+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 76

Thema: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

  1. #26
    rodbertus
    Laufkundschaft

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Ich bin begeistert. So ist das im Fußball. Die anderen immer spielen lassen. Das nenne ich die Kultur des Gewährenlassens. Bravo, Jungs! Stellt euch doch nur einmal vor, wir würden sie an die Wand spielen, drücken, überlegen sein. Würde man dann nicht in Deutschland am lautesten schreien: Wir wollen keinen Großmannssuchtfußball!
    Und, mal ehrlich, ist es nicht viel sympathischer, wenn eine Mannschaft so viel Schwein hat!? Und wenn eine Mannschaft so zurückhaltend auftritt, daß sie fünf oder sechs Minuten Kraftfußball spielt, die dann ausreichen, gegen die andere Mannschaft - egal gegen wen! - zu bestehen?


    Ich habe auch diejenigen im Verdacht, die gegen unsere Fußballer, ja das ganze Land wettern, daß sie die eigentlichen Großmannssüchtigen und Spießer sind, die eben immer was zu nölen haben, sonst aber nur an der geraden Linie ihres Alabasterheckenrösleins interessiert sind!


    Nieder mit den Indifferenten! - Ich freu mich!

  2. #27
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    13.May 2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    671
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    ja, irgendwie gehört das zum Fußball, da haben die Deutschen häufug Glück. Hier auch das Fast-Tor und die "Hand Gottes"....
    Wenn es einen Fussballgott gibt, meint er es nicht schlecht mit den Deutschen. Aber das war auch schon früher so, sie haben nicht am schönsten gespielt, aber trotzdem gewonnen. Die letzten Minuten waren aber eine Qual - dieses Hin und Her vor dem deutschen Tor. Da hatte ich wirklich das Gefühl, gleich ist er drin. Gut, ich bin eine Frau, aber ich fand jetzt nicht, daß sie so schlecht gespielt haben, wie alle es behaupten. Nicht glanzvoll, aber erfolgreich. So IST der deutsche Fussball.

  3. #28
    Immerhin
    Laufkundschaft

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    So IST der DEUTSCHE FUSSBALL!


    Jawolll, die hohe Kunst der Selbstverteidgung. Nur gut, daß außer mir noch niemand unser neues fernöstliches System erkannt: Sein wie die Kirsche, sich biegen im Sturm bis zum Boden, ZURÜCKPEITSCHEN!


    Vor dem Spiel ist nach dem Spiel!

  4. #29
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    4.May 2000
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    95
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Ein erbärmlicher Sieg, aber immerhin ein Sieg. Na ja, was soll's.

    Was das andere Spiel betrifft: Ich habe auf Brasilien getippt, aber gewünscht hätte ich's den Engländern. Nicht zuletzt deshalb (ja, ich urteile grundsätzlich subjektiv), weil sie das schönste Fußball-Lied aller Zeiten komponiert haben.

    But I'm sure: some day:

    it's coming home,
    it's coming home,
    it's coming...
    football's coming home...

    three lions on a shirt,
    Jules Rimet still gleaming,
    no more years of hurt,
    no more need for dreaming...

    Ein Endspiel gegen Brasilien wäre natürlich auch nicht so ganz reizlos.

    Guter Dinge,
    Mark

  5. #30
    Mende
    Laufkundschaft

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Mit heftiger Kritik und Häme in gesteigerter Form hat die internationale Presse die Leistungen der deutschen Nationalmannschaft bei ihrem 1:0-Sieg über die USA im Viertelfinale der Fußball-WM bedacht. Die dänische Zeitung Politiken bringt die weltweit geäußerte Geringschätzung so auf den Punkt: Entschuldigung, aber das war Schützengraben-Fußball von den Deutschen. Sie haben sich durchs Turnier geschlichen und, hoppla, jetzt stehen sie im Halbfinale.


    Gerühmt wird hingegen durchweg Torhüter Oliver Kahn. Die südkoreanische Hankyoreh nennt ihn den Schutzgeist der Deutschen, Jyllands-Posten (Dänemark) ein Monster. Der französische Le Figaro spricht von Heldentaten, die zusammen mit dem kalten Realismus des Teams zu einer Revanche für die WM-Viertelfinal-Niederlagen von 1994 und 1998 geführt hätten.


    Die japanische Chunichi Sports sieht in dem Schlussmann aus München einen Schutzgott, der eine vollkommen fertige Mannschaft gerettet hat. Nikkan Sports bezeichnet Kahn als Schutzgott-Gorilla. Solange Herr Gorilla da ist, verliert Deutschland nicht. Laut Sports Nippon ist der Torwart das Symbol der germanischen Seele.


    Algemeen Dagblad (Niederlande) meint, Deutschland sei schamlos unter die besten Vier gekommen, mit kümmerlichem, aber erfolgreichem Fußball. De Standaard (Belgien) spricht von einem schlappen und feigen Fußball gegen die USA. The Daily Yomiuri (Japan) formuliert, die Deutschen langweilen sich durch die WM. Das Turnier verdiente Besseres als das eintönige Athletentum von Rudi Völlers Truppe. Die meisten Fußball-Fans hoffen, dass Deutschland nicht über das Halbfinale hinaus kommt.


    Einhellig war die internationale Presse der Meinung, dass das US-Team besser war und lediglich durch Unglück und den schottischen Schiedsrichter um den Einzug in die Runde der letzten Vier gebracht worden sei. Die österreichische Kronenzeitung spricht von den Dusel-Deutschen, der Schweizer Blick meint: Wer nicht für die Deutschen ist, ärgert sich grauenhaft über den deutschen Dusel.


    Dabei geht es vor allem um die Entscheidung des schottischen Schiedsrichters Hugh Dallas, eine Handabwehr auf der Torlinie von Torsten Frings nicht bestraft zu haben. Dazu schreibt die englische The Sun in Anspielung an Maradonas Hand Gottes von einem Hans Gottes. Im übrigen halten sich die ansonsten mit den Deutschen besonders kritischen britischen Blätter vergleichsweise zurück. Der Daily Star meint unter Anspielung auf den englischen K.o. gegen Brasilien: Der Sieg über die USA besiegelt Englands Tag der Enttäuschungen.


    El Pais aus Spanien gibt den Grund für den erfolgreichen deutschen Fußball so an: Die Deutschen spielen weder gut noch schlecht. Sie spielen eigentlich etwas anderes als Fußball, aber am Ende gewinnen sie. El Mundo findet folgende Kritik: Die Deutschen spielen so deutsch wie es deutscher nicht geht. Das Team von Rudi Völler ist eine geklonte Ausgabe jener tristen, grauen und steinernen Mannschaft, die 1990 in Italien Weltmeister geworden war.

  6. #31
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    21.June 2002
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    zweimal das neue wort ausprobiert: grossmannssucht. so ein ur-nord-deutsches
    wort. ich werd mal die jahre in meinem selbst-entwickelten etymologischen
    wörterbuch nachschlagen und rausfinden, dass ich es selbst geprägt habe...

  7. #32
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Mensch toll, internationale Presse, alles da...
    so, die würfel sind ja gefallen:
    deutschland bekommt eins gegen südkorea auf das große maul, und ich hoffe auch so richtig! wer zu blöd is die amis mit mind. 5:0 nach hause zu schicken - ab dafür!
    tja, türkei beißt sich die zähne gegen brasilien aus -
    ergo:
    südkorea:brasilien.
    der samba wird weltmeistertanz, wetten?

  8. #33
    Immerhin
    Laufkundschaft

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Schluß, Aus, Amen! Ihr blickt alle nicht durch!


    Endspiel: Deutsches Deutschland gegen die Türkei! Deutschland gewinnt selbstverständlich fünefundsoundsovielzunull, weil die Vereinigung Deutscher Arbeitgeber massiv interveniert. Das nennt man Deutsche Langzeitplanung.


    Immerhin

  9. #34
    rodbertus
    Laufkundschaft

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Mich erinnert diese Berichterstattung fatal an das Jahr 1914. Sie können mit unserem Fußball, unserem Charakter, ihn zu interpretieren, nichts anfangen und jammern ihr LIED, SELBST KEINEN eRFOLG ZU HABEN. Neidvolle Spießer! Fehlte nur noch, daß sie schrieben, die Welt, also sie selbst, sei ungerecht. Aber das wäre jene Art von Humor, die zwar uns eigen, aber eben von ihnen nicht verstanden werden kann, weil ihnen die kursive Dopplung ihres Wesens fehlt. Und die erst macht den Unterschied aus.
    Lieber Paul! Keiner in Deutschland reißt das Maul auf. Das empfinde ich als sehr wohltuend.
    Mein Tip: Deutschland verliert unglücklich im Finale gegen Brasilien.


    P.S. Armes Italien, armes Portugal, armes Spanien, ihr wurdet allesamt betrogen. Wir werden es nicht dazu kommen lassen und euch rächen! (Nur deshalb wurde betrogen, damit der europäische Geist endlich erwache!)

  10. #35
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    12.August 2001
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    300
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    ach, robert, benachteiligt sind sie geworden, aber nicht betrogen. das kann man als heimvorteil werten. ein schiedsrichter hat das richtig gesagt: "italien hat nicht verloren, weil der schiedsrichter abseits entschieden hat, wo keins war, sondern weil ein stürmer das tor aus zwei metern entfernung nicht getroffen hat." genau das gleiche mit den portugiesen. wer so im mittelfeld gegen einen gegenspieler einsteigt, der darf sich nu wirklich nicht wundern. südkorea ist verdient ins halbfinale gekommen, nicht weil sie so stark, sondern weil die anderen unfähig waren, sie zu schlagen. sie können nicht viel, außer laufen bis sie umfallen. deshalb muß man auch eine portion laufbereitschaft mitbringen, um sie zu schlagen. ich hoffe, die deutschen machen es besser.


    brasilien muß man unter druck setzen, die abwehr ist schwach. wenn die türken so spielen wie im ersten spiel und wie gestern haben sie gute chancen.


    also, finale: Deutschland - Türkei

  11. #36
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    23.June 2002
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    340
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Am frühen Nachmittag des Freitag war ich im Supermarkt, mir Madleines mit Rosinen holen, und dann fiel mir ein, dass ich auch noch Gehacktes mitbringen könnte, alldieweil wir Paprika haben, und die isst die Familie so gern gefüllt. Ich stand ganz allein mit einer Dame am Fleischtresen, Nummern brauchte man sich keine zu ziehen, es waren mehr Verkäuferinnen als Kunden da. Die Dame, zerknittert, blass, mit rosa Foulard, zur Schleife gebunden, sagte: "Man wagt ja kaum noch zu kaufen, wenn so wenige Kunden kommen." Die Verkäuferinnen sahen sie entgeistert an. "Und das alles wegen des Futtermittelskandals!" Die Verkäuferinnen schauten einander an. Im Hintergrund lief das Radio mit einer unverständlichen Sportübertragung. "Wieviele Scheunen voller Insektizidreste aus DDR-Zeiten mag es denn wohl noch geben?" Die Dame, die offenkundig zu den besser Gestellten gehörte, fasste sich mit zittirgen, altersfleckigen Händen an die Stirn. "Das ist doch nur die Spitze des Eisbergs, was da jetzt herausgekommen ist!" Sie war nicht zu bremsen. Eine Verkäuferin wagte einzuwenden: "Aber wissen Sie denn nicht, dass jetzt..." "Ach gehen Sie mir doch mit dem Quatsch, den die Politiker erzählen! Ständig wird alles verharmlost, und in Wirklichkeit werden wir vergiftet! Nun mir kann es gleich sein, ich hab mein Leben hinter mir. Drei Pfund Sauerbraten hätt ich gerne. Der Essig macht den Chemiegeschmack weg!" Die Verkäuferin suchte ein Dreipfundstück aus. "Und tun sie mir noch einen Kranz Blutwurst! Ich passe schon auf, dass mein Enkel da nicht drangeht! Der ist zehn und soll mir nicht an Krebs vorweg-" Sie kam nicht zuende, denn aus dem Radio erscholl lautes "Toooor"-Geschrei. Die Verkäuferinnen lachten, zwei umarmten einander, die alte Dame schaute die Mädchen irritiert an. "Der Fußball macht es auch nicht besser!" sagte sie dann ungerührt. Und zog mit ihrem Fleischpaket ab.

    Quoth, Köln, grüßt Paul in Altona!

  12. #37
    rodbertus
    Laufkundschaft

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    F. meinte eben zu mir, wir gewännen morgen 3:1. Ich drauf: "Glaubst du im Ernst, Olli würde sich auch nur ein Tor einschenken lassen?"
    Also, 6:0 morgen. Fegen wir sie vom Platz, diese maßlos Überschätzten!

  13. #38
    Immerhin
    Laufkundschaft

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Nur ein toter Koreaner ist ein guter Koreaner! Immerhin dachten dies einstens auch die Amerikaner.
    Oder sollte ich da etwas verwechselt haben?

  14. #39
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    1:0 - für Südkorea....

  15. #40
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    12.August 2001
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    300
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    1 : 1, Deutschland gewinnt im Elfmeterschießen. Da haben dann die Deutschen ENDLICH mal den Dusel, den man braucht, um Weltmeister zu werden

  16. #41
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    13.May 2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    671
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    ich tippe auf 2:1 für Südkorea. Die werden auf einer Woge von Begeisterung getragen. Und ich gönne es ihnen. Trotzdem möchte ich, daß wir gewinnen
    2 Seelen wohnen ach in meinem Tor...

  17. #42
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    13.May 2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    671
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    FINALE!!!!!
    aber die Roten haben wirklich gekämpft. Respekt!!!!

  18. #43
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    pffffft - die Luft is raus, bei allen wie es scheint - die Koreaner haben ihre Spritzigkeit verloren, die Deutschen hatten nie etwas dergleichen und stolpern ins Finale - die Spiele werden immer langweiliger, langsamer und schlechter, v.a. scheint mir, wenn die Deutschen mitspielen... - achja, ein, zwei wagten verhalten durch Altona zu hupen, der Rest? kann man sich über so ein Gegurke freuen? Leidenschaft?
    ich will nur guten, schönen Fu?ball sehen - bleibt auf die Brasilianer zu hoffen...

  19. #44
    rodbertus
    Laufkundschaft

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Paul, Du bist ein Langweiler mit Deinem Genöle. Willst Du was Schönes sehen, schau in ein Frauengesicht! Meinetwegen puhl in den Fingernägeln. Fußball ist nichts für Ästheten! Nieder mit Hacke, Spitze, eins zwei drei! Die Regeln sind einfach: Wer mehr Tore schießt, der gewinnt. Wer keines fängt, der muß nur eins schießen! Also muß man einerseits den Gegner daran hindern, ein Tor zu schießen und dann... Und das ist kein bißchen pragmatisch, sondern eben eine Auffassung des Spieles. Ich hab mich immer gelangweilt, wenn jemand beim Spielen mit Technik glänzte. Den hab ich mit einem Grinsen auf dem Gesicht flachgelegt. Fertig. Fußball ist Kampfsport und kein Ballett.


    Ich freu mich!

    Gruß,

    rodbertus Eisenfuß

  20. #45
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    13.May 2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    671
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Du hast also Fußball gespielt, wie Du auch Textarbeit machst. Das gefällt mir. Auch da magst Du nur einen Text, wenn am Ende auch etwas dabei rauskommt.....

    Wobei, ich muß gestehen, ich mag sie schon, die Ballkünstler. Sie sind bisweilen so in ihr Spiel verliebt, daß sie den Ball nicht mehr hergeben möchten. Das ist dann wirklich für Augenblicke ein Spiel, bei dem es nicht nur um das Gewinnen geht, sondern ums Spielen.

  21. #46
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    4.May 2000
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    95
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Ich freue mich auch.
    Und beim übernächsten Länderspiel stehen dann vier Sterne über dem Adler auf der Brust (sic!).

  22. #47
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    22.April 2000
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    132
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    gewinnen. jawohl. gewonnen. gewinnen. basta.
    mannschaft.s.geist.selbstverliebt.pah.mannschaft.g eist.gewinnen.
    geist.disziplin.geist.gewonnen.
    gewinnen.gewonnen.gewinne.


    basta.pah.

  23. #48
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    ich bleib dabei - alles muß fließen, auch ein fußballspiel - das einzige was da fließt ist ein kahn? - naja, mark, deine dortmunder kicker, hut ab, wenn die nicht wären... - aber ich will euch nicht den spaß verderben, ich werde mich doch wieder aufs boxen konzentrieren, da fließt immer was, schweiß und blut, jaaaa... -
    einen hab ich noch, a propos ästhetik: die schönsten jungs sind doch die deutschen, nicht mädels?...

    tip für heute:
    3:0 für brasilien

  24. #49
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.032
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    ..."tanze samba mit mir, samba samba die ganze nacht..." -
    tempo, temperament, taktik und tor - das nenn ich spielen... -
    ein wunderbares spiel, sowohl von den türken, als auch der brasilianer!
    fliegende bälle, weite flanken, die ankommen, akrobatik vor dem tor, yep!
    hab schon mal die trommel rausgeholt...

  25. #50
    Immerhin
    Laufkundschaft

    AW: Fußball-WM 2002 - die Spiele mögen beginnen

    Gewinnen unsere, meine Jungs, werd ich mir ne Kleinigkeit gönnen: Ich kauf mir nen Maybach mit nem eingebauten Kicker!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Letzte Spiele
    Von Wolfgang R im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.10.18, 00:13
  2. Tagesgespräch 2002
    Von aerolith im Forum Leiden schafft
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.01.03, 12:01
  3. Notizen Mai 2002
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.05.02, 01:33
  4. Notizen März 2002
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.02, 00:17
  5. Fußball
    Von it im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.01, 10:07

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •