+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Symbolik

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    27.January 2002
    Ort
    Paris (Frankreich)
    Beiträge
    127
    Renommee-Modifikator
    18

    Post Symbolik

    Symbolik

    oder

    Langeweile


    Gerade
    jetzt
    beobachte ich
    wie eine Spinne
    eine kleine
    quer über meinen Bildschirm
    von oben nach unten
    versucht
    ein Netz zu spinnen

    Hoppla -
    fast abgestürzt

    Interessant

    Und am Fenster
    eine Wespe


    -----------------------------
    PS: kls - jetzt kannst Du Dich austoben ...

  2. #2
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    12.August 2001
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    301
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Symbolik

    laß mich erst mal: was sollen diese komischen titel? langeweile ist was anderes. symbolik, na ja, mag ja sein, aber muß ich denn im titel drauf gestoßen werden?


    sonst gefällts mir.

  3. #3
    kls
    Laufkundschaft

    AW: Symbolik

    Griffon: PS: kls - jetzt kannst Du Dich austoben

    Schnaub, Raubtiergebiss hervorkram, Raubtiergebiss einsetz, Raubtiergebiss fletsch und Schnapp:


    Müdigkeit,
    Schlieren senken sich
    fallen
    auf umnebelte Gehirne...


    Müdigkeit,
    Sitzt lockend im Vorhang


    ...ich...
    ...bin...


    ...so...
    ...M?...


    ...Schnarch...kls...(hihi)


    Ne, das wäre zu einfach. Ich bin gar nicht wirklich gegen Verrisse. Ich muss mir nur sicher sein, dass es jemand "Nicht böse" meint. Und ein wenig Egopflege ist wohl in jedem Kommentar enthalten und kann auch in Kauf genommen werden. Bei Kyra, Hannemann, Eulalie (noch nicht lange, Anfangs schrieb sie mir echt gemeine Kommentare), Philozicke und Robert bin ich mir sicher nicht Schaden an meiner, ach, Künstlerseele zu nehmen. Wir hatten noch nicht das Vergnügen, der Herr, aber das kann ja noch werden...

  4. #4
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    27.January 2002
    Ort
    Paris (Frankreich)
    Beiträge
    127
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: Symbolik

    Ja - sorry kls - vielleicht war ich zu polemisch. Dabei war es gar nicht sooo ernst gemeint. Aber ich sag' ja - mir is langweilig ...

  5. #5
    rodbertus
    Laufkundschaft

    AW: Symbolik

    reicht nicht für eine notiz
    symbolisch ist etwas, wenn du es in einen allgemeinen kontext stellen kannst; die spinne müßte also für etwas stehen, mit dem du berührung hast. hast du?


    für miniaturen habe ich etwas übrig, die stimmung hast du auch schon, jetzt setz noch eine bedeutung hinein ins spinnengeflecht...

  6. #6
    resurrector
    Laufkundschaft

    AW: Symbolik

    Weiß nicht, warum ich seinerzeit so zahm war, beinahe schon liebedienerisch. Dabei sind mir Leute ein Graus, die aus Langeweile dichten - oder was immer sie darunter verstehen wollen. Dieser Text vermittelt das, dieses Ungenaue, dieses Beliebige in Form und Inhalt, diese Unfähigkeit, dem Wort die Bedeutung zu geben, die sie kontextuell benötigt, um im Leser Wirkung zu erzielen.
    Der Ordner zeigt, daß in den Anfangsjahren des Wolkenstein-Forums v.a. Leute unterwegs waren, die sich langweilten und im Schreiben eine Art Zeitvertreib sahen, ein Mitteilungsbedürfnis ohne Vertiefung, eben oberflächliches und nervtötendes Blabla, das die Synapsen verstopft und am Ende die Kraft nimmt, die man für wichtigere Dinge gebrauchen sollte.
    Wie gesagt, ich hätte mich schon viel früher von solchen Leuten trennen sollen...

  7. #7
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.262
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Symbolik

    Man kann auch aus der Langeweile heraus ein brauchbares Gedicht schreiben. Diesen Text allerdings, den hätte sich Griffon sparen können. Mit Lyrik hat das nichts zu tun. Statt einen Gedanken zu ver-dichten, wird dieser künstlich und ohne jeden Mehrwert aufgebläht.

    Gerade
    jetzt
    beobachte ich
    wie eine Spinne
    eine kleine
    quer über meinen Bildschirm
    von oben nach unten
    versucht
    ein Netz zu spinnen

    Hoppla -
    fast abgestürzt

    Interessant

    Und am Fenster
    eine Wespe
    Die markierten Wörter sind überflüssig - teils kontraproduktiv

    Und warum "versucht" sie "nur" ein Netz zu spinnen??? Sie spinnt ein Netz. Punkt.
    Und wie erkennt der Laie einen" fast Absturz"????

    In aller Kürze so viel falsch gemacht - fast schon wieder eine Form von Kunst

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •