+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 101 bis 105 von 105

Thema: Naturwissenschaft - der Ordner

  1. #101
    Tochter aus gutem Hause Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    758

    AW: Naturwissenschaft - der Ordner

    Wenn man Thesen potenziert...steht am Ende immer noch eine These.

    Für dich existiert der Geist...obwohl es dafür nicht den geringsten Beweis gibt. Bewiesen sind nur bio-chemische Prozesse - alles andere ist reine Spekulation. Jede Religion baut auf Spekulationen auf, weshalb es nicht eine einzige gibt...die halbwegs was taugt.

    Ich habe nichts gegen die Spirtutialität des Einzelnen...sofern da kein kollektiver Kult daraus wird...mit der Absicht das Konkrete zu ersetzen.
    Genau das passiert aber z.B. an unseren Schulen...wo Kinder von Religionslehrern mit Hilfe des Staates angelogen und verarscht werden. Die Bibel müsste entweder verboten...oder als Märchenbuch deklariert werden. Im Biologieunterricht wird mir etwas von Phosphorsäure und Einzellern erzählt...während eine Stunde später so ein Quatschkopf mit seinem Gott alles wieder über den Haufen wirft. Das kann man doch nicht ernsthaft gutheißen.

    Zitat Michael
    Kann erst Materie, dann Geist sein? Das ist eine unmögliche Vorstellung, die niemals jemand vernünftig erklären konnte.
    Alles...was heute erklärbar ist...schien irgendwann zuvor unerklärbar zu sein. Das liegt in der Natur der Sache. Und was dir heute unerklärbar scheint...das wird morgen selbstverständlich sein - weshalb die These "Je unwissender, desto gläubiger" mehr als nur eine These ist.

  2. #102

    AW: Naturwissenschaft - der Ordner

    Ich denke schon, dass Deine Zeilen vom Geist und aus dem Geist stammen. Aber wie soll Geist entstanden sein?

    Abfall der Materie?

    Oder der Ab-Fall des Geistes in die Illusion von Materie?

    Mehr als Geist kann im Prinzip gar nicht bewiesen werden. Jeder Beweis ist im Geist. Von dort wandert die Beweisführung auf das Papier oder die Tastatur...

    Glauben kann ebenso ein Weg zum Wissen sein. Wer nicht daran glaubt, Wissen aufnehmen zu können, wird es gar nicht versuchen. Wir müssen schon für möglich halten, den Horizont des bisher Gedachten zu überschreiten. Was dort gefunden wird, kann leider oft erst zeitversetzt bewiesen werden, da die Apparaturen dafür oft erst erfunden werden müssen. Du kannst jedenfalls nicht finden, wonach du nicht suchst, WEIL Du es schon kategorisch als inexistent und keiner Überlegung würdig betrachtest.

    Was die Religionslehrer alles so sagen, dafür kannst Du mich doch nicht immer verantwortlich machen. Ich sag doch nur, dass sie ihre eigenen Texte bisher nicht verstanden haben können. Vom Hocker reißen kannste mit dem, was "sie" da so sagen, natürlich wirklich niemanden bei diesen offensichtlichen Dichotomien (zwischen Liebe und Angst). Eher erschrecken sie die armen Kinder mit ungeheilten Vorstellungswelten, die die Angst vor dem Geist, in dem wir Geist sind, leider vermehren.

    Was sich als historisch wirksame Werbestrategie jedoch seit mindestens 17 Jahrhunderten monetär und machtpolitisch auszahlt. Ja, sie sind "ungeheilte Heiler", trotzdem können wir sie nicht ausschließen. Hinter dem Ego gibt es keine Rangfolge der Illusionen mehr...

    Im Gegenteil: Mit dem, was die Kirche zur Rettung und Heilung der Welt auf die "hohe Kante" gelegt hat, können wir den Planeten dreimal zu einem Paradies werden lassen...

    "Sooo" unchristlich, uns und dem Planeten das Leben zu verwehren, werden sie doch nicht sein...

  3. #103
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Streusalzwiese
    Registriert seit
    2.January 2012
    Beiträge
    150
    Zitat Zitat von Michael Beitrag anzeigen
    Die Zellen hängen "Bestellzettel" außen an die Zellmembran. Auf den Bestellzetteln ist nicht nur festgelegt, was in welcher Menge bestellt wird, immer sind auch die Personalien der Zelle als spezifischer Empfänger mit angegeben und bei der Lieferung kommt nur genau das in die Zelle rein, was auch bestellt wurde.
    Du verlierst dich in Metaphern. Derartige Bestellzettel gibt es nicht. Und damit ist eine Instanz, die die ganzen Bestellzettel verwaltet, unnötig.

    Zitat Zitat von Michael Beitrag anzeigen

    Moses

    Namen sollten nicht beliebig und unbedacht ausgewählt werden. Zuweilen bemerkt man erst hinterher, was sie bedeuten. Als ich damals mit oben erwähnter Freundin in das Jagdschlösschen gezogen bin, brauchten wir auf dem nicht eingezäunten Waldgrundstück allein wegen der Wildschweine einen Wachhund. Warum ich den Namen Moses vorschlug, kann ich nicht mehr sagen, zumindest hat Moses als Wachhund 16 Jahre dafür gesorgt, dass so gut wie niemand unbefugt das Grundstück betreten hat.

    Allein durch das Wissen um den Hund und seine Anwesenheit wurde eine unsichtbare Grenze gezogen, die das Wesen der Leere in einem Wasserstoffatom leicht verständlich verdeutlicht:

    Das Waldgrundstück war riesig, der mittelgroße Hund dagegen in der Relation winzig. Nehmen wir an, das Verhältnis ist wie bei einem Wasserstoffatom 99,999999999% Grundstück und 0,000000001 % Volumenanteil "Wachhund". Als "Wachhund" sehen wir jetzt das einzige Elektron des Wasserstoffatoms: Es bewacht die Grenze eines Volumens, von dem es selbst nur 0,0000000001 % ausmacht.

    Nicht, dass der gute Hund tatsächlich ständig überall anwesend gewesen wäre. Doch jeder hatte Angst davor, dass er in dem Augenblick dort anwesend ist, wo sich der Eindringling befindet. Jeder musste immer damit rechnen, dass der Hund plötzlich da ist. Selbst nachdem Moses gestorben war, wurde die Grenze (von Menschen) weiter akzeptiert.
    Könnte es sein, dass niemand die Absicht hatte dieses Grundstück zu betreten?

  4. #104

    AW: Naturwissenschaft - der Ordner

    Sorry:

    Die Quellenangabe dieser Sparte der Naturwissenschaft: "Candace Pert, Moeleküle der Gefühle"

    Das sind wissenschaftliche Fakten. Doch ich fürchte, du beurteilst ALLE Informationen ohnehin so, wie du sie haben willst.

    Lies es oder lass es. Aber rede nicht, wenn du nicht wissen willst. Die Strukturbildung der Rezeptorebene ist das, worauf diese Wissenschaftlerin in ihrer Darstellung ihres Forschungslebens abzielt.

    Die These vom Funknetz konnte ich Prof. Folta-Schoofs von der Uni Hildesheim zuminest verständlich machen. Er meinte dazu: "Ja, aber beweisen können wir das vielleicht in 20, vielleicht auch erst in 80 Jahren. Was machen wir bis dahin"?

    Candace Pert forschte fast ihr ganzes Leben lang an einer einzigen Rezeptorstruktur, aber DU bist schlauer. Ist klar.

  5. #105
    Tochter aus gutem Hause Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    758

    AW: Naturwissenschaft - der Ordner

    Zitat spektrum.de (zu Moleküle der Gefühle)

    Auf den ersten Blick sieht das Buch sehr esoterisch aus. Die Empfehlung auf der Rückseite stammt von dem Physiker und New-Age-Vertreter Fritjof Capra, der umstrittene amerikanische Heiler und Hollywood-Guru Deepak Chopra schrieb das Vorwort, und der Klappentext klingt auch ziemlich abgedreh
    Candace Pert hat kein Sachbuch geschrieben; da hilft auch das sehr willkürlich wirkende Glossar nichts. Sondern sie erzählt ihre persönliche Geschichte. Dabei gelingt es ihr durch ihre offene, ehrliche Erzählweise, den Leser bei der Stange zu halten und ihm einen spannenden Einblick in ihr Leben zu geben. Aber sie scheitert bei dem Versuch, ihren Spagat zwischen Wissenschaft und Esoterik glaubwürdig zu vermitteln. Es kostet Ausdauer und Überwindung, die letzten Kapitel zu lesen. Schade, daß das Buch so enden mußte

    Gibt immer auch gute Gründe nicht jeder Theorie zu folgen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gender-Ordner
    Von Paul im Forum Politik.
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 08.01.18, 22:03
  2. Unser Vegetarier-Ordner
    Von andere-dimension im Forum Leiden schafft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.10.16, 19:07
  3. Ordner für Diskussion über Naturrecht II
    Von Kalu im Forum Leiden schafft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.16, 15:12
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.15, 11:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •