+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: teer

  1. #1
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.September 2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85
    Renommee-Modifikator
    19

    teer

    über die wiederholung nicht hinausgekommen
    wankt er dem letzten licht entgegen

    erzählt den fässern
    die bekannte geschichte

    klappt seine wahnwinkel auseinander
    und raucht unter dem tisch eine packung frauen



    (hinausgekommen...so oder getrennt??)

  2. #2
    Mitgestalter
    Registriert seit
    8.December 1998
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.015
    Renommee-Modifikator
    22

    AW: teer

    ich würds zusammenschreiben.
    oder heißts zusammen schreiben?...

  3. #3
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    4.April 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    254
    Renommee-Modifikator
    18

    dear fräulein paula

    dafür gibt es den großen illuminierten klapotetz erster klasse mit liegewagenabteil!

    bravo!

    schnobs

    Anhang 257

    soeben erreicht mich ein anruf unseres gesundheitsministers, der mich bittet hier folgenden hinweis zu veröffentlichen:

    "frauen unter dem tisch zu rauchen kann ihrer gesundheit förderlich sein!"

    seiner bitte bin ich gerne und hiermit und zusammengeschriebennachgekommen.

    P.S. den großen illuminierten klapotetz gibts im übrigen nur für die wirklich großen meisterstücke deutschsprachiger literatur.

    mir hat paulas text so gut gefallen, dass ich folgenden entschluss gefasst habe: soferne ihr text in das forenbuch verortet wird, ersuche ich robert den banküberfall - wie ursprünglich besprochen - im forenbuch stattfinden zu lassen.

    schnobs

  4. #4
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    9.September 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    39
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: teer

    liebe paula... "klappt seine wahnwinkel auseinander" finde ich ein tolles bild, die stimmung des textes gefällt mir. einzig der letzte satz vom frauen rauchen irritiert mich, da wechselt der stil so krass... aber eben, das ist etwas subjektives, das sieht jeder anders und so solles auch sein... ich verstehe deine texte...

    wünsche dir einen wunderschönen herbsttag...

    lou

  5. #5
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.June 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    772
    Renommee-Modifikator
    18

    AW: teer

    ist so cool, Paula, bin glücklich, daß du wieder da bist!

    "und raucht unterm tisch eine packung frauen"
    das ist einfach genial!

  6. #6
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.372
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: teer

    Ja, ein guter Text, zum Ende hin ist er sehr gut. Der Anfang hat eine Promptheit; GEKOMMEN ist der wichtigere Gedanke in seiner ganzen Doppeldeutbarkeit, seine Korrespondenz zum letzten Verrauchtsein der Leidenschaft, die Leiden schafft.

    Dann aber frage ich doch, ob ein HERAUS hier nicht besser paßte? HERAUSGEKOMMEN, heraus gekommen ist doch wohl zu drastisch, beinahe schon brachial.

    Und dann fällt das ÜBER vielleicht auch noch und wird zum IN. Doch ist das dann noch Dein Text?

  7. #7
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    7.May 2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    503
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: teer

    die bilder, die du schreibst, sind grossartig. nicht immer, aber immerhin. wirklich grossartig.

  8. #8
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.372
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: teer

    Das schöne Wort WAHNWINKEL sollten wir in eine Liste aufnehmen, in der wir unsere schönsten Wörter versammeln.

  9. #9
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Richard
    Registriert seit
    18.September 2001
    Beiträge
    193
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: teer

    hi paula,
    ich habe deinen text ja schon bei 4w gefeiert und mich ihm (dir) zu füßen geworfen. (aua) hier hat er gerockt und schwuppdiwupp abkassiert. herzlichen glückwunsch!
    *winke



  10. #10
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    25.September 2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    85
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: teer

    dank dir, nihel...war ja ein knappes tänzchen zwischen uns

  11. #11
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.372
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: teer

    Anmerkung: Der Text wurde zum Besten des Monats gewählt. Allerdings gab es um 2004/2005 mal wieder ein eher mäßig erfolgreiches Upgrade, was Durcheinander verursachte. Holla! Das kennen wir ja nun. Ich lösche allerdings den mit Abstimmungen verbundenen Chat, sofern er eben das war: Chat. Wichtige Mitteilungen nehme ich wieder auf. Aus diesem Ordner habe ich etwa zehn Chat-Beiträge, die Glückwünsche etc. beinhalteten, gestrichen. Ich habe nur Richards (nihel) Glückwunsch belassen, weil er die Interaktion zwischen den koexistentiellen Literaturforen um 2004/05 belegt. Das 4w-Forum existiert heute immer noch.

  12. #12
    schreibt hier hin und wieder Avatar von Richard
    Registriert seit
    18.September 2001
    Beiträge
    193
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: teer

    Paulas „teer“, ich erinnere mich noch sehr gut an diese Zeit. Merkwürdig, diesen Text mal wieder zu lesen..




    Zum Gruppe4w-Forum muss ich sagen, dass dort die ersten acht Jahre fehlen, sie befinden sich sozusagen in Privatbesitz. Ein Freund von mir hat 2009 die Software gekauft und das Forum komplett umstrukturiert. Leider dümpelt es so vor sich hin.

  13. #13
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.372
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: teer

    Ich halte das für ein Kennzeichen von Literatur, Erinnerung über Jahre. Die Worte dringen in uns ein und finden osmotisch Zugang - oder sie dringen zwar ein, prallen aber ab, finden keine Aufnahme. Haben sie Aufnahme gefunden, wesen sie in uns, verändern uns, arbeiten, diffundieren, zersetzen, gehen auf, dringen tiefer vor. Sage keiner, er sei immun gegen Wörter, diese (neben der Musik) gewaltsamste Manipulation.

    Merkwürdige Dinge sind im 4w offenbar geschehen. Irgendwer erzählte mir auch etliches, aber das fiel auf keinen Grund bei mir, nur eines blieb haften: Offenbar gibt es dort ebensolche Sturköpfe wie hier. Es lebe die friedliche Koexistenz!

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •