+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 87

Thema: Unser Wetter-Ordner 2021

  1. #51
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Ja, ich weiß, daß es bei Dir da im Vorsteppenland heiß ist. Wundert mich nicht. Da war's immer schon trocken und heiß. Hier in meiner Gegend schafft es der Sommer in diesem Jahr nicht über die 30° C-Marke. Heute sollte es nun soweit sein, aber: Denkste! Die nächste Woche dann frische 17° C Höchsttemperatur und Dauerregen. Etliche (wie meine Mama) werden die Heizung aufdrehen. Im Hochsommer! Nur im Juni gab es ein paar heiße Tage. Na ja, vielleicht bietet uns der September dann ein bißchen Hitze.

  2. #52
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.412
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Ach Robert, langsam wird es öd. Immer die gleichen Argumentationsschleifen, endlos wie ein Möbiusband. Wie so oft verwechselst du Wetter mit Klima. Der Juli 2021 war der wärmste seit es Messungen gibt. Die Zahl der Monate mit Wärmerekorden verdichtet sich in den letzten Jahren. Das ist ein Trend. Der sich seit Jahrzehnten verfestigt. Daraus kann man Erderwärmung ableiten. Muß man, da es keine andere plausible Erklärung gibt. Wärmer ist eben wärmer. Über die Ursachen zu streiten ist müßig. Aber die Tatsachen zu leugnen, ist dumm.

    Wiederhole mich, die Physik ist nicht demokratisch, nicht moralisch, nicht wertend, nicht gerecht, nicht politisch .....
    Sie ist, was sie ist, Naturgesetz ohne Ansehen der Person oder des Bankkontos, ohne Freiheitsgrad. Schnurrt ab, wie es eben laufen muß. Ausnahmslos, zwingend.

  3. #53
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Es sind nicht immer die gleichen Argumentationsschleifen, sondern ein geäußerter Argwohn gegenüber dem, was Messungen ergeben. Wer erinnert sich nicht an die heißen Sommer 2018 und 2019? Bei den Wetterstationen hat sich das aber nicht herumgesprochen. Bei den Wetterangaben steht auch immer ein Verweis auf die Temperaturen in den letzten dreißig Jahren, die gemessene Höchst- und die gemessene Niedrigtemperatur. 2018 und 2019 tauchen da nicht auf, obwohl ich mich lebhaft an Temperaturen umme 40°C erinnern kann, wie auch täglich berichtet wurde, die Rekorde sollen angeblich nur so gepurzelt sein. Nun finde ich davon nichts wieder. Maximal 33° C soll die Höchsttemperatur gewesen sein, 2001 oder 2014, aber niemals 2018 oder 2019. Warum nicht? Baut man vor, um im nächsten Jahr, wenn das Thermometer mal wieder über 35° C klettert, von neuen Rekordwerten sprechen zu dürfen? Wer kocht da sein Süppchen?
    Gestern sah ich eine alte Cheers-Folge. 1992. Boston erlebte den heißesten Sommer seit Menschengedenken, wie damals behauptet wurde. Wochenlang über 40° C. Boston!
    Ich bezweifle nicht, daß es in Deiner Gegend in diesem Sommer sehr heiß und trocken ist. Ich selber habe den Sommer 1982 in Ungarn erlebt; es war unglaublich heiß. Über 40° C wochenlang. Ich kann die Weltuntergangsszenarien mit Alleinstellungsmerkmal für unsere Tage nicht mehr hören, auch nicht die verschämten, indirekten. Im Sommer ist es nun mal heiß, mal mehr, mal weniger. Daraus läßt sich nicht schlußfolgern, daß Systeme kippen und irreversibel unrettbar und katastrophal wirken. Im Unterschied zu manch einem hier weiß ich zwischen Wetter und Klima zu unterscheiden - und ich behaupte, der stets lebendige Klimawandel kömmt nicht in solch riesigen Schritten, wie er immer wieder beschworen wird.

  4. #54
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.412
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Lieber Robert, eigentlich mag ich keine Diskussionen ums Klima. Weil das ungefähr so ergiebig ist, wie Dispute über die Existenz eines göttlichen Wesens.

    Es ist auch völlig schnurz, ob es heuer bei mir in der Region heiß und trocken und bei dir kühl und naß war. Was nicht wurscht ist, sind Meßreihen über Jahrzehnte, die eine Erderwärmung belegen. Ob es einem passt oder nicht. Dass dann subjektive Erfahrungswerte dazukommen, die das bestätigen - oder nicht -, hat keine Relevanz. Und ob man diese Erwärmung des Globus mit dem steigenden Gehalt der Treibhausgase verbindet oder nicht, ist letztlich auch egal. Weil eh nix passiert, diese Emissionen zu reduzieren. Außer mit Worten und Absichtserklärungen.

    Die entsprechenden Diagramme über die Entwicklung der durchschnittlichen globalen Jahresmittelwerte der Temperatur kann sich jeder selbst ergoogeln. Ich erspare mir links, weil die sowieso angezweifelt werden können.

    Fazit: Es ist, wie es ist. Die Physik ist nicht korrumpierbar. Weder durch Geld noch durch Lobbyismus. Und das ist gut. Meine persönliche Überzeugung ist: das Klima wird weltweit wärmer mit allen katastrophalen Folgen. Wer nicht hören will, muß fühlen. Sagte schon meine Oma. Und die hatte immer recht.

  5. #55
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Im Juli keine 30°, im August keine 30°: die Erderwärmung hat uns voll im Griff. Vielleicht ist dieser Sommer nur ein peripetisches Moment, vielleicht ein Zeichen für rückläufige Temperaturen nach den heißen letzten Jahren. Wir werden es bald wissen. Jedenfalls ist itzt erst einmal Frost angekündigt. Klar, ist auch Hochsommer.

    Ich bin bei den ergooglebaren Steigerungen der Jahresmittelwerte sehr skeptisch. Grund: eigene Erfahrungen, die ich bei etlichen Meßwerten nicht wiederfinde. Der heute gemeldete Dauerregen für Sachsen-Anhalt fand beispielsweise in Magdeburg (und Umgebung) nicht statt. Morgens tröpfelte es, im übrigen schien die Sonne, es war bei 21° traumhaft an der Elbe, die knapp am Niedrigwasser träge für sich hinströmte.

  6. #56
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    241
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Also meine lieblingswetterfee hat vorgestern gerade verkündet, dass 2021 ein „normaler sommer“ wäre. Es war die letzten jahre viel zu trocken und zu heiß.

    ob das vll. mit corona zusammenhängt? Deutlich weniger flugverkehr seit anderthalb jahren und vermutlichnauchnweniger straßenverkehr KÖNNTEN (!) da schon ihre auswirkungen haben. Als nach 9/11 mal ne woche flugverbot herrschte soll man das auch gemessen haben können!

  7. #57
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Manchmal frage ich mich bei Dir, Wirbel. Du glaubst, wenn ein paar Flugzeuge weniger fliegen, hat das Einfluß aufs Wetter? Weniger Straßenverkehr? Nun ja, ich las heute, daß die Eisenbahn große Verluste einfährt, weil die meisten auf Individualverkehr (Auto) umstellten. Ich glaube, wir haben 50% mehr PkW-Verkehr seit dem lock down, von den endlosen LkW-Kolonnen (aus Osteuropa) auf der Autobahn nicht zu reden. Die "Belastung" der Luft durch CO2 ist auch nicht gesunken, weil allein China beim CO2-Ausstoß im letzten Jahr zehn Mal über dem von uns Eingesparten lag. Ist also pillepalle mit Deiner steilen These vom Einfluß des CO2 aufs Wetter, ist sowieso Unsinn. Als wir in den 1970ern und 80ern eiskalte Winter hatten, scherte sich niemand ums CO2. Dreck, Rauch, ungefilterte Diesel, 2-Takt-Motorausstöße... die Luft war zuweilen sehr verdreckt. Nun ja, bevor ich in diese Richtung weiter vorpresche, hier ein paar Lektüre-Hinweise: https://www.geo.de/natur/oekologie/7...l-klima-mythen
    Nächste Woche werden es in Magdeburg und Umgebung nicht mal 20°. Ist schon ein merkwürdiger Sommer. Ich glaube, die Natur korrigiert sich hier bloß wegen der zu warmen Sommer vor zwei, drei Jahren. Vielleicht gibt es ja einen warmen Herbst, nachdem der Frühling in diesem jahr auch zu kalt war. Ist mir aber auch wurscht. Ich fahre Sonntag zum Meer. Ich liebe dieses Wetter.

  8. #58
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    241
    Renommee-Modifikator
    10
    Robert, ich stelle mir nur selber Fragen
    das nennt man theorien aufstellen und - sofern möglich - überprüfen. Ich hatte das vor 20 jahren, als nach 9/11 mal für eine woche (?) der flugverkehr eingestellt worden ist, gelesen, dass sich das bei luftmessungen offenbar (!) nachweisen lies.
    jetzt haben wir seit anderthalb jahren corona, damit homeoffice, kein/weniger flugverkehr, urlaub, reisen usw. es ist durchaus möglich, dass das einfluß auf die abgasentwicklung und somit die luftqualität und somit vll. Auch das klima hat. Natürlich kann das auch zufall sein, aber die frage muss doch erlaubt sein, um eine diskussion anzuschieben.
    da heisst deswegen noch lange nicht, dass ich das glaube oder gar weiss.
    du solltest doch selber wissen, wie kritisch ich beim hinterfragen von dingen bin, die andere für tatsachen halten

    Ich rechnenallerdingsnauchndamit, dass wir einen schönen, warmen spätsommer bekommen. Das ist aber nur aus dem gefühl heraus und beruht auf keinerlei fakten oder theorien B-)

  9. #59
    Ist durch nichts wegzugraulen Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    2.028
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Irgendwann muss es ja auch mal schön werden...und da ist der Spätsommer die letzte Möglichkeit.

    Die Begleiterscheinungen der Pandemie haben sich positiv auf die Luftqualität ausgewirkt...aber das ist eben etwas anderes...als das Klima.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  10. #60
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    erstellt von ,öh
    Es wird in den kommenden Jahren weniger oft nieseln, aber immer häufiger schütten. Die steigenden Temperaturen verändern die Art der Niederschläge in Deutschland. Statt großflächigem Dauerregen werde es häufiger kleinräumigen Starkregen geben.


    Das ist das Ergebnis einer Studie, die der Deutsche Wetterdienst vorgestellt hat. Erarbeitet wurde die Studie in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, dem Technischen Hilfswerk und dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung.
    Das ist genau die Art von Prophetie, die ich meinte, als ich meine Zweifel an offiziellen Wettermessungen äußerte.
    In diesem Jahr gab es in MD und Umgebung bislang keinen Starkregen, dafür beinahe jeden zweiten Tag Nieselregen. Auch der für heute prognostizierte Starkregen fiel zugunsten einiger Tröpfchen weitgehend aus. Ich warte immer noch auf das erste richtige Gewitter in diesem Jahr.
    Ich werde das die nächsten Jahre weiter beobachten.

    Suche verläßlichen Wetterdienst.

  11. #61
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    452
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Ich finde diese Seite interssant:
    https://www.wetterkontor.de/de/wette...temperatur.asp
    https://www.wetterkontor.de/de/wette...asp?y=2021&m=8
    Hier sieht man wie sich die Temperaturen zum langjährigen Mittel verhalten und wieviel Niederschlag es gegeben hat.

  12. #62
    Ist durch nichts wegzugraulen Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    2.028
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Der Tag beginnt...wie er aufgehört hat...mit Regen. Pandemie, Flutkatastrophe, Afghanistan, Wetter...das Jahr 2021 ist kein gutes...
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  13. #63
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    gefällt mir; danke

  14. #64
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Die hauen uns mal wieder die Taschen voll, setzen wahrscheinlich darauf, daß die meisten Menschen sich nicht an Sommer in den vergangenen Jahren erinnern können. Ich kann. Hier wird beispielsweise behauptet, daß mit 34,6° C in Moskau ein neuer Hitzerekord gemessen worden sei. Nun ja. Ich las kürzlich ein Buch von Arkadi Adamow, einen Krimi aus den 1970er Jahren. In diesem Krimi spielt eine mehrwöchige frühsommerliche Hitzewelle in Moskau eine wichtige Rolle, eine Art von Katalysator wie in Garcia Marquez' Romanen. Die Hitze mit Temperaturen bis an die 40° C verflüssigte den Asphalt, ließ die Menschen beinahe verrückt werden und trieb sie zu kriminellen Taten. Ein Tatsachenreport, denn sowjetische Krimis mußten in dieser Zeit nah an der Wirklichkeit handeln, keineswegs in irgendwelchen utopischen Landen. Ich selber war 1984 einige Tage in Moskau. Es war drückend, schwül und gleichzeitig grau in grau. Auch am Abend waren weit über 30° C. Und die Menschen klagten nicht einmal; es war in Moskau nun einmal im Sommer heiß und schwül. Ich weiß nicht, warum 34,6° nun etwas Außergewöhnliches sein sollen. Rußland ist nur im Winter kalt, im Sommer ist es dort meist wärmer als bei uns.
    Zweite Beobachtung, wieder nur eine Kleinigkeit, aber sie belegt das Systemhafte des Betrugs. Für diese Woche wurden die Morgentemparaturen mit 10 bis 13° C angegeben. Ja, einmal stimmte es, dreimal bislang nicht. Montags waren es 6°, Dienstag 13, Mittwoch 9 und heute 8° C. Diese Temperaturen beziehen sich nicht nur auf meine kalte Ecke von Magdeburg, sondern auch auf angrenzende Stadtteile, durch die ich morgens immer fahren muß. Ich kann die angegebenen Temperaturen einfach nicht nachvollziehen, sie liegen beinahe immer zwei, drei Grad über dem wirklichen Meßwert. Ich könnte nun annehmen, daß mein Thermometer spinnt, gleichwohl spinnen dann offenbar auch die meiner Kollegen, die ähnliche Meßwerte wie ich in die Diskussion einbrachten. Wir können uns das nicht erklären. Schon aufgrund psychologischer und gruppendynamischer Prozesse müßte sich doch wenigstens ein Meteorologe zu Wort melden und die fehlerhaften Temperaturangaben korrigieren wollen. Für morgen früh sind 17° C angekündigt. Wir werden sehen...

    Ich beobachte das weiter.

  15. #65
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    21.March 2009
    Ort
    Neuermark (Altmark)
    Beiträge
    251
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Heute morgen 6:30 in Kläden bei Stendal - genau 17 Grad Celsius. Sehr heiße Septembertage. Kann mich aber an zwei drei heiße September in meiner Kindheit in den 90ern erinnern. Schöner blauer Himmel mit zierlichen Wolken.

  16. #66
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Ja, bei der Temperatur irrte sich der Wetterfrosch nur ein bißchen. Bei mir zeigte das Thermometer gegen 6:45 Uhr 15°, online zeitgleich 17° C. Aber zugleich sollte es auch gewittern. Doch das gab es nicht. Am Nachmittag grummelte es ein bißchen und ein paar Tröpfchen fielen, die nicht mal ausreichten, die Straße zu nässen. Mir stellt sich die Frage, ab wann von einem Gewitter gesprochen wird. Wenn's grummelt, dann dürften auch Blitze entstehen. Ich sah zwar keine, aber wenn Wolken zusammenknallen, dann entsteht Reibung, also auch der Blitz. Oder ist das (hörbare) Grummeln noch nicht genug für Blitze? Ist das dann schon ein Gewitter? Auch wenn es nicht regnet, auch wenn nur ein paar Tropfen fallen?

  17. #67
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Der erste Frost und damit der kälteste 10. Oktober seit wenigstens dreißig Jahren in Ostfalen. Soll so bleiben.

  18. #68
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    452
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Heute war hier der erste Dauernebeltag dieses Herbsts. Ich mag Nebel. Da muss man nicht so viel sehen.

  19. #69
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.412
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Hier gab's heuer noch keinen einzigen Nebeltag. Nichtmal Morgennebel. Ein nicht endenwollender Altweibersommer. Grad mal um die 20 mm Niederschlag seit Anfang September.

    Noch vor wenigen Jahren gab's zahllose Nebeltage ab Mitte September.

  20. #70
    Ist durch nichts wegzugraulen Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    2.028
    Renommee-Modifikator
    11

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Wir hatten und haben hier einen wunderschönen und sonnigen Oktober - ein kleiner Trost, nach einem wirklich miesen Sommer
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  21. #71
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Ganz normales Oktober-Wetter. Regen, ein, zwei Tage Frost (gut für den Grünkohl), ein Sturmtag, etwas zu kühl vielleicht. Mein Lieblingsmonat steht vor der Tür. Freue mich auf Nebel, reifigen Tau und ein paar Sturmtage. Bin eben doch ein fliegender Robert.

  22. #72
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.412
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Der medial aufgepimpte Klimagipfel in Glasgow ist ein einziger Witz. Ein sehr schlechter Witz. Die 1,5° hamma schon gerissen, wenn auch erst ca. 2030 realiter. Sind ja noch 9 Jahre. Lange Zeit. Für politische und wirtschaftsverblendete Wirrköpfe eine viel zu lange Zeit. Die denken bloß bis zum nächsten Quartalsende, wenn sie überhaupt denken. Realistisch wird man sich wohl auf >2,8° einstellen müssen. Und was dann passiert, weiß keiner. Gleich mehrere Kipppunkte stehen zur Auswahl. Und wann das apokalyptische Szenario eintreten wird? Dauernd, kontinuierlich und wir mitten drin.

  23. #73
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    herrlichstes Novemberwetter; kaum wind. wo bleiben die vor jahren prognostizierten stürme im wochentakt? die windmühlen stehen an zwei von zehn tagen still. trübe aussichten für diese art von energieumwandlung.

  24. #74
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.988
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    29

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Da freute ich mich wohl zu früh auf einen stürmischen Herbst. Die Windmühlen drehen sich sehr langsam, an zwei von zehn Tagen überhaupt nicht. Kaum Wind, wenig Regen und morgens Frost. Im Oktober gab's mal an einem Tag Wind. Hoffentlich kömmt da noch was. Ich liebe Sturm im Gebirge, im flachen Land und an der See, am liebsten mit Regen/Schnee vermischt. Manche mögen ja dieses ruhige Wetter, Bauern, die die Zuckerrüben einbringen oder die Felder für den Winter vorbereiten. Ich mag es lieber rauher.

  25. #75
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    452
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Unser Wetter-Ordner 2021

    Heute fällt der erste Schnee dieses Winters. Glücklicherweise bleibt er bisher nicht liegen. (Wenn er liegen bleibt, muss ich schneeräumen, wozu ich keine Lust habe.)

    Hier war es ein ungewöhnlich kalter November. Der November hat das Land gespalten: Im Süden Deutschlands war es zu kalt, im Norden zu warm.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Unser Traum-Ordner
    Von Hannemann im Forum Leiden schafft
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.09.21, 12:39
  2. Unser Wetter-Ordner 2020
    Von aerolith im Forum Leiden schafft
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.01.21, 08:45
  3. Unser Wetter-Ordner (2019)
    Von aerolith im Forum Leiden schafft
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.12.19, 18:34
  4. Unser Katzen-Ordner
    Von eulenspiegel im Forum Leiden schafft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.19, 09:55
  5. Unser Vegetarier-Ordner
    Von anderedimension im Forum Leiden schafft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.07.18, 11:44

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •