Les ich mir die professionellen und Leserkommentare in den deutschsprachigen Medien zum Sieg Bidens und Trumps Niederlage durch, wird mir übel. Soviel Hass, Häme, Schadenfreude und unverhohlene Bösartigkeit der selbsternannten 'Guten' ist entlarvend und erschreckend. Diese 'Jetzt-wird-alles-besser'-Idiotie schlägt mir aufs Gemüt und den Magen. Werde solche 'Qualitätsmedien' künftig noch mehr meiden, als bisher. In sämtlichen sozialen und asozialen Medien bin ich ohnehin nicht mit von der Party. Und das ist gut so. Jetzt geh ich raus in die Natur, die kennt weder Heuchelei, Verlogenheit noch Revanchismus. :)