+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 45

Thema: Reichstagswahlen 2021

  1. #1
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    22

    Reichstagswahlen 2021

    Hab zum Jux mal den Wahlomat zur BTW 2021 angeworfen, mein Ergebnis:

    Übereinstimmung mit Partei:

    Linke 68,5%
    SPD 62%
    AfD 42,4%
    FDP 35,9%
    CDU 34,8%

    damit kann ich leben.

  2. #2
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Notizen August 2021

    Die Grünen hast Du unterschlagen. Raus mit der Sprache
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  3. #3
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Notizen August 2021

    Uuuhhh. Die hab ich doch bei der Auswahl der Parteien die Grünen übersehen .... Freud schau oba .....

    Hab also den Quiz nochmal gespielt, jetzt mit den Grünen, das neue Ergebnis:

    Linke 69,6
    Grüne 63,7
    SPD 61,8
    AfD 42,4
    FDP 33,3
    CDU 33,3

    Bis auf die überraschend hohe Übereinstimmung mit den Grünen ist das ok. für mich.
    Es liegt wohl an der Auswahl der Themen. Ausserdem ändere ich ja meine Meinung nicht, nur weil die Grünen oder die AfD oder die NPD in einer Frage die gleiche Position vertreten ... Das tun ja nur politische Idioten.

  4. #4
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.858
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    Reichstagswahlen 2021

    Die Wahlen in den Reichstag sind spannend und langweilig wie nie. Sie sind spannend, weil man nicht weiß, wie der neue Kanzler heißen wird. Sie sind langweilig, weil es für die Politik keine Rolle spielt. Es wird keinen politischen Wechsel geben, die Inhalte der Systemparteien unterscheiden sich nur akzidentiell. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, weil das "System BRD" trotz etlicher Mängel gut funktioniert. Die einzig interessante Frage ist (für mich), ob die LINKEN vielleicht doch erstmals Regierungsverantwortung bekommen. Rechnerisch ist das inzwischen im Bereich des Möglichen. Ich möchte hier auch meine Prognose abgeben:

    CDU 21%
    SPD 24%
    GRÜNE 17%
    AfD 13%
    LINKE 6%
    Freie Wähler 5%
    FDP 17%
    Sonstige 3%

    Summe 106% (da haut was nicht)

  5. #5
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Der Wahlkampf zur BTW ist aus einiger Distanz betrachtet sowas wie ein Betthupferl - das war eine TV-Einschlafsendung für die Kleinsten im ORF. Eindeutiger Sieger in den Sparten Langweiligkeit, Drögheit, Uninspiriertheit und Beliebigkeit ist für mich Olaf der Hanseate. Er verkörpert die wandelnde Schlaftablette. Inhaltlich mehr CDU geht nicht. Scholz der Mann ohne Gedächtnis, Freund der Banker und Steuerhinterzieher, der perfekte Frontmann der SPD. Und kommt an bei den Deutschen. Das sagt alles.

    Und die hl. Annalena von den grünen Traumwiesen? Einem Scrabblemonster gleich kreischt sie die Worte Klimakrise, Öko-Dingsbums, Verkehrswende, Alternativenergien, Kohle-Aus usw. bunt gemixt unter die Leute. Einer Sprechpuppe gleich, die auf 4-fache Geschwindigkeit geschaltet ist. Inhaltlich substanzlos, dafür umso lauter und selbstgewisser.

    Der Armin, ja was soll ich dazu sagen? Sein verbissener Trotz mit dem er jetzt auf Macher und Veränderer macht, wird konterkariert durch seine rheinisch-karnevaleske Verschmitztheit, der man alles zutraut, nur nicht Handschlagqualität und Verlässlichkeit. Armin der TV-Dauertalker hat wohl innerlich schon resigniert.

    Und nun? Alles in allem fast egal, wer da Kanzler wird. Eine spürbare Veränderung, gar einen system-change wird es mit niemandem geben. Alle 3 von der Steuertankstelle stehen für ein weiter so mit kleinen Nuancen.

  6. #6
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    403
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Ich befürchte ein rot-schwarzes Regierungsbündnis. Alles geht weiter wie bisher. Olaf wird die neue Angie. Er neigt ja auch schon zur Rautenformung.

  7. #7
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.858
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Da ist was dran, Streusalz. Ich glaube, die SPD ist zur Zeit ganz besoffen von den Sonntagsfrage-Prozentzahlen, mit denen sie nach der letzten Wahl (in Ostfalen) nicht rechnen durfte. Scholz ist dann der neue Schmidt, ein eher rechter SPD-Mann mit einer nach links schielenden Partei. Die Vorsitzenden sind eindeutig linke Sozialdemokraten, und der Kronprinz K. ist auch nicht eben ein schmidtscher oder brandtscher Sozialdemokrat. Das könnte eine kurze Amtszeit werden, besonders dann, wenn die SPD mit GRÜN und LINKS koaliert.

    Ich habe nun auch den Wahlomat bedient, werde aber meine Ergebnisse hier nicht vollständig mitteilen. Ich sage nur, ganz unten stand die CDU mit 34%, und das habe ich mit Till gemeinsam.

    https://btw21.deinwal.de/ (eine etwas genauer abrechnende Wahlhülfe)

  8. #8
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Eine weitere schwarz/rote Regierung wird es nicht geben.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  9. #9
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    21.March 2009
    Ort
    Neuermark (Altmark)
    Beiträge
    244
    Renommee-Modifikator
    13

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Kann mir zwei Dinge nicht recht erklären. Warum genau wähle ich rechts, wenn ich nicht wählen gehe? Warum wähle ich nicht rechts, wenn ich meinen Stimmzettel ungültig mache. Müßte ich im Umkehrschluß nicht auch rechts wählen, wenn ich eine ganz kleine Spartenpartei wähle? Fragen über Fragen.
    Ich halte das für Unfug. Wenn 11 Menschen wählen, 2 NPD, 4 SPD, 4 CDU und ich irgendwas, oder ungültig mache , oder gar nicht wähle, dann bleibt doch die Verteilung der übrigen Stimmen relativ gesehen ähnlich. Im Gegenteil eher, da wir ja von Koalition ausgehen können, müßte man sagen, daß ein Nichtwähler die Groko unterstützt, denn aus 8/11 würden 8/10 werden, was Koalitionen aus kleineren Parteien unwahrscheinlicher macht.

  10. #10
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    218
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Wie sagt doch mein Freund Robert immer so schön? Ich bin so rechts, dass ich links schon wieder rauskomme
    1700C6A3-F539-4451-907E-725A19647FDB.jpg

  11. #11
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    A, L+G gleichauf?!? Hast Du die Antworten gewürfelt?

    Wie bei euch allen, hat auch bei mir die FDP verdammt schlecht abgeschnitten - das hatte mich überrascht
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  12. #12
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Reichstagswahlen 2021

    A, L+G gleichauf?!? Hast Du die Antworten gewürfelt?
    ???? Wenn du mich meinst, wo ist das Problem? Mit Ausnahme der masochistischen Transatlantikfisierung der Grünen haben L und G doch viele Gemeinsamkeiten und Schnittmengen.

  13. #13
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.858
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Die FDP hat ein sehr linkes Programm, manche behaupten, es sei sogar GRÜNER als das von den GRÜNEN. Das, was die FDP mal war, das ist sie längst nicht mehr. Sie will an die Macht und paßte sich dem Zeitgeist an. Für mich ist sie nicht wählbar, meine Mama will aber Protest wählen, also nicht die CDU, sondern die FDP. Siehste!


  14. #14
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    10.March 2009
    Beiträge
    403
    Renommee-Modifikator
    14

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Umfragen gehen mir schon ziemlich auf die Nüsse. Warum ist es für die Sender so wichtig Ergebnisse von Blitzumfragen zu verkünden? Haben die Angst, dass sich die Zuschauer ohne demoskopische Begleitung eine eigene Meinung bilden könnten?

  15. #15
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Fakt ist, dass Umfrageergebnisse eine Wahl beeinflussen...denn es liegt in der Natur des Menschen, dass er auf der Seite der Gewinner stehen möchte. Liegt also die SPD in den Umfragen weit vorne...mobilisiert das weitere Wähler für die SPD.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  16. #16
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.858
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Vier interessante Nachrichten:

    1. Lindner (FDP) lehnt einen Mindestlohn von 12.. € ab und begründet das damit, daß sich das Amt 80% eines Mehrverdienstes von 100 €/Monat hole, womit jegliche Eigeninitiative bei Aufsteigewilligen getilgt werde. Zugleich betonte er die Verantwortung der FDP, ein bürgerliches Korrektiv in einer künftigen Bundesregierung sein zu wollen.
    2. Scholz will keine Koalition mit einer Partei, die den 12 €-Mindestlohn ablehne. Scholz will auch keine Koalition mit einer Partei, die die NATO abschaffen wolle.
    3. 20 Millionen Deutschen sind sich immer noch unschlüssig, wen sie wählen wollen.
    4. Meinungsumfrageinstitute dürfen fortan auch auf die bereits abgestimmt habenden Briefwähler zurückgreifen, um ihre Prognosen abzugeben.


    Wasserstandsmeldung über die Prozentverteilung:
    CDU 22 (sollte unter 20 fallen)
    SPD 26 (soll noch steigen)
    GRÜNE 15 (soll noch fallen)
    FDP 12 (soll noch steigen)
    AfD 11 (wird noch steigen)
    LINKE 6 (sollte noch fallen)
    FW 3 (wird noch steigen, aber wird sie 5% schaffen?)

    Mehrheiten für RRG, GK, Ampel, Jamaika. Bizarr!

    Ich glaube, wir bekommen eine linke Regierung, die nach einem Jahr aufgrund eines totalen Stromausfalls oder einer ähnlichen Katastrophe das Handtuch werfen wird.

  17. #17
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Setzt man den Vorschlag der LMP um, die Sozialverträglichkeit und das Umweltbewusstsein eines Unternehmens in die Bemessung der Unternehmenssteuer einfließen zu lassen, dann schlägt man alle Fliegen mit einer Klappe. Umso höhere Löhne ein Unternehmen zahlt...und umso umweltverträglicher es wirtschaftet, desto weniger muss es vom Gewinn in Prozent abführen. Das Unternehmen wird also lieber die Gelder an seine Mitarbeiter ausschütten...um die Motivation und die Zufriedenheit zu erhöhen...als an das Finanzamt. Dem Staat entgeht dennoch kein Geld, weil die Differenz über die Gehälter (Lohn-Einkommenssteuer) zurückfließt. Unternehmen, Mitarbeiter und Staat profitieren. Da viele Unternehmen mit Subunternehmen arbeiten, müssen natürlich die Sub-Gehälter ebenso bei der Erhebung des Prozentsatzes berücksichtigt werden.

    Stand heute: ein Unternehmen, das verantwortungslos mit Mitarbeitern und Umwelt umgeht und 100 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet...bezahlt genau so viele Steuern...wie ein Unternehmen, das nachhaltig arbeitet...seine Mitarbeiter gut behandelt, überdurchschnittlich bezahlt und ebenfalls 100 Millionen Euro Gewinn (vor Steuern) erwirtschaftet. Finde den Fehler. Steuern sollen steuern...aber das tun sie nicht.

    Mindestlohn erhöhen klingt gut...ist auch gut...aber die Politiker sind da konzept-und innovationslos.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  18. #18
    Mitgestalter
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Also jetzt mal als unbeteiligter Zuschauer erste Reihe fußfrei betrachtet: alle 3 zur Wahl stehenden Kandidaten sind (für mich) unwählbar.

    Baerbock ist eine ahnungslose Schnattergans, bei der das Selbstbewusstsein verkehrt proportional der Kompetenz verläuft.
    Laschet ist ein rückgratloser Opportunist, Karrierist und Lobbyist für Großkonzerne und dazu ein 'gläubiger Katholik' (eine contradictio in adiecto)
    Scholz ist ein trojanisches Pferd, das den Sozialdemokraten mimt und mit mehr Teflon beschichtet ist, als Merkel je angedichtet wurde

    Ich beneide niemand um diese Wahl. Ich weiß nicht, wer mir charakterlich widerlicher ist, Scholz oder Laschet. Gegen die beiden ist ja die hl. Annalena noch eine liebenswerte Person.

  19. #19
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    "Das kleinste Übel wählen" ist eine abgedroschene Redewendung, aber hier passt sie. Ich kann mich an keine Wahl erinnern...bei der mögliche Koalitionen bereits im Vorfeld eine so große Rolle spielten. Das kleinste Übel gilt für die Kanzlerkandidaten...für die Parteien und für die möglichen Koalitionen. Dafür spricht, dass der Wahl-O-Mat so stark genutzt wird...wie nie zuvor. Die Menschen brauchen scheinbar eine Entscheidungshilfe.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  20. #20
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.858
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Ja, wer weiß, wie es ausgeht. 20 Millionen Unentschlossene! Beim gestrigen Schlagabtausch "hartaberfair" machten Lindner und Weidel den besten Eindruck, auch die LINKE war nicht schlecht, hatte Positionen, von denen sie auch nicht abwich, als sie angegriffen wurde. Der CDU-Mann wirkte wie ein Abziehbild seiner Partei: generös, ohne Idee und beleidigend gegenüber anderen. Die GRÜNIN wirkte wie ein Relikt, zugleich aber auch merkwürdig bürgerlich. Der SPD-Mann war wie Scholz, allerdings mit einem deutlichen Changieren zu den LINKEN, die er nur in der NATO-Frage nicht argumentieren ließ. Merkwürdige Übereinstimmung der beiden nichtmarxistisch-linken Parteien in der Frage des Spitzensteuersatzes und der Einkommensmillionäre - zugunsten dieser.

    Machte mir Spaß, diesem Schlagabtausch zu folgen, gleichwohl ich langsam Spaß an diesem Wahlkampf bekomme.

  21. #21
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Was mir an diesem Wahlkampf nicht gefällt...das ist die Überschrift "es muss alles...und das sofort...anders gemacht werden...als bisher. Was das Pariser Klimaabkommen angeht, da hat sich Deutschland bis auf Platz 6. vorgekämpft. Der bisherige Weg kann also so schlecht nicht gewesen sein. Wir gehören zu den wohlhabendsten Nationen der Welt...unsere Wirtschaft brummt...wir haben seit 10 Jahren Rekord-Steuereinnahmen. Alles zu ändern...das halte ich doch für sehr übertrieben. Bei den möglichen Koalitionen geht es nicht darum...welche auf dem Papier am meisten verspricht...sondern darum...bei welcher es am wahrscheinlichsten ist, dass sie einiges auf den Weg bringen kann - und da kommt mir am ehesten die Jamaika-Koalition in den Sinn. Einer R/R/Gr Regierung würde eine nahezu gleichstarkes bürgerliches Lager gegenüberstehen...man würde sich...die Stimmen der AfD mitgerechnet...neutralisieren. Spannend wäre es dennoch...zu sehen...ob die Union...wenn es darauf ankäme...sich der Stimmen der AfD bedienen würde.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  22. #22
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    218
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Wir sind ein wohlhabendes Land? lol Das war vor 30 Jahren vll. mal so, aber das ist längst nicht mehr so. Die Wirtschaft brummt? Klar, vor Wut, weil sie von der Regierung systematisch ruiniert wird. Selbst die Autoindustrie - DAS Ausgängeschild der deutschen Wirtschaft schlechthin - hat sie an den Rande des Untergangs gebracht, so wie sie alte deutsche Traditionsmarken und ehemalige DAX-Unternehmen wie AEG, Braun, Telefunken, Grundig, Blaupunkt usw. zerstört, ruiniert oder in die Hände ausländischer Invesorenheuschrecken gespielt.

    Die Steuereinnahmen sind so hoch wie nie? Da stimme ich Dir allerdings zu! Nur dass das kein Indiz für ein wohlhabendes Land ist, sondern für ein verarmtes und zwangsenteignetes. Schließlich werden die Steuereinnahmen ja nicht zum Wohle der Gesellschaft verwendet, sondern um o.g. Investorenheuschrecken, Migranten, Terroristen, die EU und die halbe Welt zu unterstützen. In Afghanistan bspw. hat man bspw. 20 Jahre Krieg finanziert, um hunderttausende Tote und Umweltschäden ungeahnten Ausmaßes zu produzieren, um dann nach 20 Jahren die Taliban durch Taliban zu ersetzen. Und mit dem, was noch übrig bleibt, finanzieren wir jetzt den Corona-Faschismus und all jene, die sich daran bereichern wollen! Wußtest Du bspw., dass die von Dir so gelobte Bundesregierung jeden Schnelltest mit mehr als 20€ sponsort? 3€ gibts allein als Bonus für den Einkauf der Tests (Kosten je 30-40 Cent) und 18€ gibts nochmalmoben drauf für den durchgeführten Test. Ein Corona-Testzentrum gilt nicht umsonst als Goldgrube!

    zu so viel Genialität kann ich echt nur diesen hier machen:



    Der bisherige Weg kann also gar nicht gut gewesen sein.

    PS: apropos Deutschland sei ein wohlhabendes Land:
    5A191E84-2BFC-4D90-8AA8-9D18141283FA.jpg

  23. #23
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Das sollte nicht als Lob verstanden werden. Ich sehe das wie Du...zwar haben wir so hohe Steuereinnahmen wie nie zuvor, aber der Staat macht nichts daraus. Trotz dieser hohen Einnahmen...sind die Kassen (Rente) leer. Ich halte es für ein Unding, dass wir über ein Renteneintrittsalter von 70 Jahren diskutieren. Mit unseren Steuereinnahmen finanzieren wir ganz Europa und die halbe Welt, aber das eigene Volk sammelt Flaschen. Das hat nicht nur...aber vor allem die Union zu verantworten. Unsere Regierung kann nicht mit Geld umgehen. Dennoch wäre es falsch ALLES anders machen zu wollen - auf der Einnahmenseite ist alles ok...es klemmt bei den Ausgaben. Nur; unter R/R/Gr oder R/Gr wird das nicht besser...sondern noch schlimmer...weil die erst gar keine Einnahmen generieren. Du muss nur nach Berlin und nach Bremen schauen...das sind die Armenhäuser Europas...im Vergleich dazu ist jedes rumänische Provinzdorf ein Eldorado.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  24. #24
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    218
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Okay, dann sind wir uns ja einig

  25. #25
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.943
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Reichstagswahlen 2021

    Nicht nur wir beide sind uns in dieser Frage einig.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tagesgespräch 2021
    Von anderedimension im Forum Leiden schafft
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 14.10.21, 08:09
  2. Notizen Iulius 2021
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.21, 14:27
  3. Notizen Iunius 2021
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.21, 10:06
  4. Notizen Mai 2021
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.21, 20:01
  5. Notizen März 2021
    Von aerolith im Forum Notizen-Ordner
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.21, 06:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •