+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Festtagssuppe

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    21.March 2009
    Ort
    Neuermark (Altmark)
    Beiträge
    239
    Renommee-Modifikator
    13

    Festtagssuppe

    Festtagssuppe

    In alle Münder strömen dunkele Schatten
    Verwandele sie in gleißendes Licht
    Schwarzer Sabbath
    Einstudierte Schritte zur Unterhaltung
    Wiederhall von Soldatenmärschen
    Menschenschlachtung
    Nichts mehr zu deuten
    Doch ein Götterfunke wird die Herzen entzünden
    Und unsichtbarer Rauch den Weltenbrandt ankünden
    Ohne die Herren zu verbrennen
    Wird die Herrschaft verbrannt
    Hart sind die Herzen
    Vom Stahl der Kanonenrohre
    Stumpfen die Schwerter des Mitgefühls ab
    Zu nutzloser Dekoration
    Durch eitrigen Morast verschwemmter Massengräber waten
    Sich nähren
    Das Gift aus den Venen der Überreste trinken
    Die Pest zur Festtagssuppe verklären
    Tollwütig
    Eitriger Morast aus Gedärmen zur Kriegsbemalung
    Harte Worte
    In eine Unzahl von Legierungen getaucht
    In Höllenöfen geschmiedet
    Aus Teufelsmündern gesprochen
    Von Teufelszungen gebildet
    Durch Teufelszähne geformt
    Keine Rückkehrer von dort

  2. #2
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    20.February 2017
    Beiträge
    67
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Festtagssuppe

    Zitat Zitat von saul Beitrag anzeigen
    Festtagssuppe

    In alle Münder strömen dunkele Schatten
    Verwandele sie in gleißendes Licht
    Schwarzer Sabbath
    Einstudierte Schritte zur Unterhaltung
    Wiederhall von Soldatenmärschen
    Menschenschlachtung
    Nichts mehr zu deuten
    Doch ein Götterfunke wird die Herzen entzünden
    Und unsichtbarer Rauch den Weltenbrandt ankünden
    Ohne die Herren zu verbrennen
    Wird die Herrschaft verbrannt
    Hart sind die Herzen
    Vom Stahl der Kanonenrohre
    Stumpfen die Schwerter des Mitgefühls ab
    Zu nutzloser Dekoration
    Durch eitrigen Morast verschwemmter Massengräber waten
    Sich nähren
    Das Gift aus den Venen der Überreste trinken
    Die Pest zur Festtagssuppe verklären
    Tollwütig
    Eitriger Morast aus Gedärmen zur Kriegsbemalung
    Harte Worte
    In eine Unzahl von Legierungen getaucht
    In Höllenöfen geschmiedet
    Aus Teufelsmündern gesprochen
    Von Teufelszungen gebildet
    Durch Teufelszähne geformt
    Keine Rückkehrer von dort
    Jedem das, wie er es für richtig hält nur: für mich, eine Aneinanderreihung von Klischees, unmotiviert und wenig originell... sorry!

    d.p.

  3. #3
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.645
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Festtagssuppe

    Nö, das ist ein Mantra, wenn es - zum Beispiel in einem Lied - oft genug wiederholt wird. Es finden sich Verdichtungen und keineswegs nur Klischees. Was ist ein Klischee anderes als eine sich stets bewahrheitende Wahrheit? Insofern kann sie durchaus den Stoff für einen Text abgeben. Den "Sabbath" würde ich missen können.

  4. #4
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    152
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Festtagssuppe

    Nööö, auf Black Sabbath würde ich nur ungern verzichten

  5. #5
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    321
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Festtagssuppe

    Wirbel FCM schrieb:
    Nööö, auf Black Sabbath würde ich nur ungern verzichten
    Ach was. Wir haben Cindy und Bert.
    https://www.youtube.com/watch?v=ZgTB4gLzsgo

  6. #6
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    152
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Festtagssuppe

    Hießen die nicht Ernie und Bert?

  7. #7
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    21.March 2009
    Ort
    Neuermark (Altmark)
    Beiträge
    239
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Festtagssuppe

    Liedversion

    Festtagssuppe und Dekoration

    In alle Münder strömen dunkele Schatten
    Verwandele sie in heißes Licht
    Schwarzer Sabbath

    Menschenschlachtung
    Nichts mehr zu deuten
    Doch ein Götterfunke wird die Herzen entzünden
    Und unsichtbarer Rauch den Weltenbrandt ankünden
    Ohne die Herren zu verbrennen
    Wird die Herrschaft verbrannt

    Einstudierte Schritte
    Wiederhall von Soldatenmärschen
    Hart sind die Herzen
    Vom Stahl der Kanonen
    Stumpf die Schwerter des Mitgefühls
    Sind nutzlose Dekoration

    Menschenschlachtung
    Nichts mehr zu deuten
    Doch ein Götterfunke wird die Herzen entzünden
    Und unsichtbarer Rauch den Weltenbrandt ankünden
    Ohne die Herren zu verbrennen
    Wird die Herrschaft verbrannt

    Durch eitrigen Morast verschwemmter Massengräber waten
    Sich nähren
    Das Gift aus den Venen der Überreste trinken
    Die Pest zur Festtagssuppe verklären

    Menschenschlachtung
    Nichts mehr zu deuten
    Doch ein Götterfunke wird die Herzen entzünden
    Und unsichtbarer Rauch den Weltenbrandt ankünden
    Ohne die Herren zu verbrennen
    Wird die Herrschaft verbrannt

    Eitriger Morast aus Gedärmen zur Kriegsbemalung
    Harte Klingen
    Von schwarzen Messepriestern getauft
    In Höllenöfen geschmiedet

    Menschenschlachtung
    Nichts mehr zu deuten
    Doch ein Götterfunke wird die Herzen entzünden
    Und unsichtbarer Rauch den Weltenbrandt ankünden
    Ohne die Herren zu verbrennen
    Wird die Herrschaft verbrannt

    Aus Engelsmündern gesprochen
    Von Teufelszungen gebildet
    Durch Teufelszähne geformt
    Keine Rückkehrer von dort

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •