Umfrageergebnis anzeigen: Menschheit abschaffen?

Teilnehmer
2. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    1 50,00%
  • Nein

    1 50,00%
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Antinatalismus

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    2.January 2012
    Beiträge
    190
    Renommee-Modifikator
    8

    Antinatalismus

    Ist es besser wenn das Projekt Menschheit eingestellt wird?
    Die Antinatalisten beantworten die Frage mit: Ja.

    Allzuviele Anhänger hat diese philosophische Position nicht. Was man auch daran erkennt, dass die Schriften des französischen Antinatalisten Theophile deGiraud noch nicht ins Deutsche übertragen wurden.
    https://www.zeit.de/kultur/2018-04/a...tum-feminismus

  2. #2
    rodbertus
    Status: ungeklärt

    AW: Antinatalismus

    Klares nein. Wir sind hier noch nicht fertig. Wäre ja auch noch schöner!

  3. #3
    Klaus Norbert.
    Status: ungeklärt

    AW: Antinatalismus

    Ich gehe davon aus, daß die Menschheit kein Projekt ist, schon gar nicht ein allgemeines.

    Wenn Sie meinen, doch, wie verstehen Sie dann "Menschheit"?
    Wessen Projekt sollte es sein?
    Projekt als Projektionsebene? Stellten alle an der Menschheit oder an dessen Problem Beteiligten das Projektieren ein, gäbe es kein Projekt mehr.
    Wollen Sie - auf Ihre etwas umständliche Art - darauf hinaus, uns Interessierte in Erleuchtung zu stürzen?

    Und wenn doch, wer stellt die Einstellungen wie zu?

  4. #4
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    2.January 2012
    Beiträge
    190
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Antinatalismus

    Zitat Zitat von Klaus Norbert. Beitrag anzeigen
    Projekt als Projektionsebene? Stellten alle an der Menschheit oder an dessen Problem Beteiligten das Projektieren ein, gäbe es kein Projekt mehr.
    Das ist richtig.

    Wollen Sie - auf Ihre etwas umständliche Art - darauf hinaus, uns Interessierte in Erleuchtung zu stürzen?
    Nein, das ist nicht mein Begehr.

    Und wenn doch, wer stellt die Einstellungen wie zu?
    Der Storch kommt wohl nicht in Frage. Vielleicht die Krähe?

  5. #5
    Klaus Norbert.
    Status: ungeklärt

    AW: Antinatalismus

    Zitat Zitat von Streusalzwiese Beitrag anzeigen

    Der Storch kommt wohl nicht in Frage. Vielleicht die Krähe?

    Sie meinen das alles eher als Quatsch?


    Zitat Zitat von Streusalzwiese Beitrag anzeigen

    Das ist richtig ...

    Um was ging, geht es dann? Oder ist es nur eine Vorführung?


    Zitat Zitat von Streusalzwiese Beitrag anzeigen

    ... Nein, das ist nicht mein Begehr.

    Ja, Danke.

  6. #6
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    602
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Antinatalismus

    Das 'Einstellen des Projekts Menschheit', wie du es nennst, besorgt diese Menschheit eh mit aller Verve und Konsequenz, zu denen sie fähig ist, selber. Da ist mir nicht bang, wenn wir etwas können, dann uns selbst vernichten.

  7. #7
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    2.January 2012
    Beiträge
    190
    Renommee-Modifikator
    8
    Zitat Zitat von Klaus Norbert. Beitrag anzeigen
    Sie meinen das alles eher als Quatsch?
    Das bedeutet, dass ich mit ihren Fragen nichts anfangen kann.

    Zitat Zitat von eulenspiegel Beitrag anzeigen
    Das 'Einstellen des Projekts Menschheit', wie du es nennst, besorgt diese Menschheit eh mit aller Verve und Konsequenz, zu denen sie fähig ist, selber. Da ist mir nicht bang, wenn wir etwas können, dann uns selbst vernichten.
    Finde ich nicht. Die Menschheit wächst und breitet sich überall aus.

  8. #8
    Klaus Norbert.
    Status: ungeklärt

    AW: Antinatalismus

    Zitat Zitat von Streusalzwiese Beitrag anzeigen

    Das bedeutet, dass ich mit ihren Fragen nichts anfangen kann.

    Das macht nichts, ich kann mich gegebenenfalls verbessern:

    Ich habe keine Belege gefunden, daß jene Antinatalisten von einem "Projekt Menschheit" schreiben, sprechen oder träumen, Sie?
    Vielleicht können Sie mit dieser Frage etwas anfangen (es eilt nicht).

  9. #9
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    2.January 2012
    Beiträge
    190
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Antinatalismus

    Ich habe davon geschrieben. Ich habe nicht behauptet, dass jene Antinatalisten davon geschrieben hätten.
    Und ich habe es beiläufig geschrieben, nicht ahnend, dass sich jemand an dieser Wortwahl festbeisst.

    Man kann das "Projekt" streichen und einfach die Frage "Soll der Mensch die Fortpflanzung einstellen?" stellen.

  10. #10
    Klaus Norbert.
    Status: ungeklärt

    AW: Antinatalismus

    Zitat Zitat von Streusalzwiese Beitrag anzeigen

    Ich habe davon geschrieben. Ich habe nicht behauptet, dass jene Antinatalisten davon geschrieben hätten.

    Tatsächlich ...?


    Zitat Zitat von Streusalzwiese Beitrag anzeigen

    Ist es besser wenn das Projekt Menschheit eingestellt wird?
    Die Antinatalisten beantworten die Frage mit: Ja.

    ... Die Antinatalisten beantworten die Frage, ob es besser ist, wenn das Projekt Menschheit eingestellt wird, mit: Ja.


    Zitat Zitat von Streusalzwiese Beitrag anzeigen

    ... ich habe es beiläufig geschrieben ...

    ... beiläufig ... wozu? Zum besseren Verständnis, als persönliche Note, zur Plakatur des Beitrages?




    Der Kaumuskel gilt als der stärkste Muskel des Menschen, je nach Fasson.

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •