+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Miroslav Krleza. Übersetzung.

  1. #1

    Post Miroslav Krleza. Übersetzung.

    Das Gedicht eines Behüter des Leuchturms
    (freiübertragen, nach Miroslav Krleza)

    Mit meinem leeren Zimmer teile ich die Luft
    mit der Lampe in dem Dunkel, mit Lampe und mit der Gruft
    Ich bin vollkommen allein mit mir (,*dem Schuft-liebevolle anmerkung der übersetzerin weil nicht zu reimen und weil hyst.bezug)

    Ich bin gänzlich allein mit meinem leeren Heim
    mit meinem Schif und meinem Schifbruch (*schon wieder kein Reim!?-liebevolle verarschung der dichterin)

    Meine Lichter reisen über vielen Dunkel
    und fliegen wie Raketen mit feuerigen Flamm'n
    aus Moder, aus dem Nebel, aus Engstirn, und aus Scham
    ein Fallendsterngedicht hat sich mir doch ergeben. (*schöner wäre es: "mogu jos da dam", weil geben ist seliger als nehmen.)
    Geändert von pjesma (24.07.16 um 17:58 Uhr)

  2. #2
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    2.588
    Blog-Einträge
    35

    AW: Miroslav Krleza. Übersetzung.

    Kein Fugen-S, am besten mit Bindestrich, denn es geht hier nicht um eine Wache des Leuchtturms, sondern um eine Wache auf dem Leuchtturm, die etwas anderes bewacht. Daher kein -s.

    Leuchtturm-Wache oder Leuchtturmwache

  3. #3

    AW: Miroslav Krleza. Übersetzung.

    ne, da spalt ich den haar. es geht um ein GEDICHT eines Bewacher/Behüter des Leuchturms. So ändere ich es auch. Eigentlich, denk ich mir, beobachtet man die Schife, verbindet sich womögich mit anderen klugen Menschen um die Katastropfen zu vermeiden...wie das s jetzt genau grammatikalisch genannt wird ist mir schnuppe ;-), aber gut darüber erfahren zu haben, danke.
    "svjetionicareva pjesma" bedeutet buchstäblich -leuchtturmsbewohners gedicht- da glaube ich scheitert auch mancher gebürtigdeutsch-Jedenfalls,soll man davon ausgehen dass der jenige nicht nur wohnt sondern auch weiß was er tut und weshalb er da ist). ich habe wache geschrieben, weil es wohl auch mit wenig schlaf verbunden ist. und weil eben lichter im dunkeln wichtig sind, besonders im dunkeln. dementsprechend könnte auch hüter des lichts bedeuten. oder verschiedenen feuerstellen. eingestürzt im schnee. oder sand. oder auch wasserweggetragen :-(.
    herausgegangen sehrwahrschenlich aus der vorstellung eines einsamen mannes der das gute hütet, mehr güte herbeiruft, enttäuschungen erlebt und schaden anzurichten vermeidet. kann auch fackelträger sein, aber dann bitte kein brandstifter sondern, wie gesagt- leuchte mit güte. jemand mit gewissen. und sinn für poesie,vielleicht, da so allein.ein grüner grinsi fehlt. und bloß kein zeuge jehova.
    bla
    bla
    bla
    (danke)

  4. #4
    pjesma
    Laufkundschaft

    AW: Miroslav Krleza. Übersetzung.

    Ja, fackeltraegergedicht ist richtiger. Hat wohl auch mit olympische Gedanke wie auch guete- tragen, Frieden, und die guete nicht zu brechen damit nicht jede allein für sich bleibt. Hat mit Geist der Gemeinsamkeit zu tun und versuch rivalitaeten zu unterbinden. Hat mit wuensch nach harmonie zu tun, mit erkenntniss das allen genehem zu machen fast unmoeglich ist, oder nur gewisse Zeit, und das am endeffekt ein jeder in rahmen dieser Gemeinsamkeit versuchen muss sein bestes zu tun fuer sich und sein glueck.

  5. #5
    pjesma
    Laufkundschaft

    AW: Miroslav Krleza. Übersetzung.

    Nachtrag: Ohne die Gemeinschaft zu gefaehrden.

  6. #6
    pjesma
    Laufkundschaft

    AW: Miroslav Krleza. Übersetzung.

    Erinnert an ein Gedicht der nicks " Rote Zora"( in love) " wollte streichhoelzer bauen"...
    pj.

  7. #7
    pjesma
    Laufkundschaft

    AW: Miroslav Krleza. Übersetzung.

    Ja, ein Gedicht des voruebergebenden Enttaeuschung.

  8. #8
    pjesma
    Laufkundschaft

    AW: Miroslav Krleza. Übersetzung.

    Gehend! Und zaehlt nicht umsonst.

  9. #9

    AW: Miroslav Krleza. Übersetzung.

    Vorüberziehende Schiffe,

    Bugwellen und Heckwellen klingen aus.

    Ziehen vorbei und hinterlassen

    keine Spuren am Horizont.


    Vorübergehende Enttäuschungen,

    Zukunft und Vergangenheit klingen aus.

    Ziehen vorbei und hinterlassen

    keine Gefahren für die Gemeinschaft.



    Ist Teil einer Lektion von G.G., falls du das noch nicht wusstest....


    Aber Leuchtturm ist eine schöne Warte.

    Diese Monatslektionen öffnen bewusst die Kanäle, habe ich nur einmal geübt.

    Das ist nicht ganz einfach zu "verdauen". für gänzlich ungeübte hartes Brot.

    Aber sooo unheimlich intelligent. Konnte die Zahlen erinnern, ohne hinzusehen.

    Leuchtturm ist eine schöne "Ergänzung". Danke dafür, nicht gesehen...

  10. #10

    AW: Miroslav Krleza. Übersetzung.

    Gut, manchmal gelang es, die "vergessenen Tageszahlen" ohne hinzusehen, zu sehen.

    Niemals immer. Aber reichte für "Nichtverdauung".

    Kurs scheint für mich "bekömmlicher", zwölf Mal so viel Zwölfchen.

    Wofür wird es jedoch verwendet?

    Deine Zweifel dahingehend nicht ganz unberechtigt.

    Aber als Teil von "Großem Geist" kein Grund,

    nicht offen hinzusehen.

    Im Kern alles aus einer Quelle:

    Der die Lampe trägt, hat den Leuchtturm gebaut.

    Alles folgt dem Licht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Dragutin Tadijanovic, Übersetzung.
    Von pjesma im Forum Buch- und Autorenforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.07.16, 00:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •