+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 176 bis 184 von 184

Thema: Bildung und Erziehung - der Problemordner

  1. #176
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.546
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Bildung und Erziehung - der Problemordner

    Eben auf dem fünf Meter breiten Bürgersteig:
    Mutter zum dreijährigen Kind: "Steh da nich uffm Bürjersteig mittenmang rum. Mach dich nich ümmer so wichtich!"

    So was hätte ich seinerzeit nie zu meinen Kindern gesagt. Soll ein Kind sich nicht frei bewegen können? Gefahr? Für nichts und niemanden. Die kleinen Seelen sollten mit Verneinungen nur dann konfrontiert werden, wenn die Freiheit anderer eingeschränkt zu werden droht oder Papa schreiben muß.

  2. #177
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    29.August 2019
    Ort
    Berlin, Deutschland.
    Beiträge
    63
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Bildung und Erziehung - der Problemordner

    Zitat Zitat von aerolith Beitrag anzeigen

    Eben auf dem fünf Meter breiten Bürgersteig:
    Mutter zum dreijährigen Kind: "Steh da nich uffm Bürjersteig mittenmang rum. Mach dich nich ümmer so wichtich!"

    So was hätte ich seinerzeit nie zu meinen Kindern gesagt.

    Ich finde es gut, wenn nicht unnötig Leute einfach nur so auf den Steigen herumstehen, schon gar nicht mittig; ich glaube, darum ging es, einfach nur um ein ordentliches Gehen für die Bürger.

    Ich hätte das meinen Kindern auch nicht gesagt, ich kann keine angeben.

  3. #178
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    12.May 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    970
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Bildung und Erziehung - der Problemordner

    Klaus, bist du unfreiwillig oder absichtlich komisch?

  4. #179
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    29.August 2019
    Ort
    Berlin, Deutschland.
    Beiträge
    63
    Renommee-Modifikator
    0
    Zitat Zitat von eulenspiegel Beitrag anzeigen

    Klaus, bist du unfreiwillig oder absichtlich komisch?

    Unfreiwillig ist ja nicht das Gegenteil von absichtlich, aber ich wähle unfreiwillig, ich habe seit jeher keinen Willen, außer die üblichen Willen.

    Zum Thema: ich wurde nicht erzogen, meine Eltern waren einfach da, sie haben eigentlich nie mit mir im erzieherischen Sinn zu sprechen versucht.

    Gleichzeitig bin ich auch absichtlich komisch, die anderen Rollen kann ich nicht.

    Ich weiß nicht, wie Sie komisch meinten.

  5. #180
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    135
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Bildung und Erziehung - der Problemordner

    Zitat Zitat von Klaus Norbert Beitrag anzeigen
    Zum Thema: ich wurde nicht erzogen, meine Eltern waren einfach da, sie haben eigentlich nie mit mir im erzieherischen Sinn zu sprechen versucht.
    Das ist auch Erziehung, lieber Klaus. Allein durch ihre Anwesenheit lernst Du von Deinen Eltern und Deinem gesamten Umfeld. Wir lernen ständig, von allem und jedem. "Nicht lernen" geht gar nicht. Das nennt sich "intidentelles Lernen"

  6. #181
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    29.August 2019
    Ort
    Berlin, Deutschland.
    Beiträge
    63
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Bildung und Erziehung - der Problemordner

    Zitat Zitat von WirbelFCM Beitrag anzeigen

    Das ist auch Erziehung, lieber Klaus. Allein durch ihre Anwesenheit lernst Du von Deinen Eltern und Deinem gesamten Umfeld. Wir lernen ständig, von allem und jedem. "Nicht lernen" geht gar nicht.

    Nein, lieber Wirbel, nicht Anwesenheit, passiv, sondern aktiv, mit dem Versuch einer Einflußnahme. Vielleicht sahen meine Eltern frühzeitig, da ist nichts zu machen, innerhalb unserer Möglichkeiten. Ja, lernen im Sinne von mitbekommen und gegebenenfalls nachmachen.

  7. #182
    Mitgestalter Avatar von anderedimension
    Registriert seit
    1.September 2013
    Beiträge
    1.685
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Bildung und Erziehung - der Problemordner

    ...oder wie Achim von Arnim einst sagte:

    Nur das lebendige Beispiel erzieht,
    das gleichzeitig vom Alter zur Jugend,
    von der Jugend zum Alter übergeht.

  8. #183
    schreibt hier hin und wieder Avatar von WirbelFCM
    Registriert seit
    8.May 2012
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    135
    Renommee-Modifikator
    9

    AW: Bildung und Erziehung - der Problemordner

    Zitat Zitat von Klaus Norbert Beitrag anzeigen
    Nein, lieber Wirbel, nicht Anwesenheit, passiv, sondern aktiv, mit dem Versuch einer Einflußnahme. Vielleicht sahen meine Eltern frühzeitig, da ist nichts zu machen, innerhalb unserer Möglichkeiten. Ja, lernen im Sinne von mitbekommen und gegebenenfalls nachmachen.
    Sorry, ich versteh grad nur Bahnhof :D

    Ich finde die Diskussion aber spannend und würde das gerne weiterführen, darum würde ich Dich bitten, das vll. nochmal etwas weiter und deutlicher zu formulieren :)

  9. #184
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5.546
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    28

    AW: Bildung und Erziehung - der Problemordner

    Dieser Tage tobt in Eton ein Streit. Nehmen wir den Anlaß (Gender-Gaga wird von einem Eton-Lehrer intellektuell differenziert udn verliert damit den Nimbus einer Wissenschaft, weswegen er seinen Stuhl räumen soll) mal beiseite und konzentrieren uns auf den Kern des Streits: Ist emotionaler Schutz Heranwachsender wichtiger als eine intellektuelle Herausforderung? Ich sage, ja, wenn es sich um Schüler minderer Intelligenz handelt, die eine intellektuelle Diskussion nicht führen können; nein, wenn die Schüler nicht nur Spaß an einem Disput haben, sondern auch intellektuell dazu in der Lage sind resp. gebracht werden könnten.

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •