+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hundstage II

  1. #1
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.February 2003
    Beiträge
    47
    Renommee-Modifikator
    0

    Post Hundstage II

    hundstage II

    der schatten
    des hundes
    ging über
    den weg
    des tages

    gerüche
    füllen
    die nacht
    ich mühe
    mich

    endgültig
    an der lust
    zu leben
    einen juliaugust
    lang

    im schatten
    jenes hundes
    der mich
    jetzt
    bemerkt

    und
    sich kratzt
    statt zu bellen

  2. #2
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    10.July 2000
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    693
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Hundstage II

    Liebe(r) tin-ka,
    ich mag dieses Gedicht, vieles wird hier gesagt, was nicht ausgesprochen wird, doch der Leser mag es fühlen. Ein Ende eines Tages in Hitze einer Nacht. Schatten. Wieviel ist allein schon über Schatten gesagt worden...wievieles wird hier nicht gesagt, aber impliziert, denn auch die Nacht hat Schatten(seiten). Man spürt die Hitze einer Nacht, die nicht schlafen macht. "Juliaugust" ein fließendes Wort, gut neugeschöpft für diesen Zweck der Übergangslosigkeit hier. Dann auf das Ende zu, wieder Fokus auf den Hund, ja, er hat eine Bedeutung, stellt einen Angelpunkt für den Sprecher dar, ist aber ennui schlechthin, denn er bellt nicht einmal, kratzt sich und stellt damit alles einer gewissen Belanglosigkeit anheim. Aber das grad macht Dichtung aus: Das vermeintlich Belanglose in Form und Aussage kleiden, denn nichts ist belanglos, nichts zufällig, auf das sich unser Blick richtet.

    Ach ja, irgendwo bei Jacques Brel kam noch der Schatten eines Hundes vor...ich erinnere mich dunkel... macht aber in diesem Ordner wohl eher keinen Sinn mehr, denn wer weiß, wer tin-ka nu wieder iss. Vielleicht ein Abgesandter Saddam Husseins, der um Frieden bittet und Raketen trotzdem nicht vernichten will oder die Großtante von Blair oder Chiracs Onkel. Moi, c'est egal, maintenant.
    au reservoir *
    uis


    * was soviel heißt wie: Wir treffen uns an der Talsperre dann zum showdown


    [Diese Nachricht wurde von uisgeovid am 26. Februar 2003 editiert.]

  3. #3
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.February 2003
    Beiträge
    47
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Hundstage II

    hallo und danke für die reaktion auf meinen einstieg ins forum.
    zu meiner person: ich bin weiblich und nicht überm?ssig obskur, zumindest politisch nicht...
    im schreiben überkommt mich nur sporadisch die grosse aktivität, weil ich dann wieder das leben vorziehe/vorziehen muss. ausserdem bin ich nicht besonders ehrgeizig. obwohl ich seit meiner kindheit gedichte und kurzprosa verfasse. - so, das reicht.
    ich melde mich bestimmt bald wieder zu wort.


    tin-ka

  4. #4
    resurrector
    Status: ungeklärt

    AW: Hundstage II

    hat was. ich spüre eine spannung zwischen wort und bild, die mir behagt und mich neugierig werden läßt; muß am hundetag liegen, der ein "sich kratzen" schon zur anstrengung werden läßt. doch sind es gerade diese trägen tage aus der hochzeit des jahres, die uns an kalten winterabenden den sommer ersehnen läßt. und, ja, insofern ist das ein guter text für den feber.

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •