+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Süßsaure Verheißung

  1. #1
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.646
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    Post Süßsaure Verheißung

    Prost!
    mitgesagt war jede möglichkeit vor allem die für den anderen kein wort klang derart süßsauer - verheißung -
    nun hast du mich totgeschlagen und lächelst fortan nur toten tröpfen.
    Valet!

  2. #2
    Tochter aus gutem Hause Avatar von Klammer
    Registriert seit
    27.April 2001
    Ort
    Diedorf
    Beiträge
    567
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Süßsaure Verheißung

    Ich kenn das.
    Zu viel in meinem "Labyrinthe" gelesen, zu viel Bier dabei getrunken und das bei dieser Hitze.
    Da kömmt so etwas raus.
    Aber ein Traum - nikolaus-klammer.blog

  3. #3
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    10.July 2000
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    711
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Süßsaure Verheißung

    Weltschmerz?

  4. #4
    rodbertus
    Status: ungeklärt

    AW: Süßsaure Verheißung

    Danke, ihr Lieben!


    Weltschmerz? Kann ich nicht so viel 'mit anfangen. Ja, ich kenne dieses Wort, aber ich weiß nicht, was es bedeutet. Nicht wirklich. Vielleicht gibst Du mir mal eine Gehhilfe!


    So was kömmt da raus? Ich glaube, Du bist ganz schön nah dran, Klammerowitsch. Sie ist sehr schön. Und schön blöd. Aber sind wir nicht alle ein bißchen gaga?
    Ich frag mich, ob ich diesen Schmerz noch kultivieren sollte, vielleicht in der Form eines Hymnus an die Vergeßlichkeit.

  5. #5
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    7.February 2001
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    119
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Süßsaure Verheißung

    Mensch Rohbert,


    gehst Du jetzt unter die Literaten?

  6. #6
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    10.June 2000
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    286
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Süßsaure Verheißung

    Robertus, autsch! Süßsauerer Klang des Wortes Verheißung, ist hier nicht dein Ernst, oder?


    Zurecht, zurecht werden solche Adjektive von dir mit Argwohn besehen. Und es stimmt wohl auch, dass man nicht allzu zeitnah versuchen sollte zu lyreln.




    Lieben Gruß von
    Trist

  7. #7
    rodbertus
    Status: ungeklärt

    AW: Süßsaure Verheißung

    Behle, immerhin hast Du Dich noch nicht vergraulen lassen. Dein Treiben erinnert mich an einen der alten Nölpimpfe aus dem dritten Rang bei den Muppets.
    Literat schimpfest Du mich? Aber geh! Weißt Du, ab und zu schreibe ich auch mal ein Gedicht. Insgesamt sind es bisher ca. fünf geworden. Immer, wenn eine Ära in meinem Leben zu Ende geht, dann schreib ich so was, so einen Scheiß, aber es ist für mich sehr wichtig, ich versuche eine Punktlandung. Hier will ich auf dem Nichts landen, meiner Hoffnung Tränen stehlen und mich rätseln. Mich rätseln. Kannst Du Dir das vorstellen?


    Trist, ich geb auf Deine Meinung was. Weißt Du doch. Und denk nach, warum Dir mein SÜSZSAUER im Sinne der Ver-Heißung mißfällt. Mir fällt jetzt nicht das Wort ein, das ich brauche, es beschreibt den falschen Gebrauch sinneindrückender Beiworte zu nomen, ETA Hoffmann war hierin Meister, synästhetisch? Da gibt es noch ein anderes Wort. Ich komm noch drauf. Jedenfalls liebe ich dies Verquere.
    Das mit dem Abstand, den jeder braucht, nehme ich wissend zur Kenntnis. Aber man vergißt einfach zu viel. Das gleiche in zwei Wochen niedergelegt... Ich weiß nicht, ob ich dann überhaupt geschrieben hätte!

  8. #8
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    10.June 2000
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    286
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Süßsaure Verheißung

    Lieber Robert, kein Autsch, weil du dem Klang der Verheißung eine geschmackliche Wahrnehmung an die Seite stellst. Sie könnte auch ein Duft sein, oder etwas auf der Haut Gefühltes gegen all dies hätte ich nichts. Aber muß sie denn ausgerechnet süßsauer sein? Nur bitter wäre noch gewöhnlicher gewesen...

    Was das Aktuelle angeht: Zustimmung. Ins Büchlein mit dem Eindruck, sofort! Dann liegen lassen eine Weile, denn es ist ja bereits aufgeschrieben und geht nicht verloren, niemals mehr. Dann arbeiten damit, wenn der Schmerz sich formen läßt. Oder?

    Lieben Gruß von
    Trist

  9. #9
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    7.February 2001
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    119
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Süßsaure Verheißung

    In der LOGE sitzen Waldorf und Statler, aber egal.
    Du rätselst Dich also. Das ist doch ein Anfang, oh Talentierter. Wenn Du also diese anstrengende Aufgabe übernimmst, muß ich es nicht tun und habe Zeit, die Texte der Menschen hier zu lesen.

  10. #10
    rodbertus
    Status: ungeklärt

    AW: Süßsaure Verheißung

    Logenbrüder? Weiß ich doch. Nölpimpfe werden nicht zu Kritikern, wenn man sie in die Loge setzt. Denke ich. Aber egal.
    Du willst also lesen? Dann bitte tu das! Und geize nicht mit schalen Worten bei anderer Gewort. An Deinen Füßen werde ich Dich erkennen, Miesepröppel.

  11. #11
    resurrector
    Status: ungeklärt

    AW: Süßsaure Verheißung

    An die Schöne erinnre mich gar wohl, an diesen Text auch. Aber während die Schöne in meiner Erinnerung als etwas Süß-Saures zuhanden bleibt, will mir dieser Text gar mißraten scheinen. Asche auf mein Haupt!

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •