+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 41

Thema: Ziele des Forums

  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    31.October 1998
    Beiträge
    237
    Renommee-Modifikator
    22

    Exclamation Ziele des Forums

    Ziele des Forums

    Das bereitgestellte Foren-System arbeitet im Echt-Zeit-Modus. Es ist für den Betreiber des Systems daher nicht möglich, die unmittelbare Kontrolle über eingestellte Einträge auszuüben. Wir untersagen hiermit ausdrücklich die Einstellung von menschenverachtenden (was den Menschen nicht als Selbstwert begreift) Beiträgen. Sollten dem Administrator oder einem Moderator Beiträge vorbeschriebender Natur auffallen, werden diese ohne Rückmeldung an den Verfasser aus dem System entfernt. Der Betreiber des Systems behält sich vor, einzelnen Besuchern/Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Die bei der Registrierung gespeicherten persönlichen Daten werden durch den Systembetreiber nicht an Drittverwerter weitergegeben oder zur Erstellung von Spam-E-Mail-Listen verwendet. Werbung für eigene Projekte darf betrieben werden, insofern zuvor auf das Getexte anderer Forumsmitglieder ausführlich eingegangen wurde. Ausbleibende Mitarbeit an den Projekten wird mit Löschung des Mitgliedstatus geahndet. Imgleichen erbitten wir konstruktive Arbeit an den eingestellten Texten mit dem Ziel, literarische Texte bereitzustellen, die in Buch- oder ähnlicher Vertriebsform verwertet werden könnten. Ziel des Forums ist also die Bereitstellung bzw. Erarbeitung literarischer Texte zur Bereicherung unserer Literatur.

    Ziel des Forums ist es nicht, fertige Texte zu produzieren, die dann publiziert werden. Wesen des Forums ist vielmehr das Unabgeschlossene, das Prozeßhafte. Es geht darum, die Mitglieder und Interessierten des Forum dazu zu befähigen, literarische Texte zu produzieren. Entscheidend ist also der Diskurs, der Prozeß des Miteinanderredens.

    Ein Satz kann immer nur wahr sein, wenn er den Tatsachen entspricht. Die (gesellschaftlich relevanten) Tatsachen aber ändern sich. Was heute wahr ist, muß es morgen nicht sein. Wir arbeiten dafür, daß aus eben diesem Grunde politische, ästhetische oder auch andersartige Versifikate für den Prozeß des Schreibens ständig neu geprüft werden, wobei jedem Prüfenden klar sein sollte, daß seine Ergebnisse bestenfalls Zwischenergebnisse sein können. Der Boden, auf dem diese Prüfungen erfolgen ist der des Humanismus - welcher sonst?

    In meinem Forum geht es nicht darum, Recht zu behalten, sondern das Gespräch zu führen. Es geht allerdings auch darum, sich in dieser virtuellen Gemeinschaft einzufinden und je nach Möglichkeit Pflichten zu übernehmen. Wer quasi apriori keine Pflichten wahrnehmen will und dieses Forum als eine Spielwiese zu seiner Unterhaltung betrachtet, hat hier nichts verloren und sollte sich verpfeifen. Das schlägt die Tür nicht für alle Zeiten zu.
    Ich möchte hier betonen, daß die Arbeit an erster Stelle steht, nicht persönliche Befindlichkeit.

    Wir wünschen Freude und Entspannung in unserer Forenwelt!

    Zum Willkommensordner

  2. #2
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.494
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    Ziele des Forums

    Wir bedanken uns bei 11232 Zugrifflern für November. Ein neuer Rekord. Steigerung zum Vormonat um 29,3%.
    Wir werden angesichts geplanter Streichaktionen dieses Ergebnis für Dezember nicht erwarten können. Orientieren wir auf 5000.
    Grüße in die Runde.

    Erklärung: Wir müssen reduzieren. Zuviel Schweinekram.

    Die alten Projekte müssen umgesetzt werden. In Arbeit ist eine Zugriffserlaubnis auf die in Arbeit befindliche Datenbank für Mitglieder. Das Jahrbuch muß langsam Form annehmen, außerdem habe ich bei vorsichtiger Schätzung noch drei Jahre vor mir, um das Lexikon fertigzustellen... Da kann man sich nicht teilen, also die Arbeit muß begrenzt werden. Darum wird gestrichen, die unsicheren Kandidaten fallen durchs Netz und sollen sich anderswo vergnügen. Was bleibt? Arbeit am Wortwerk, nicht Somalebenvorbeischauenundschwätzen.

    living is easy with eyes closed

  3. #3
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    5.October 2000
    Ort
    Bad Füssing
    Beiträge
    932
    Renommee-Modifikator
    20

    Perlensucher

    Und wie willst Du neue Perlen erkennen? Denk mal an Goldschürfer, die schaufeln auch viel Sand. Ergo such Dir einen weiteren Schaufler und mecker hier nicht rum. Leben ist nicht nur elitär.
    Arbeit, wie Du sie ansprichst, gehört in einen Verlag mit festen Zielen und nur begrenzt in ein Forum der Freizeitkapitäne. Laß uns einfach schiffen, auch ein blinder Kapitän findet einmal eine Insel.

    Deinem Werken den gebührenden Respekt, unterschwellig Hannemann, der seine Meinung zählt.

  4. #4
    Tochter aus gutem Hause Avatar von Klammer
    Registriert seit
    27.April 2001
    Ort
    Diedorf
    Beiträge
    535
    Renommee-Modifikator
    19

    Perlensucher

    Lieber Robert,

    wenn es tatsächlich so ist, dass nun Unregistrierte keine Ordner mehr öffnen können, gebe ich Hannemann recht:
    Das ist grundverkehrt. Das Forum dreht sich damit den Hahn selbst zu und erstirbt in Inzucht. Dieses Forum lebt nur von den Texten, auch oder gerade von den schlechten und unbequemen. Und steht nicht auf der Startseite von www.wolkenstein.de: Tritt ein und bring uns neue Gedanken?
    Natürlich haben wir gerade im November damit kämpfen müssen, dass wir mit belanglosen Dilettanten-Texten ordentlich zugemüllt wurden. Aber diese Ordner rutschen doch schnell nach hinten und größten Mist kannst du doch auch einfach löschen. (Man könnte ja eine Abstimmung einführen: Wenn drei registrierte Mitglieder mit Begründung dafür stimmen, wird der Ordner gelöscht)
    Nachdem auch noch viele am Anfang des Monats das Forum verlassen haben, wäre es wirklich falsch, es für literarische Texte von Unregistrierten zu schließen, das sehe ich als Todesurteil dieses Forums.
    Und ich will auf die Texte von hagen, mr. jones, kassandra usw. eigentlich nicht verzichten. Kannst du das?

    Gruß,
    ein sehr nachdenklicher Klammer

    [Diese Nachricht wurde von Klammer am 10. Dezember 2001 editiert.]
    Aber ein Traum - nikolaus-klammer.blog

  5. #5
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    19.April 2000
    Ort
    Waldsachsen
    Beiträge
    239
    Renommee-Modifikator
    0

    Perlensucher

    Tja, Robert, ich bin keineswegs stur (auch wenn es machmal so aussieht) oder gar geizig.
    Nur denke ich, das Konzept, das Du jetzt durchzuziehen versuchst, trägt nicht.
    Literaturkritik (nenne es Lektorat, wenn Du möchtest) verträgt sich nicht mit bezahlter Dienstleistung. Das haben zahllose Schreibwerkstätten bewiesen. Bezahlte Dienstleistung bedeutet, der Dienstleister hat ein Interesse daran, daß der Kunde wiederkommt (oder dableibt). Ehrliche Textarbeit ist dann kaum noch möglich, denn Ehrlichkeit bedeutet auch, daß man einem Volltrottel (oder sagen wir "einem unfähigen Autor") die völlige Aussichtlosigkeit seiner Bemühungen tranparent machen muß. Tut man das, wenn man gerade den Jahresbeitrag kassiert hat?
    Willst Du eine Art Axel Andersson Akademie aufmachen? Wenn ja, dann ist mein Platz ohnehin nicht hier.
    Wenn nein, was willst Du dann? Mit einem Häuflein Aufrechter (6 - 10 Autoren) ehrliche und anspruchsvolle Literatur zelebrieren? Vergiß es, ohne frisches Blut ist der Laden in einem halben Jahr tot.
    Die Kunst eines Forenbetreibers ist es doch gerade, unter Bergen von Müll und Mittelmäßigkeit die Perlen hervorzuzaubern, die dann Eingang in seine eigenen Projekte finden können.
    Ich würde gern bleiben und - sofern es meine Zeit erlaubt - mitarbeiten.
    Aber so, wie Du es jetzt angehen läßt, wird wohl nichts daraus werden.

    Nachdenkliche Grüße
    K.

    P. S. Bedeutet Registrierung zwangsläufig Mitgliedschaft?

  6. #6
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    13.May 2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    671
    Renommee-Modifikator
    0
    Hallo Robert,

    die idee, daß nur Mitglieder einen Ordner aufmachen können, halte ich ebenso wie Hannemann und Klammer für falsch.
    Ich finde es wichtig hier auch andere Texte lesen zu können. Kreativität hat auch etwas mit Ungezwungenheit, mit Spass und Anarchie zu tun. Daraus erwachsen die Ideen. Die Umsetzung ist dann die Disziplin der einzelnen Schreiber.
    Die alte Übereinkunft, daß Nichtregistrierte keinen Anspruch auf Textarbeit vom Spielverderber haben, finde ich ok. Dies ist schließlich Arbeit für Dich. Vielleicht findet sich ja eine Tochter aus gutem Hause, die dies übernimmt, oder gar ein Kurzvormabschussiger. Das Forum hatte eine positives Eigenleben. Ich bin gegen Mauern, Stacheldraht und Enge, in Köpfen, auf dem Papier und im Forum.

    Kyra

    @ Kassandra
    ich denke schon, daß Lektoratsarbeit bezahlt werden muss, wobei dieser Mitgliedsbeitrag eigentlich mehr den guten Willen symbolisiert für den Aufwand zu bezahlen. Ich mache da auch einen klaren Unterschied, zwischen Textkritik und Lektorieren. Eine Kritik zu einem Text kann ich auch bisweilen zusammenbringen, aber ich könnte nicht lektorieren. Das ist ein Job, der auch viel Handwerk verlangt. Aber ich gebe Dir vollkommen recht, daß es verdammt Scheisse für das Forum wäre, wenn Rober dabei bleibt.
    Leider habe ich den Verdacht, je mahr ich dagegen schreibe um so fester wird sein Entschluß.

    Robert, wenn Du im Augenblick zu wenig Zeit hast, klink Dich für einige Zeit aus. Letztlich verstehe ich Deine Gründe nicht. Die, die bleiben sind möglicherweise nicht die besten Schreiber - damit meine ich z.B. auch mich, sondern die braven Zahler.

    [Diese Nachricht wurde von Kyra am 10. Dezember 2001 editiert.]

  7. #7
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    7.May 2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    533
    Renommee-Modifikator
    19
    kann ein einzelner, vereinzelter vielleicht, recht haben - und gleichzeitig alle anderen unrecht?

    wie behauptet sich ein mensch, der nicht mehr ist und nicht weniger als ein mensch, in einem äon des chaos, der heuchelei, der macht?

    der hans im schneckenhaus, er hat angst rauszugehen. angst in der freiheit. angst vor der welt. angst davor durchzudrehen, zu verblöden, angst vor dem endgültigen, einfach angst halt, sich zu sein.

    angst. ich tue, was mich zum monster macht, vielleicht. der grund dafür ist ganz unten in der tiefe, unter meinem bewusstsein. ich habe alpträume, seit ich nicht mehr schlafen kann.

    weil angst neben dem denken, dem glauben, dem philosophieren auch ein wenig zur menschlichen natur gehört: lieber robert, wovor hast du angst?

    Mr. Jones

  8. #8
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    13.May 2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    671
    Renommee-Modifikator
    0
    Hallo Mr. Jones,

    Du schreibst:
    weil angst neben dem denken, dem glauben, dem philosophieren auch ein wenig zur menschlichen natur gehört: lieber robert, wovor hast du angst?

    ich glaube, auch wenn ich Deiner Interpretation durchaus folgen kann, nicht an die Angst von Robert. Nenn es Agression, die ist nicht wie viele meinen, immer mit Angst verbunden. Ein Raubtier hat eine Grundagression, es ist Teil seines Wesens.
    Was aber nicht bedeutet, daß ich diese neue Regelung gut finde. Nichts vertreibt mich schneller, als Beengung, auch wenn ich ja Mitglied bin. Ich würde meinen Mitgliedbeitrag jemandem schenken. Bezahlt habe ich schon. Dies Alles ärgert mich sehr!
    Ich hoffe noch auf ein Besinnen, da dies ja auch die Jahreszeit hierfür ist

  9. #9
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.494
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26
    Angst läßt sich nicht benennen. Benannte Angst ist Furcht. Wovor soll ich mich fürchten außer dem Tod meiner Kinder vor mir? Das Forum ist eine Spielwiese, nichts weiter. Ich lasse mir meine Meinung bezahlen. Punkt. Wer nicht will, der soll sich andernorts vergnügen. Wer sein Manuskript einschickt, bekommt eine Prüfung. Kostenlos.

    Im ORBIS VITALIS [Vorgänger vom Forum "Leiden schafft"] übrigens kann man nach wie vor unregistriert Ordner eröffnen. Bitte schön. Jetzt hört auf zu jammern und arbeitet. Oder geht. Punkt.

  10. #10
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    12.August 2001
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    300
    Renommee-Modifikator
    19
    ich bin noch nicht so lange dabei.

    robert schreibt, aus texten sollen bücher entstehen. wird ein buch entstehen, weil mein text gut ist oder weil ich zahlendes mitglied bin?

    das ist meine angst, nicht erst seit diesem ordner.

    tt

  11. #11
    rodbertus
    Laufkundschaft
    Gute Frage, tt. Wirklich, das ist eine prima Frage. Aber woher soll ich denn das wissen? Darf ich diese Frage im Raum lassen? Sie darf sich dann ein bißchen ausbreiten, lächeln und den Schlaf der Gerechten schlafen.

  12. #12
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    7.May 2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    533
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Ziele des Forums

    Original erstellt von Robert:
    Aber mit Unregistrierten unterhalte ich mich diesbezüglich nicht. Das sind nur nicks, nur virtuell. Jeder könnte hinter Mr. Jones oder kassandra stecken.
    Das ist Deine Sichtweise. Unglaublich. Du erzeugst ein Klima, in welchem sich nur noch Literatur studieren, aber nicht mehr machen lässt. Und ich werde das nicht begründen jetzt, sondern so stehen lassen. Unter meinem Nick: Mr. Jones.

    Ich lass mich aussperren, aber ich lass mir nicht den Mund verbieten. Geht mich das hier nichts an? So geht es mich immerhin nichts an.

    Angst? Der Grund von allem. Aber ihr quatscht weiterhin Scheisse hier und drumherum. Na ja. Geht mich nichts an. Und stimmt schon, vielleicht sollte ich schweigen. Also schweige ich.

    Mr. Jones

  13. #13
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    27.July 2000
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    461
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Ziele des Forums

    ...dieser Folder gefällt mir.

  14. #14
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    24.August 2001
    Beiträge
    93
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Ziele des Forums

    Kurz abschliessend, doch treu angesichts einer gepflegten site, sei meine Rede:
    Ja! Ja! Dynamisch!

    [Diese Nachricht wurde von hootch am 11. Dezember 2001 editiert.]

  15. #15
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.494
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    AW: Ziele des Forums

    Du erzeugst ein Klima, in welchem sich nur noch Literatur studieren, aber nicht mehr machen lässt.
    Du überschätzt meine Einflüsse, junger Mann. Die Ersttexte schreibe ich zum Großteil nicht selbst, auch Deine nicht. Wenn Du auf eine Grundstimmung ansprichst, die ich verbreite, dann laß Dir gesagt sein, daß in Schleimkeimfreiniedlichsympathischbussiehbärdrüc kdich-Stimmung noch nie was auf die Beine gestellt wurde. Und bedenke: Kein Text ist vollkommen, aber manche Texte wollen einfach nicht mehr und müssen aus der Hand gelegt werden. Nur Dummköpfe glauben, ihr Ersterguß sei perfekt (für asmodai: Nach Verben des Glaubens, Meinens und Denkens setze ich vorzugsweise den Konjunktiv, obwohl das im Deutschen nicht unbedingt notwendig ist.).
    Ich verwehre Dir hier nicht den Zutritt, Du bist sogar in der Lage, Deine Texte dem publico vorzustellen, aber nicht in diesem Forum fürs geschriebene Wort. Weiche in Orbis vitalis aus o.a.O., dort aber bekommst Du von mir keine Textarbeit; allerdings sind auch noch andere fähige und fähigere Köpfe in diesem Forum zuhause (zu Hause!), die Dich weiterbringen können. Wenn sie wollen. Willst Du Textarbeit, dann mußt Du Dich den Regeln des Forums unterordnen, u.a. an Abstimmungen beteiligen und den stolzen Monats-Beitrag von 12 (in Worten ZWÖLF) Euro zahlen. Da Du dazu nicht in der Lage bist, bleibt Dir nur Rumgemaule und eben so ein Schweinskram. Jetzt geh spielen und laß mich mit Deiner Kacke in Ruhe. Ich mag mich nicht mehr dazu äußern. Wenn Du Dich als Mitglied registrierst, dann sei mir willkommen. Der Mensch hinter den Texten ist mir ziemlich wurscht, weil eh alles virtuell ist, mir geht es um den Text und die Verwertbarkeit. Alles andere ist Schafscheiß, vorerst, bis man sich kennenlernt, was aber kaum geschehen wird.

  16. #16
    Tochter aus gutem Hause Avatar von Klammer
    Registriert seit
    27.April 2001
    Ort
    Diedorf
    Beiträge
    535
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Ziele des Forums

    Lieber Robert,

    nachdem ich eine Weile übellaunig war (du hast darauf nicht das Monopol), bleibt mir natürlich nichts anderes übrig, als deine einsamen Entscheidungen zu akzeptieren oder die Konsequenz zu ziehen und das Forum zu verlassen.
    Du hast ja recht: Es ist dein Forum und du führst es so, wie du das willst. Wie drückte das Helmut Kohl so unnachahmlich aus: "Die Hunde bellen, aber die Karawane zieht weiter." Ich habe gebellt und jetzt ziehe ich meinen Schwanz wieder ein.
    Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann soll "Das Forum für das geschriebenene Wort" nur mehr Registrierten und Zahlenden zur Verfügung stehen, um mit ihnen sinnvolle Text- oder gar Verlagsarbeit zu machen. Damit kann ich leben, der Gedanke ist löblich. Auch wenn wir dadurch noch immer nicht sicher davor sind, dass sich Unfug im Forum breit macht, was uns ja gerade demonstriert wird, sollte es uns doch eine Arbeitsgrundlage bieten.
    Die Nichtregistrierten sollen nun in "Orbis Vitalis" zeigen, was sie können. Einverstanden, warum auch nicht?
    Nun mein (wohlgemeinter) Vorschlag: Mache das deutlicher, damit die Töchter und Kurzvormabschüssigen sich dort ein wenig reger beteiligen. Nenne das Forum um, bzw. erkläre es im Untertitel zur literarischen Spielwiese, damit das auch alle wissen.
    Es wurden bereits ein paar literarische Texte in "Orbis Vitalis" gesetzt, die interessant, sogar gut sind, sie werden aber nicht beachtet.
    Das ist doch schade.

    Gruß, Klammer
    Aber ein Traum - nikolaus-klammer.blog

  17. #17
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    22.April 2000
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    132
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Ziele des Forums

    allerwertester Klammer,
    die heutige Aufgabe nach dem Briefeaustragen: ein Besinnungsaufsatz, 1000 Worte. Thema: Selbstachtung, Annäherung an einen mir unbekannten Begriff

  18. #18
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    13.May 2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    671
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Ziele des Forums

    @leon

    Deine Meinung zu dem Thema hat hier grade noch gefehlt. Am Ende des Ordners noch einen blöden Satz ablassen...
    Wäre ich nicht eine Tochter aus gutem Hause, könnte ich glatt ausfallend werden

  19. #19
    schreibt hier hin und wieder
    Registriert seit
    22.April 2000
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    132
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Ziele des Forums

    Original erstellt von Kyra:
    @leon

    Deine Meinung zu dem Thema hat hier grade noch gefehlt. Am Ende des Ordners noch einen blöden Satz ablassen...
    Wäre ich nicht eine Tochter aus gutem Hause, könnte ich glatt ausfallend werden

    allerwersteste Devotschka,

    vielleicht ist's Deiner Aufmerksamkeit bis dato entgangen, aber letztdatierte Meinungen stehen immer 'am Ende' eines Ordners. Daß Dich der Begriff 'Selbstachtung' mit Abscheu erfüllt ist nicht überraschend. Wer mit solcher Inbrunst auf dem Bauche kriecht....

  20. #20
    kls
    Laufkundschaft

    AW: Ziele des Forums

    Will auch streiten.

    @Leon:

    Kyra arbeitet m.E. sehr ernsthaft an ihrer Entwicklung zur Schriftstellerin. Sie ist jetzt schon saugut und wenn sie sich nicht in überflüssigen Keifereien verlieren mag, weil sie statt dessen lieber schreibt, hat das wenig mit Bauchkriechen, sondern mit sinnvoller Energieverteilung zu tun. Vielleicht solltest Du Dich auch mehr ums Schreiben kümmern, als um die demonstrative Zurschaustellung Deiner opportunen Opposition, denn ich habe noch nichts Berauschendes von Dir gelesen.

    Es hat nichts mit Arschkriechen zu tun, wenn man eingesteht, dass jemand besser ist als man selber.

  21. #21
    kattz
    Laufkundschaft

    AW: Ziele des Forums

    tach Leon

    schon davon gehört, daß leon überlegt, in augsburg so ne art poetenkneipe zu eröffnen. ich habe als namen monaden & mocca vorgeschlagen. sollte es wirklich so getauft werden, dann weiß er, daß alle getränke für dich auf kosten des hauses gehen.

    was treibt dich eigentlich mal wieder hierher?

    gruß
    k.

  22. #22
    Tochter aus gutem Hause
    Registriert seit
    7.May 2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    533
    Renommee-Modifikator
    19

    AW: Ziele des Forums

    Was ich noch loswerden möcht hier, an diesem "Wendepunkt":

    @Robert

    Freu mich also auf die neue Spielwiese Orbis vitalis, die Du gnädigerweise weiterhin zur Verfügung stellst...

    Und nimms mir nicht übel. Aber ich werd auch weiterhin ein bisschen Staub aufwirbeln, demnach und dort. mein schweigen kommt später.

    Mr. Jones

  23. #23
    Resurrector Avatar von aerolith
    Registriert seit
    30.October 1998
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4.494
    Blog-Einträge
    35
    Renommee-Modifikator
    26

    Forumeingangstext

    Der Eingangstext paßt also nicht?

    Dann möchte ich hier um Vorschläge bitten, welchen Wortlaut dieser Text haben soll. Das einfache SALVE! bleibt jedenfalls. Das steht bei Goethen am Eingangsportal, so wollen wir es auch halten. Aber was danach? Mein Vorschlag mit dem SOLIDESTEN FORUM ist so gut nicht, doch er zeigt die Richtung an, wie ich unsere Arbeit hier verstanden wissen will.

    Ich bitte um Vorschläge...

  24. #24
    Kurzvormabschussiger
    Registriert seit
    6.January 2005
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Forumeingangstext

    Salve!*

    Willkommen bei Wolkenstein, Deutschlands chronischstem Literaturforum. Treten Sie ein, schauen Sie sich um und nehmen Sie teil! Bei Fragen haben Sie keine Scheu, uns unter KONTAKT zu finden und zu fragen.

  25. #25
    rodbertus
    Laufkundschaft

    Forumeingangstext

    CHRONISCHSTEM? Hm. da weiß ich aber nicht, was das bedeuten soll. Im Sinne von perpetuum oder im gegenteiligen Sinne von akut?


    Nö, gefällt mir nicht. Chronisch wirkt fehlleitend.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ein Forums-Richtkranz für den Chef…
    Von Anja im Forum Alles Aushämische
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.16, 14:51
  2. Lebendige Ziele
    Von Kyra im Forum Forum für das geschriebene Wort
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.01, 11:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •