+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vorgriff oder Die mißratene Brut

  1. #1
    kls
    Laufkundschaft

    Post Vorgriff oder Die mißratene Brut

    Letztens in der Fußgängerzone


    Hallo schöne Frau, verzeihen sie mir, wenn ich sie hier einfach so anspreche, aber ich laufe ihnen nun schon seit 20 Minuten hinterher denn ich finde sie äußerst anziehend. Also habe ich mir ein Herz gefasst und meine, dass wir uns darüber unterhalten sollten. Wir könnten in ein kleines Straßencafe gehen und ich würde all meinen Charme spielen lassen. Ich würde Sie mit Aufmerksamkeiten und Komplimenten überschütten. Ich würde witzig sein und sie würden sich geschmeichelt fühlen. Sie würden feststellen, dass ihnen der Gedanke mit mir ins Bett zu gehen immer sympathischer wird und die ganze Situation würde vor lauter Erotik knistern. Zufällig könnten sich manchmal unsere Hände berühren und wir würden beide glauben leise elektrische Schläge zu verspüren. So würden wir uns den gesamten Nachmittag über gegenseitig annähern und nach einem gemeinsamen Abendessen beim Italiener dann zwangsläufig die Nacht mit einander verbringen. Wilder Sex und ungeahnte Ekstase. Am nächsten Tag könnten wir beschließen, dass das da zwischen uns etwas Ernstes ist und 4 Wochen später spontan heiraten. Wir würden Kinder haben, ich müsste einen langweiligen Verwaltungsjob übernehmen um die Familie zu ernähren und würde Abends nur noch ausgepowert vor dem Fernseher hängen und Bier trinken. Sie würden ihre äußere Erscheinung vernachlässigen und mit ihrem Masseur eine Affäre anfangen. Wenn ich dann dahinter kommen werde wird es eine hässliche Scheidungsschlacht geben. Wir würden um unsere missgeratene Brut mit allen schmutzigen Tricks kämpfen, obwohl keiner von uns beiden die Kinder wirklich haben möchte. Wir würden uns das Leben zur Hölle zu machen und mit gegenseitigen Strafanzeigen unsere Anwälte reich.


    Also haben sie bitte Verständnis, wenn ich mich jetzt auf dem Absatz umdrehe und Gott danken werde, dass wir uns nicht näher kennen gelernt haben. Einen hässlichen Tod wünsche ich ihnen für all das Leiden, was sie beinahe in mein Leben gebracht haben.

  2. #2
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    12.August 2001
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    301
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Vorgriff oder Die mißratene Brut

    hallo karl-ludwig,


    schön, daß du wieder da bist. dieser text erinnert mich irgendwie an so ein kurzprosatext von kafka, dessen name mir leider im moment entfallen ist. ja, den text finde ich gut, ich hatte meine freude dran.

  3. #3
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    937
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Vorgriff oder Die mißratene Brut

    Mann, bist Du aus dem Leben!
    Nach einem Essen beim Italiener (Kotz!)gibt es keine Ekstase, höchstens vom alten Knoblauch gemeinsames Rülpsen. Und wenn Deine Olle mit ihrem Masseur die Lust sucht, die Du ihr nicht länger zu geben vermagst (wegen häufigem Essen beim Italiener), dann achtet sie bestimmt wieder auf ihre Erscheinung.
    Brauchst Du Lebenshilfe, frag nach bei Hannemann!

  4. #4
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    15.May 2000
    Ort
    Wien
    Beiträge
    72
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Vorgriff oder Die mißratene Brut

    Nimm es mir nicht übel, Hannemann: Man könnte meinen, Deine "Olle" wäre mit einem lüsternden Masseur aufgrund ätzend häufiger Besuche mit Dir beim Italiener und anschließendem "stinkendem" Sex durchgebrannt... Du eröffnest neue Perspektiven und erschließt ungeahnte Horizonte, die - so behaupte ich einfach mal - wohl nicht in der Intention des Autors lagen, dem Leser zu vermitteln.


    Ich würde dem Autor eher unterstellen, dass er auf die Frage abzielt, ob es überhaupt einen Sinn hat zu handeln. Warum ergehen wir alle uns nicht im Quietismus und ersparen uns und unseren Mitmenschen in grenzenlosem, sozial-verträglichem Nichts-Tun jegliches, unter Umständen eintreffendes Leid? Mir ist klar, dass ich für diese "kühne" Interpretation den Literaturnobelpreis erhalten werde.

  5. #5
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.499
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Vorgriff oder Die mißratene Brut

    Gar nicht übel. Die Dramaturgie stimmt. Die Ausführung ist beinahe gelungen; es fehlt an retardierenden Momenten. Die Grundidee ist höchst amüsant, zugleich von einem Zynismus durchzogen, der mich heute unterhält. ich denke an Watzlawick, dessen Anleitungen zum Unglücklichsein.

    Jedenfalls hätte ich von dieser Art Texte gern ein Dutzend.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ist mein PC w oder m?
    Von kls im Forum Leiden schafft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.19, 20:55
  2. Eiland oder das Wesentliche
    Von Kyra im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.19, 12:06
  3. Der Ziegenbock oder Das Glück
    Von lago im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.18, 20:01
  4. ß oder ss?
    Von Jan Leonardo im Forum Leiden schafft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.02, 17:15
  5. Anfang oder Ende?
    Von Paula im Forum Lyrik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.06.02, 23:00

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •