+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Stigma

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    10.June 2000
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    165
    Renommee-Modifikator
    20

    Post Stigma

    Stigma


    Schreib mir in Goldlettern
    Die Dreizehn auf den Rücken, Marie.
    Damit alle sehen,
    Welche Tür ich brach,
    Und wessen Licht.


    Blind laufe ich niemals mehr
    Durch die Schatten.

  2. #2
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    10.July 2000
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    604
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Stigma

    Kann ich mir, liebe Trist, noch keinen Reim drauf machen, selbst nach längerem überlegen nicht.


    herzlichst uis

  3. #3
    rodbertus
    Laufkundschaft

    AW: Stigma

    Kein Ausruf des Schreckens. Frage mich manchmal, ob Texteln nicht immer auf Reduktion hinauslaufen muß!? Wenn einer was zu sagen hat, dann reichen ein paar Worte. Aber wenn die dann gut sind, dann will man als Leser mehr davon. Und dann wird es schlecht. Wenn einer aber denkt, die chose ließe sich verkürzen, verkürzen und kürzen, so hat der meist das künstlerische Nachsehen, will heißen: Keine Sau versteht, was einermeiner eigentlich sagen wollte.


    Und glaube mir, liebe Trist, ich weiß, wovon ich spreche.

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •