+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Dem Blendwerk hinterher

  1. #1
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    20.February 2017
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    0

    Post Dem Blendwerk hinterher

    Wie Nomaden ziehen wir
    vorwärtsdrängend
    von Begeisterung zu Begeisterung
    führen das (ein) Wunder mit uns.

    Sesshaft werden… noch kein Gedanke.

    Die Augen zu den Sternen gerichtet
    auf der Suche nach dem verheißenen Land,
    dass uns in unserem Überschwang
    doch nur enttäuschen wird.

    Wenn wir dann zurückblicken erfinden wir
    unsere Biographien und den Weg,
    der uns hierher geführt hat.

  2. #2
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.310
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Dem Blendwerk hinterher

    "ein" Wunder (weil Du fragst) und "das" uns (auch ungefragt). Kanaan? Die Verheißung deutet zumindest darauf hin.

  3. #3
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    20.February 2017
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Dem Blendwerk hinterher

    Ja, das wäre eine Lesemöglichkeit. Und witzig, andernorts riet man mir zu "dass".

  4. #4
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.310
    Renommee-Modifikator
    8

    AW: Dem Blendwerk hinterher

    Man wird andernorts gute Gründe dafür haben. Wenn es für dich stimmig ist und Du dich gut damit fühlst, dann solltest du es dabei auch belassen. Ich beziehe "das" auf "Land"...welches enttäuschen wird...die anderen vielleicht auf die Gewissheit. So oder so, das Bild weiß zu überzeugen...und auch darauf kommt es an....

  5. #5
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.545
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Dem Blendwerk hinterher

    ich lasse grammatikalische Unzulänglichkeiten außen vor und reagiere auf den Inhalt:

    Jein. das Wir wird nicht präzisiert, daher verschwimmen die bezugsmöglichkeiten. eine poetische grundstimmung ist das nicht, eher eine gedanklich vorstrukturierte aussage, hier mehr als menetekel. das Ja im Jein bezieht sich auf die realität. ich habe viele menscvhen kennengelernt, die genau das taten, im nachhinein das goutierten, was ihnen in der vergangenheit mißlungen war. stilisierte interpolation des vergangenen. jeder historiker kennt sie.

  6. #6
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    20.February 2017
    Beiträge
    48
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Dem Blendwerk hinterher

    Ich denke es ist in dem Fall auch nicht notwendig, dass "Wir" zu präzisieren, denn es könnte vom liebenden Paar bis zur
    wilden Horde Fußballfans alles sein! Mit dem Menetekel liegen sie allerdings richtig!

    Gruß d.p.

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •