+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: denkbar

  1. #1
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    554
    Renommee-Modifikator
    19

    Post denkbar

    ich denke mich zu
    in meiner kuschelecke
    denk mir die welt zurecht
    mit meiner logik
    denk mir die wahrheit aus
    die zu mir passt
    denk mir weg
    was unangenehm
    denk mir her
    was gefällt


    was denk ich mir dabei?


    dass logisch die welt
    denkbar die wirklichkeit
    passend die wahrheit?


    es hat sich ausgedacht


    unheimlich die denkmulde
    unlogisch die welt
    bitter die wahrheit


    denkbar, dass ich irre
    denkbar, dass alles falsch
    denkbar, dass alles undenkbar


    ich denk mir nichts dabei


    was ist schon dabei?

  2. #2
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    10.July 2000
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    670
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: denkbar

    Lieber eulenspiegel,

    dieser Text, was ist schon dabei, sagt relativ wenig aus, kommt aber daher, als wolle er etwas an sich aussagen. Das liegt an einer gewissen Belanglosigkeit in formaler wie inhaltlicher Hinsicht. Dein Spiel mit dem "denken" erscheint attitüdenhaft. Du hättest mehr draus machen können, wolltest oder konntest nicht, und deshalb ziehst Du Dich auf ein letztes "was ist schon dabei?" zurück. Das ist mir zu bequem, weil zu beliebig.

    herzlichst uis

  3. #3
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    21.June 2000
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: denkbar

    uis hat schon recht, m.E.


    oberflächige solmisationssilben:


    la, re, fa


    mit dem fa als pointe. beisst sich aber selber in den schwanz.


    amicalement b.

  4. #4
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    554
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: denkbar

    liebe(r) uis,

    das gedicht besteht auch ohne den letzten satz; dennoch steht der nicht zufällig da.

    @bernouilly,

    damit kann ich gar nichts anfangen;

    generell sollte man einem text nicht auf den leim gehen, gerade wenn er leicht (und nicht belanglos) daherkommt

    gruss eule

  5. #5
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    21.June 2000
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: denkbar

    dafür fehlt es an leim, lieber eulenspiegel. nichts für ungut.

    amicalement b.

  6. #6
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    10.July 2000
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    670
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: denkbar

    meditationes de prima philosophia

    Gut, eulenspiegel, dann ist es eben Descartes für Arme und aus dem Grunde nicht besonders von Belang, denn erkenntnistheoretisch gesehen sagst Du nichts Neues auf recht herkömmliche Weise.


    herzlichst uis

  7. #7
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    554
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: denkbar

    @uis,


    um erkenntnistheorie geht es nur am rande, sorry; im übrigen scheint es mir euch eher um geschmacksfragen zu gehen,


    gruss eule.

  8. #8
    resurrector
    Laufkundschaft

    AW: denkbar

    wenn das ende die synthese aus dem vorigen abgeben soll, also ein nicht denken, was im grunde keineswegs nichtdenken bedeutet, dann, ja dann wäre ich einverstanden, dann wäre hier eine verdichtung gegeben, mithin hätte bern. unrecht. aber fehlt beim reinen denken nicht doch etwas, ein antriebsmoment, ein augenblick im text, der dem leser die motivations fürs UMdenken gäbe? mithin hat bern. doch recht, daß es dem text an inhaltlicher komplexität fehle, das sprachliche gebimbel mal abgesehen.
    andererseits könnte ich den text auch in einem gegensatzpaar denken - fühlen - unwirsch werden sehen, so ganz nach dem motto: "ich habe nachgedacht, doch es hat nichts gebracht, also laß ich es sein." dann muß das denken auch nicht konkretisiert werden, dann kann es als allemannsdenke beschrieben werden.

  9. #9
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.264
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: denkbar

    vielleicht etwas in dieser art?


    ich denke mir
    unter der kuscheldecke
    eine welt zurecht
    die passt

    (ausgedacht)

    es bleiben
    eine ungenießbare wahrheit
    und der süße nachgeschmack
    meiner selbst

  10. #10
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    20.February 2017
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: denkbar

    Verhältnismäßig unproblematisch für den Kritiker sind die eindeutig schwachen und
    die eindeutig guten Texte und Ich... halte es für einen guten Text! Und es liegt wohl nicht
    immer am Text, wenn der Kritiker damit nichts anzufangen weiß.

  11. #11
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    554
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: denkbar

    Es fällt mir sehr schwer, nach so langer Zeit auf einen Text von mir einzugehen. Es ist wie ein Stück Fremdheit, die ich gar nicht als Eigenes (an)erkenne. Vielleicht sag ich noch was dazu. Danke fürs Hochholen.

  12. #12
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.264
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: denkbar

    "Kritiker" klingt irgendwie hart...als fühlte man sich dazu berufen nach dem Haar in der Suppe zu suchen. Ich sehe mich in erster Linie als Leser, der zwar hin und wieder eine Kritik anbringt...die dann aber eher als Angebot...als weitere Option...als Lesart..manchmal auch als Fingerzeig zu verstehen ist - und weniger um einen Anspruch auf die einzige Wahrheit zu erheben.

  13. #13
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    20.February 2017
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: denkbar

    Verständlich nur... Ich sehe den Kritiker als nichts negatives. Vielmehr ist er für mich der, "der sich damit (einem Text) beschäftigt".

    Gruß d.p.

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •