Zitat eulenspiegel


Was soll das? Mir gehen diese ganzen Rankings sowas auf den Senkel. Da werden immer Äpfel mit Birnen verglichen
Ich halte solche Statistiken schon für sehr wichtig - gerade in der heutigen Zeit...wo die gefühlte Wahrheit von der tatsächlichen oft stark abweicht.
Mit einer Statistik hat man zumindest mal ein Gerüst zur Orientierung. Und da komme ich auch direkt schon zu "deiner Wahrheit":

Kein Land hat pro Kopf so viele Flüchtlinge aufgenommen wie ....? Na?
https://de.statista.com/statistik/da...n-europa-2010/

Wie Du sehen kannst...Österreich liegt auf Platz 10

Die mit Abstand meisten Flüchtlinge hat die Türkei aufgenommen, aber die ist kein EU-Land und taucht somit in der Statistik nicht auf

Momentan kommen in der Türkei, in Italien und in Griechenland fast so viele Flüchtlinge wie 2015/16 an. Deutschland hat sich dazu verpflichtet jeden vierten Flüchtling aufzunehmen. Was die deutsche Bevölkerung dabei vergisst; nach dem Prinzip "Ene, mene, muh, und raus bist du" nehmen wir nicht "nur" jeden vierten Flüchtling auf, sondern mindestens jeden vierten...denn die, die raus sind, kommen ja trotzdem nach Deutschland. Und so war das mal wieder eine saublöde Idee (Maas)...sich zu einer solchen Quote zu verpflichten. Ohne Verpflichtung hätten wir auch mindestens jeden vierten Flüchtling aufgenommen (weil außer uns niemand so bescheuert ist)...so werden es jetzt aber definitiv mehr. Die Kriege, (Afghanistan, Syrien, Irak usw...)sind längst beendet, aber die Argumente sind die gleichen wie 2015. Ich denke noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte agierte eine Nation so dermaßen suizidal...wie das die Deutschen gerade tun.