Sorry, aber das ist Orwell.

Wenn der Flugzeugpilot sich schon damals NICHT vertrauensvoll an einen Arzt, Psychologen Therapeuten hat wenden können, weil dieses Vertrauen fehlte, dann macht dieser Vorschlag die Ärzte zu orwellschen Gefängnisaufsehern.

Und wenn einer "durchdreht", dammned, am besten den Blockwart mit bestrafen?

Ich liebe diesen Wahnsinn. Erst Menschen jahrhundertelang vorsätzlich erschlagen und jetze jammern.

Nur unendliche Geduld hat sofortige Wirkungen.

Orwell wird niemandem helfen. Die Freiheitsgrade der Ärzte einzuschränken und sie zu "Gesinnungsspitzeln" zu machen, als Lösung für ein Symptom?

Macht doch gleich wieder Lager für alle, die nicht mitmachen, beim Massenmenschenmord dieser göttlichen Kinder, die gerade die globalen Heuschreckeneliten spielen.

Gedankenkontrolle ist das Einzige, was diesem Unrechtssystem noch hilft.


Wie gesagt, hieß Legalismus und kam von den Chinesen: Bestraf diejenigen, die den "Patienten" nicht beherrschen...

Diese Theorie scheitert bei 99,99% zu Überwachenden.

Vertrauen und gewährte Freiheitsgrade werden durch Zutrauen gefördert. Nicht durch das Misstrauen, dass durch "Blockwartärzte" in das ohnehin angeschlagene Massenbewusstsein gestreut wird.

Eventuell liegt es auch an der Pharmazie, die dem überlasteten Menschengeist von der ohnihin schon "willigen Ärzteschaft" durch die IG-Farben aufgedrängt wird.

Der osteuropäische Hersteller von Doping-Mitteln, für den Sharapova sich outete, schreibt prima Wachstumszahlen. Ja, wenn der Wahnsinn nicht wächst, bis kein ARzt mehr helfen kann, gehen wir nicht nach Hause...

Wir wollen die Fresse richtig voll...

Was für eine Illusion, die "Gedankenpolizei" könne helfen, den Wahnsinn fortzusetzen...

Per Handy App? Oder noch mit Blockwart?