Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Unser Hölderlin!

  1. #1
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.385
    Blog-Einträge
    35

    Unser Hölderlin!

    Ein lieber Mensch, ein garstig Mensch, einer, der sich um die eigene Achse dreht, der anderen zu Hülfe kommen will, weil er sich sonst verliert in angeschautem Heilignüchternem, der kann doch nur ein Widder sein. Und stolz verträgt er Worte, stelzt im Garten ungetrübter Sehnsucht nach ihr, Diotima, der Weisheit Künderin.

    Ich hab dich lange Jahr geliebt, mein lieber Fritz. Doch salzbedeckt jetzt ist meine Haut durch Orte, die Du nie sahst.

    Ein Glas auf Dich, den Sucher ohne Heimathafen.

  2. #2
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    21.July 2000
    Ort
    Rom (Italien)
    Beiträge
    55

    AW: Unser Hölderlin!

    das kann einen glatt zum assoziieren bringen, immer auf der suche nach dem zusammenhang. mit dem schwarzen pferd, das nicht mit hafer gefüttert werden darf, wird das thema vorgegeben: nahrungsaufnahme und verdauung. dazu passen korinth und die korinthen, dann dreht sich ein mensch um die eigene achse, kein wunder, korinthen machen druck, dann sucht dieser mensch einen hafen - ein wahrhaft tragischer und tragisches moment - ich als oberdeutscher sprecher verstehe natürlich unter hafen ein gefäß, einen becher oder topf. ein nachthafen ist ein nachttopf. hat also hölderlin vergebens unterm bett seinen heimatlichen hafen gesucht, nachdem er sich - ohne witz - mit korinthen den magen verdorben hatte? ogottogott, wo soll das alles enden?

  3. #3
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.385
    Blog-Einträge
    35

    Niethammer

    Wiedergefunden!

    1993 übersetzte ich während der Recherche-Arbeit zu meinem Hölderlin-Buch (zusammen mit Tino Strempel) - Bestellungen für 6 Euro je Exemplar - die Habil-Schrift Niethammers, eines Fichte-Schülers aus Jena. Es ging um die Grenzen der Erkenntnis von Offenbarung. Das war ein schönes Stück Arbeit.

  4. #4
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.385
    Blog-Einträge
    35

    Post Unser Hölderlin!

    Trennen wollten wir uns, wähnten es gut und klug...

    Niemals! In ewiger Liebe steh' ich bei Dir, mein Freund, aber Zweifel, sie bleiben immer in meinem rastlosen Herzen. Und sie, die Liebste, sie kehrt zurück auf wackligen Beinen. Sie weiß es nicht anders. Wie auch?

  5. #5
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.385
    Blog-Einträge
    35

    AW: Unser Hölderlin!

    Ihr Städte des Euphrats!
    Ihr Gassen von Palmyra!
    Ihr Säulenwälder in der Eb’ne der Wüste,
    Was seid ihr?

    Palmyra in Flammen. Der Haß aufs Andere, Geißel für Menschen, denen doch Menschliches nicht fremd ist, er zerbricht und zernichtet unseren Glauben an die ewig schöpferische Wirkung der Kunst. Eros tobt im schwarzen Gewande der Haßversenkten. Und Adrasthea weint.

Ähnliche Themen

  1. Ist unser Wille frei?
    Von eulenspiegel im Forum Leiden schafft
    Antworten: 306
    Letzter Beitrag: 11.02.18, 10:39
  2. Unser Leitkultur-Ordner
    Von aerolith im Forum Leiden schafft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.12.17, 17:40
  3. Unser Vegetarier-Ordner
    Von andere-dimension im Forum Leiden schafft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.10.16, 18:07
  4. Unser Übermorgen
    Von mühe im Forum Lyrik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.10.16, 10:06
  5. Soloecismus - Unser Sprachschludereien-Ordner
    Von aerolith im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.05, 14:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •