Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 151 bis 172 von 172

Thema: Spruch des Tages

  1. #151
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.621
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Spruch des Tages

    Auf der Nachhausefahrt das alter ego: "Das ist so gut, das muß ein Deutscher geschrieben haben."
    Antwort: "Stimmt. Schrieb ein Randdeutscher."


  2. #152
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Woran erkennst du den aufrechten, wackeren Antirassisten?
    Daran, dass er gerne gegen 'alte, weiße Männer' polemisiert und hetzt.

  3. #153
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.768
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Spruch des Tages

    Eine Frau namens Sandra....Vertreterin der Partei die Linke...bei einer Podiumsdiskussion der Linken...vor ein paar Tagen in Kassel

    Zitat
    „Und auch wenn wir das ein Prozent der Reichen erschossen haben, ist es immer noch so, dass wir heizen wollen, wir wollen uns fortbewegen.“

    Die Antwort von Parteichef Riexinger darauf

    Zitat
    „Ich wollt‘ noch sagen, wir erschießen sie nicht, wir setzen sie schon für nützliche Arbeit ein.“

    trauriger Beleg dafür...welches Geistes Kind diese Linken sind

  4. #154
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Die Moral ist die verkommene Schwester der Ethik.

  5. #155
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.768
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Spruch des Tages

    Corona wird mir als die Krankheit in Erinnerung bleiben, bei der schon alle Masken fielen...bevor jeder eine trug

  6. #156
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Nicht alles, was mich nicht umbringt, macht mich stärker.

  7. #157
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Ein Experte ist ein Mensch, der auf eine Frage mindestens 3 divergierende Antworten hat.

  8. #158
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Politik schafft die Probleme, bei deren Lösung sie versagt.

  9. #159
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.621
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Spruch des Tages

    Berühmter Schiller-Spruch: "Den Dank, Dame, begehr' ich nicht!"

    Wenn man Dame als vom lateinischen dama für "Hirschkuh" (noch in Damhirsch erkennbar) herkommend interpretiert, verstärkt sich die ironische Wirkung, die das Wort "Dame" bei Schiller sowieso schon zu haben scheint.

  10. #160
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    148
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Spruch des Tages

    Herr = herrlich
    Dame = ...

    Ist doch eigentlich einleuchtend

    ×

  11. #161
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Ideologen sind Leute, die glauben, daß die Menschheit besser sei als der Mensch.

    Leider nicht von mir, sondern von Albert Einstein.

    Dazu noch einer:

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

  12. #162
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    310
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Spruch des Tages

    Sprüche müssen angesichts der Corona-Pandemie umgeschrieben werden. "Wo man singt, das lass dich nieder, denn böse Menschen haben keine Lieder." geht ja wohl gar nicht mehr.
    Zeitgemäß wäre folgende Variante:

    Wo man singt, da lauf schnell weiter, denn Sänger sind die schlimmsten Virenverbreiter.

    Wer auch genderkorrekt sein will, kann "Sänger" durch "Singende" ersetzen.

  13. #163
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.768
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Spruch des Tages

    oder

    Dort, wo er singt, herrscht schlechtes Wetter - der Barde ist ein Superspredder.
    So hör nicht hin, geh zügig weiter, bleib virenfrei, gesund und heiter.

  14. #164
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Weh euch, ihr stolzen Hallen! Nie töne süßer Klang
    Durch eure Räume wieder, nie Saite noch Gesang,
    Nein, Seufzer nur und Stöhnen und scheuer Sklavenschritt,
    Bis euch zu Schutt und Moder der Rachegeist zertritt!


    aus des Sängers Fluch von Ludwig Uhland, und der wusste noch nichts von Covid!

  15. #165
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    310
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Spruch des Tages

    "Der Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach", sollte man auch mal hinterfragen. Die Gefahr, sich durch Kontakt mit Wildtieren eine Zoonose einztufangen, sollte nicht unterschätzt werden.

  16. #166
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.621
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Spruch des Tages

    Tauben waren seit jeher Krankheitsüberträger. Man sollte ihnen ihre naturgegebenen Grundrechte entziehen: freie Bewegung in Städten, Scheißen auf den Bürgersteig, nervtötendes Gurren im Verschlag.

  17. #167
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Überhaupt sollte man all diese Viecher vertilgen. Wozu sind die eigentlich gut?

  18. #168
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.621
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Spruch des Tages

    Die oft so peinliche Uniform-Manier der preußischen Herrscher war kein Schreckputz, auch wenn das Ausland es so hinstellte. Wilhelm II. im Helm identifizierte sich mit seinen Soldaten. Georg von England im Zylinder mit den Bankiers. (Joachim Fernau)

  19. #169
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Im Grunde hab ich nichts mehr zu verlieren als meinen Verstand und mein Leben. Ersterer wäre kein großer Verlust, Letzteres mir völlig egal.

  20. #170
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    310
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Spruch des Tages

    Darum: Nicht was man verlieren kann, ist beängstigend, vielmehr ist es das, was man bekommen kann.
    Da lauern viele unerfreuliche Sachen wie Depression oder dauerhafte Schmerzen.

  21. #171
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.061
    Renommee-Modifikator
    21

    AW: Spruch des Tages

    Ja, die Zukunft ist offen und Prognosen die Zukunft betreffend sind schwierig ....

    Und was den Verlust angeht, wie sang schon Dylan:

    When you think that you've lost everything
    You find out you can always lose a little more




    Also, nur nicht übermütig werden! :)

  22. #172
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.621
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Spruch des Tages

    Er war etwas unglücklich in der Wahl seiner Vorfahren.
    Ein britischer Offizier über die Aufstiegschancen eines seiner Unterstellten. 1905.

Ähnliche Themen

  1. Musik - Tip des Tages
    Von Paul im Forum Alles Aushämische
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.07.20, 08:46
  2. an spruch
    Von andrea im Forum Lyrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.01, 09:09

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •