+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ode an das Alter

  1. #1
    Kalu
    Status: ungeklärt

    Ode an das Alter

    Du, Alter, größter aller Halunken!
    Schurke aus Senilium!
    Ich betrete, Blick nach unten,
    taumelnd fast den 'Real-Dark-Room'.

    Meine Flüche werden rüder:
    Kaum ist man von was geheilt,
    wird es anderswo morbider.
    Ach, die Zeit, sie eilt und eilt.

    Seid umschlungen Millionen
    Greise auf der ganzen Welt.
    Achtung Brüder! Wem gefällt
    Anblick alter Attraktionen?

    Wem der große Wurf gelungen,
    alt zu werden, alt zu sein,
    wer die 60 übersprungen
    mische seinen Jubel ein.

    Ja, wer auch aus vollster Kehle
    Brüllt: „Und jetzt geht’s rund!“
    Und wer’s nie gekonnt, der stehle
    weinend sich aus diesem Bund!

  2. #2
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.537
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Ode an das Alter

    nicht übel. kleiner dramaturgischer hänger im retardierenden abschnitt, da muß ein kontrapunkt hin. schlage den einbau einer neuen strophe inner mitte oder überarbeitung der dritten strophe vor.

  3. #3
    Kalu
    Status: ungeklärt

    AW: Ode an das Alter

    Du haben Wahr und von der 3. Strophe müssen die letzten zwei Zeilen geändert werde. Mir ist nur nichts Besseres eingefallen. Bislang...

  4. #4
    Kalu
    Status: ungeklärt

    Letzte Version

    Ode an das Alter

    Besser kann ich den Schiller nicht missbrauchen. Ich habe fertig und basta, Finito, Aus, Schluss, Sense ... oh, da fällt mir gerade auf, aus all diesen Begriffen könnte ich doch auch ein Gedicht zimmern, so in der Art wie das Abschiedslied von Heinz Erhard. Wunderbar.

    Alter, größter der Halunken!
    Schurke aus Senilium!
    Ich betrete, Blick nach unten,
    taumelnd fast den 'Real-Dark-Room'.

    Meine Flüche werden rüder:
    Kaum ist man von was geheilt,
    wird es anderswo morbider.
    Ach, die Zeit, sie eilt und eilt.

    Seid umschlungen Millionen
    Greise auf der ganzen Welt.
    Meine Brüder, seit Aeonen
    ist ein jeder von uns Held!

    Wem der große Wurf gelungen
    alt zu werden, alt zu sein
    wer die 60 übersprungen
    mische seinen Jubel ein.

    Ja, wer auch aus vollster Kehle
    brüllt: „Und jetzt geht’s rund!“
    Und wer’s nie gekonnt, der stehle
    weinend sich aus uns'rem Bund!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Triviales über Vergänglichkeit beim Anblick alter Videos
    Von Madge im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.18, 15:29
  2. Ein alter Brief, noch keine Antwort
    Von Hannemann im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.12.17, 12:01
  3. Alter Freund am Telefon
    Von Lene im Forum Lyrik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.05.17, 09:21
  4. Auf das Alter - ein Toast
    Von kls im Forum Lyrik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.16, 16:46
  5. neues aus alter schmiede - wandel
    Von Paul im Forum Lyrsa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.03, 17:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •