+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Michel

  1. #1
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    21.March 2009
    Ort
    Neuermark (Altmark)
    Beiträge
    236
    Renommee-Modifikator
    12

    Michel

    Michel (ein Lied)

    Michel Michel Michel, wir schicken dich nach Amerika
    Michel Michel Michel, denn wir wissen nicht mehr weiter
    Michel Michel Michel wir sehn uns dann im nächsten Jahr
    Michel Michel Michel, dann wird alles ganz wunderbar

    Auf der Militärschule lernst du
    Schießen Marschieren Gehorchen und Kriechen
    Und dann wird alles wie es einmal war
    Michel aus Lönneberga

    Michel Michel Michel, jetzt ist er auf einer Friedensmission
    Michel Michel Michel, als Doppelagent und Spion
    Michel Michel Michel, mit Bräunugscreme und falschem Bart
    Michel Michel Michel, Sag mal planst du schon wieder ein Attentat?!

    Auf der Militärbasis mußt du
    Spitzeln und Hacken, du spielst wieder Verstecken
    Und du erinnerst dich wies früher war
    Michel aus Lönneberga

    Michel Michel Michel, bald bist du wieder daheim
    Michel Michel Michel, doch nichts wird so wie früher sein
    Wir gehen wandern auf den Wiesen und in den Wäldern
    Doch in deinem Kopf rast jetzt eine Autobahn

  2. #2
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.616
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Michel

    es fehlt das Konkrete, eine zugespitzte Situation, die bei Hörern dafür sorgt, daß der Text im Ohr bleibt

  3. #3
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.764
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Michel

    Ich glaube ein Text bleibt dann am besten in Erinnerung, wenn sich der Refrain auch inhaltlich wiederholt und die Geschichte ausschließlich in den Strophen erzählt wird. Wenn ich im Refrain variieren möchte, dann wenigstens die Endreime beibehalten. Manchmal wundern wir uns...warum uns den ganzen Tag ein Lied durch den Kopf geht...das wir eigentlich Scheiße finden. Das liegt am Mantra des Refrains.

    um mal ein Beispiel zu nennen: hätte Joachim Fuchsberger, der den Text zu Griechischer Wein schrieb, im Refrain variiert...statt griechischer Wein zB griechisches Meer im zweiten Refrain...dann wäre dieses Lied vermutlich nicht zum Evergreen aufgestiegen. Die Leute singen das mit, das sie sich merken können - also die Kombination von eingängiger Melodie und eingängigem Text.

  4. #4
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    21.March 2009
    Ort
    Neuermark (Altmark)
    Beiträge
    236
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Michel

    Da juckts mir doch glatt in den Fingern eine Parodie auf den griechischen Wein zu schreiben - griechischer Joghurt

    Soll Michel sich vielleicht doch noch in die Luft jagen und in Einzelteilen nach Lönneberga heimkehren..mhh, denke darüber nach

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •