreiben...

  5. #5
    resurrector
    Laufkundschaft

    AW: anemophil

    Das Wort "anemophil" will in die spröd-läppische Umarmungsphantasie der beiden Nachtvögel nicht so recht passen.
    Ich mag den Text auch heute nicht; er ist lüstern und gestellt, er hat keine Tiefe, räkelt sich am ausgestellten Brokat. "berühren meinen schoß" muß es doch wohl heißen. Aber die Perspektiven stimmen eh nicht, was auch ein aufgeplusterter Backenwind nicht wegblasen kann.

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •